Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19. August 2019, 09:16:01 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223848 Beiträge in 24196 Themen von 18426 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Dieter Morgen

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Hardware allgemein (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gandal, gschissenberger)  |  Thema: Pc will nicht angehen
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Pc will nicht angehen  (Gelesen 2966 mal)
BL4CK
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 6

Tolles Forum!

« am: 15. September 2009, 16:22:19 Uhr »

Hi Leute,
ich hab ein problem mit meinem rechner und da hat mir ein freund empfohlen mein problem in dieses forum zu posten und ich hoffe ihr könnt mir helfen

also wenn ich bei mir meinen mehrfachstecker anmache geht mein pc von ALLEINE an und geht nach 2sek aus. Ich glaub es ist nicht normal das er von alleine an geht. Ich hab auch schon meinen netzwerkstecker gewechselt geht auch net. An meinem Mainboard leuchtet unten so ein kleines rotes lämpchen und ich kann leider auch net sagen was für ein mainboard ich habe. Meine lüfter drehen sich auch für ne kurze zeit bis der pc halt aus geht falls das wichtig ist und mein freund hat mir auch gesagt das ich mal die windows cd reinlegen soll da der pc dann durch die cd startet aber das hat auch nicht geklappt also hier nochmal paar infos über mein pc
also mein pc ist 2jahre alt

hab mal alles was auf der packung steht aufgeschrieben xD

--Intel(R) Pentium(R) 4 Prozessor 531

--Microsoft(R) Windows(R) XP HOME

--512mb Arbeitsspeicher DDR2-RAM [2mal]

--200gb Festplatte, 7200rpm

--Netzteil ATX 300Watt

glaube mal das müsste reichen

ich hoffe ihr könnt mir helfen und mir sagen was vill kaputt sein könnte und ob es sich überhaupt lohnt es zu reparieren oda sich einen neuen rechner zu kaufen
DANKE im vorraus!!
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #1 am: 15. September 2009, 16:40:39 Uhr »

als erstes solltest du alles unnönige von netzteil und motherboard abstecken.
versuche nur mit folgendem zu starten:

am netzteil soll nur das motherboard hängen.
(24pin stecker und 4 pin stecker)

auf dem motherboard soll nur der prozessor (mit kühler)
und ein ramriegel sitzen.

startet der rechner dann?
kommst du ins bios wenn du einen monitor anschliest?
Gespeichert
mein rechner  

BL4CK
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 6

Tolles Forum!

« Antwort #2 am: 15. September 2009, 16:42:46 Uhr »

hm leider kenn ich mich mit dem inneren rechner net so gut aus und ich hab auch gehört das man vieles abschalten soll aber ich weis net was was ist ich will ja nix falsch machen xD
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #3 am: 15. September 2009, 17:18:47 Uhr »

dann kannst du das problem nicht alleine lösen und musst dir einen freund/bekannten suchen, der hand anlegt.

da der rechner aber sowieso nicht funktioniert, würde ich die angst etwas kaputt zu machen mal ignorieren. mehr, als das der rechner nachher immernochnicht funktioniert kann nicht passsieren.

wo/was das netzteil ist, weisst du?
...das ist der kasten oben hinten im gehäuse.
davon gehen viele kabel/stecker weg.

bis auf die beiden kabel, die am motherboard hängen. (1x24 poliger stecker, 1x4 poliger stecker)
ziehst du einfach mal alle stecker raus (aus den laufwerken und vielleicht aus der grafikkarte)

dann ziehst du auch noch die daten-kabel aus den laufwerken (festplatten, cd/dvd) die die laufwerke mit dem motherboard verbinden.

falls vorhanden baust du alle pci steckkarten aus.
(die erweiterungskarten die im motherboard stecken und hinten im slotbereich des gehäuses rausschauen. ...grafikkarten, soundkarten, netzwerkkarten, usw.)

ramriegel solltest du ebenfalls rausnehmen, bzw. mit nur einem riegel versuchen.

dann nochmal starten und schauen ob er anspringt (ob sich der prozessorlüfter dreht)
« Letzte Änderung: 15. September 2009, 17:21:17 Uhr von gschissenberger » Gespeichert
mein rechner  

BL4CK
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 6

Tolles Forum!

« Antwort #4 am: 15. September 2009, 18:38:08 Uhr »

yeahh mein pc ist angegangen und was jetzt???

soll ich monitor anschliesen?
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #5 am: 15. September 2009, 19:03:29 Uhr »

sehr gut.
ja klar, als erstes den monitor anschliessen.

dann schritt für schritt alles wieder einbauen/anschliessen und dazwiscehn aber immer schauen ob er immernoch startet.

reihenfolge:

monitor
ram
festplatte (strom und datenkabel)
pci karten
dvd/cd
Gespeichert
mein rechner  

BL4CK
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 6

Tolles Forum!

« Antwort #6 am: 15. September 2009, 19:08:38 Uhr »

also z.b pc ausmachen monitor anmachen dann wieder aus dann anderes teill
und achja ram karten hab ich drin gelassen ist des schlimm?
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #7 am: 15. September 2009, 19:18:53 Uhr »

und achja ram karten hab ich drin gelassen ist des schlimm?
nein, passt schon,
dann sind die schonmal auszuschliessen.


also z.b pc ausmachen monitor anmachen dann wieder aus dann anderes teill
genau so.
Gespeichert
mein rechner  

BL4CK
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 6

Tolles Forum!

« Antwort #8 am: 15. September 2009, 19:37:11 Uhr »

lol ich sag nur omg ich hab alles angeschlossen und pc läuft jetzt
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #9 am: 15. September 2009, 19:55:24 Uhr »

na vielleicht war nur ein kabl locker. ;)

na dann ist ja wieder alles in ordnung.
der mut selbst anzupacken hat sich also ausgezahlt.  :D
gratulation!
Gespeichert
mein rechner  

BL4CK
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 6

Tolles Forum!

« Antwort #10 am: 18. September 2009, 20:45:50 Uhr »

haloo hier bin ich mal wieda xDD
also es ist wieder ein problem aufgetaucht und zwar das gleiche wie oben aba jetzt wenn ich im pc alle stecker abmache geht er trotzdem net an
kp was jetzt los ist gestern ging er noch
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Hardware allgemein (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gandal, gschissenberger)  |  Thema: Pc will nicht angehen « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.098 Sekunden mit 24 Abfragen.