Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14. November 2018, 19:46:38 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223569 Beiträge in 24121 Themen von 18398 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Gesture

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Off-Topic (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, American, gandal, gschissenberger)  |  Thema: Schulzeugnisse verdreckt! Ersatz?
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Schulzeugnisse verdreckt! Ersatz?  (Gelesen 5924 mal)
Chief
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 5
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 715


Immer en bischen mehr muss es sein !!!

« am: 27. Oktober 2009, 20:26:20 Uhr »

So jetze hab ich den Salat! Habe heute geshen das ein Schulzeugniss von mir verdreckt ist und das ganze so arg das es nicht scann- bzw retuschierbar ist. Meine frage kostet es etwas wenn ich zu meiner Schule gehe und eine beglaubigte Kopie des Zeugnisses holen möchte ? wenn ja "How much"?
Gespeichert
LiLaLux
Bananenbieger
**

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 52


« Antwort #1 am: 27. Oktober 2009, 22:50:24 Uhr »

Dein Abschlußzeugnis? Bei uns war es üblich, daß man mit Abschluß drei "kostenfreie" beglaubigte Kopien dabei hatte. BWTF

Denke mal, daß die Schule dir eine beglaubigte Kopie für ca. 5€ (Standard-Amts-Beglaubigungs-Kosten) oder darunter überlassen wird.
Gespeichert
__

Man muß die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann.
Mark Twain
Chief
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 5
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 715


Immer en bischen mehr muss es sein !!!

« Antwort #2 am: 28. Oktober 2009, 07:35:40 Uhr »

ja Abschluss
Gespeichert
janne618
800x600 Surfer
***

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 182


Lieber heimlich klug als unheimlich blöd...

« Antwort #3 am: 28. Oktober 2009, 14:43:25 Uhr »

ich hab mit meinen Abschlußzeugniss ein gutschein für 3 beglaubigte Kopien mitbekommen aber ich denk mal dass die schule dir ein neues eksemplar gibt für ca. 5€ so wie "LiLaLux" schon gesagt hat.
Gespeichert
 is my answer :D
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #4 am: 29. Oktober 2009, 21:13:06 Uhr »

...so arg das es nicht scann- bzw retuschierbar ist.

Was ohnehin Dokumentenfälschung wäre.

Wobei es aber recht einfach ist - besonders bei gedruckten Zeugnissen - Noten von einem Fach zu einem anderen zu kopieren^^
Genau deshalb sollten Kopien ja auch beglaubigt sein.
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
Chief
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 5
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 715


Immer en bischen mehr muss es sein !!!

« Antwort #5 am: 29. Oktober 2009, 22:49:08 Uhr »

srry J.C. ;) da gehts nich um Noten kopieren sondern tatsächlich um verdreckte Zeugnisse, die nich mehr brauchbar sind! Das scannen war eher deshalb gemeint um den Schmutz zu retuschieren! Hab mich jetze mal informiert !!!!! Man zahlt für verlorene Zeugnisse bzw Neuanfertigungen zwischen 50 - 300 Euro laut Aussage von einem neuen Direktor meiner Schule wieso es zwischen 50 und 300 sind keine ahnung ?!
Gespeichert
Razorsoul
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: -13
Offline Offline

Beiträge: 237


« Antwort #6 am: 29. Oktober 2009, 23:10:37 Uhr »

srry J.C. ;) da gehts nich um Noten kopieren sondern tatsächlich um verdreckte Zeugnisse, die nich mehr brauchbar sind! Das scannen war eher deshalb gemeint um den Schmutz zu retuschieren! Hab mich jetze mal informiert !!!!! Man zahlt für verlorene Zeugnisse bzw Neuanfertigungen zwischen 50 - 300 Euro laut Aussage von einem neuen Direktor meiner Schule wieso es zwischen 50 und 300 sind keine ahnung ?!
Sry aber Leck mich doch am arsch 50-300 EIER???WTF
Na sehr schön hast schon  keine Arbeit und folglich wahrscheinlich auch nicht viel cash mehr und darfst 50-300 Eier Zahlen für etwas was du brauchst um dich zu bewerben Roflmao unglaublich.
Überleg mal 300 Euro fürn Blatt Papier LOL, ich hätt ihn gefragt ob er mich eig verarschen will :D

EDIT:Ich würd nicht mal 50 zahlen^^
Gespeichert

Chief
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 5
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 715


Immer en bischen mehr muss es sein !!!

« Antwort #7 am: 29. Oktober 2009, 23:51:03 Uhr »

naja wie gesgat zwischen 50-300 kein plan jetze was da auf mich zukommt jetze sind halt herbst ferien daher hab ich kaum ne chance dazu zu kommen außer bei meiner fachhochschule mal abwarten montag termin dazu haja die sind nich ganz sauber in der Batterie ^^ mal ganz im ernst die beim AMT sagen haja zahlen sies dann bekommen sies dann wieder aber erst wenn ich ne quittung denen geb alter walter ^^ arge sache mein ich mal nur hoffe mal nur das de nich so um die 100 verlangen für eins wenns bei 50 bleibt is ok wenn ich den zaster wieder bekomm !!!! Scheis Rechtsstaat !!!!!!  ???
Gespeichert
LiLaLux
Bananenbieger
**

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 52


« Antwort #8 am: 30. Oktober 2009, 00:11:14 Uhr »

Mal ganz ruhig durchatmen.
Den Direktor ignorieren und immer zur Sekretärin gehen, die hat eher mehr Ahnung. ;D

Im Berliner Landesgesetz findet sich unter anderen vieeelen, netten Gesetzen und Ausführungsvorschriften sowas wie hier unten.
Für dein Bundesland muß es entsprechendes geben. Schau einfach mal.

Zitat
Ausführungsvorschriften über Zeugnisse

...
7 - Aufbewahrung von Zeugniskopien
(1) Die Kopien der Halbjahres- und Jahrgangszeugnisse sind dem Schülerbogen oder Schülerpersonalblatt beizufügen. Die Aufbewahrungsfristen richten sich nach den für den Schülerbogen oder das Schülerpersonalblatt geltenden Regelungen der Schuldatenverordnung in der jeweils geltenden Fassung.
(2) Die Kopien von Abschluss- oder Abgangszeugnissen sowie von Prüfungszeugnissen sind zu den Akten der Schule oder der die Prüfung durchführenden Stelle zu nehmen. Wird nach Erteilung eines Abgangszeugnisses wegen eines Schulwechsels der Schülerbogen an eine andere Schule weitergeleitet, so ist eine Kopie des Abgangszeugnisses dem Schülerbogen beizufügen. Die Aufbewahrungsdauer von Abgangs-, Abschluss- und Prüfungszeugnissen ergibt sich aus der Schuldatenverordnung in der jeweils geltenden Fassung.
8 – Ausstellung von Zweitschriften
(1) Bei Verlust eines Zeugnisses ist nach der Aktenlage eine Zweitschrift mit dem Vermerk „Zweitschrift nach den Akten" zu erteilen. Bei nachträglicher Namensänderung werden Zweitschriften grundsätzlich nicht ausgestellt. Bei Namensänderungen auf Grund des Transsexuellengesetzes wird jedoch auf Antrag eine Zweitschrift mit einer Kopie und dem Vermerk gemäß Satz 1 ausgefertigt. Das Originalzeugnis wird nicht eingezogen, die Kopie der Zweitschrift wird zu der Kopie des Original-zeugnisses genommen.
(2) Der nach Absatz 1 Satz l vorgesehene Vermerk ist zu datieren, zu unterschreiben und zu siegeln.
...

Das heißt doch, daß die Schule auf bestimmte Zeit (vermute mindestens 10 Jahre) die Zeugnisse aufbewahren und dir davon eine Zweitschrift anfertigen muß.
Einen Anspruch auf ein Originalzeugnis, was oftmals auf teurem, geprägtem Karton ausgeführt wird, denke ich hat mal nur einmal. Der Aufwand ein Zweitanfertgiung davon zu machen, kann natürlich erheblich und teuer sein.

Wenn's nicht zum Einrahmen sein soll, Zweitschrift (x-fache Ausfertingung) bei der Sekretärin erbitten und das Geld auf den Tisch legen (wie erwähnt ±5€). Das sollte mM nach genügen.
Wenn nicht, laß' dir die entsprechenden Vorschriften zeigen, die deinem Anliegen widersprechen. In Deutschland gibt's für fast alles Vorschriften und Gesetze. :-X

@ J.C.
Du glaubst gar nicht, wie einfach man fälschen kann und keinem fällt es auf. :nene: ;D
« Letzte Änderung: 30. Oktober 2009, 00:16:40 Uhr von LiLaLux » Gespeichert
__

Man muß die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann.
Mark Twain
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Off-Topic (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, American, gandal, gschissenberger)  |  Thema: Schulzeugnisse verdreckt! Ersatz? « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.069 Sekunden mit 25 Abfragen.