Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15. November 2018, 23:09:53 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223568 Beiträge in 24120 Themen von 18398 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Gesture

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Internet und Co.  |  Schutz & Sicherheit (Moderatoren: TMK, American, gandal)  |  Thema: hatte wohl ein backdoor virus aktiviert..?, endloss boot...???
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: hatte wohl ein backdoor virus aktiviert..?, endloss boot...???  (Gelesen 5743 mal)
American
Moderator
******

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4488


erisguterjunge

« Antwort #20 am: 11. November 2009, 16:26:29 Uhr »

lade dir memtest herunter und lasse das mal eine nacht laufen: http://www.memtest.org/
 
nentest prüft den arbeitsspeicher und zeigt dir fehler an.
Gespeichert
Das Leben ist ein Geschenk, aber keiner hat mich gefragt, ob ich das Geschenk haben will.
Wenn dich einer fragt, ob du es haben willst, dann nimm es, fang von Vorne an und mach was draus.
 
Jede Beziehung geht mal durch eine Kriese. Wenn du das nicht kennst, dann weisst Du nicht was Liebe ist!


Dafür das Kinder auch Kinder sein dürfen
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #21 am: 11. November 2009, 17:24:03 Uhr »

"Pxe-e61: media test failure, check cable

Pxe-mof: exiting intel pxe rom.
Disk boot failure, insert system disk an press enter"

PXE = Preboot Execution Environment

Der Rechner versucht über das Netzwerk zu booten.

Deaktiviere das Booten vom Netzwerk im Bios und stelle First Boot Device auf CD-ROM.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Hellyeah
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 53

Tolles Forum!

« Antwort #22 am: 11. November 2009, 18:15:26 Uhr »

Erster boot floppy
Zweiter boot festplatte
Dritter boot cd rom

1. Und 2. Boot ist vllt umgekehert aber der erste ist aufjedenfall nicht netzwerk sondern floppy..:(
Ich versuche aber memtest...ich melde mich dann nochmal...danke schonmal!! :(
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #23 am: 11. November 2009, 18:20:37 Uhr »

Wenn du PowerMax auf CD gebrannt hast, dann musst First Boot Device CD-ROM sein. Oder hast du PowerMax auf Diskette?

Du hast doch zwei RAMs verbaut. Dann teste die doch mal einzeln. Dann kannst du auf den MEM-Test verzichten. Es sei denn der Fehler tritt bei beiden RAMs auf.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Hellyeah
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 53

Tolles Forum!

« Antwort #24 am: 11. November 2009, 18:34:28 Uhr »

ja ich habe schon beide mal einzeln getestet und auch auf andere steckplätze gesteckt...nix gebracht...
also wie gesagt bin mir jetzt nicht ganz sicher was auf first und second war, aber powermax hab ich auf cd und ich habs aufjedenfall von cd gebootet sonst würde ich ja nicht die ersten seiten die nach dem boot kommen bestätigen können :( also kann ich auf memtest verzichten??
EDIT: ist es denn jetzt wahrscheinlich doch nicht die festplatte sondern die rams oder wie?
weil hatte mit kill disk meine festplatte ca 2 tage lang formatiert und wenn der das erfolgreich abgeschloßen hatte, müsste mit der platte alles i.O sein oder? wenns an den rams liegt, krieg ich ja vllt günstige...wobei ich nicht unbedingt wieder was kaufen möchte...
« Letzte Änderung: 11. November 2009, 18:38:54 Uhr von Hellyeah » Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #25 am: 11. November 2009, 18:47:15 Uhr »

Was ist denn mit dieser Meldung?

"Pxe-e61: media test failure, check cable

Pxe-mof: exiting intel pxe rom.
Disk boot failure, insert system disk an press enter"

Ich bin davon ausgegangen, dass die Meldung kommt wenn du von der PowerMax-CD booten willst!

Nach deiner letzten Aussage kannst du anscheinend sehr wohl von der PowerMax-CD booten. Wenn die Fehlermeldung während des Checks von PowerMax erscheint, dann solltest du das Festplattenkabel tauschen.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Hellyeah
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 53

Tolles Forum!

« Antwort #26 am: 11. November 2009, 19:19:09 Uhr »

Nein nein, also powermax ging nicht weil bei der festplattenerkennung(nachdem ich 2 mal etwas bestätigen musste) der rechner aus ging,also ich konnte von cd booten...die andere meldung mit pxe-mof da, bekam ich als ich den ramtest vom link von frankl20 versucht habe ..:(
Gespeichert
Hellyeah
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 53

Tolles Forum!

« Antwort #27 am: 11. Januar 2010, 14:56:01 Uhr »

hey leute wollte mich für die bemühungen bedanken, das problem hat sich gelöst hab einen neuen rechner ;) danke !
hab nur ein kleines andere problem...schreibe neues thema ---  ???
Gespeichert
Seiten: 1 [2] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Internet und Co.  |  Schutz & Sicherheit (Moderatoren: TMK, American, gandal)  |  Thema: hatte wohl ein backdoor virus aktiviert..?, endloss boot...??? « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.104 Sekunden mit 24 Abfragen.