Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19. September 2018, 21:42:24 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223521 Beiträge in 24106 Themen von 18385 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Harrys

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Software  |  Software allgemein (Moderatoren: TMK, tyco, American, gandal, gschissenberger)  |  Thema: Windows sperren
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Windows sperren  (Gelesen 2751 mal)
Wolperdinger
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56


« am: 15. November 2009, 15:29:47 Uhr »

Servus zusammen!

Ich habe ein etwas ungewöhnliches Problem:
Wenn ich am späten Abend noch an meinen PC arbeite, passiert es ziemlich oft, das ich einfach einschlafe.
Dadurch sind mir auch schon einige wichtige Dokumente verloren gegangen.
Gibt es ein Programm oder eine Windows-einstellung, die Windows sperrt, sobald man verschiedene Tasten durcheinander drückt?
Entweder für Xp oder Win7.
Übrigens: Es klappt nicht Windows zu sperren, bevor ich merke das ich müde bin. Ich bin einfach zu schnell weg.  ;)

Gruß
Wolpi
Gespeichert
Chief
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 5
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 715


Immer en bischen mehr muss es sein !!!

« Antwort #1 am: 15. November 2009, 15:51:57 Uhr »

Halte die "Windows Taste" ( Tastatur ) gedrückt und drücke dann "L"

meldet dich ab wenn du alternativ noch ein Benutzerpasswort festlegst wirdsa auch nicht passieren das du dich ausversehen wieder anmelden solltest ^^
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #2 am: 15. November 2009, 16:09:58 Uhr »

Dadurch sind mir auch schon einige wichtige Dokumente verloren gegangen.
fällst du da dann mit dem kopf vorn über und rollst dich auf der tastatur?
oder werkst du "schlafwandelnd" weiter? :D

du könntest zb. den bildschirmschoner auf eine sehr kurze zeit (x) einstellen
und den haken bei "kennworteingabe bei reaktivierung" (oder so ähnlich) setzen.
dann wird der pc gesperrt, sobald du x minuten nichts machst..
Gespeichert
mein rechner  

Wolperdinger
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56


« Antwort #3 am: 15. November 2009, 17:04:01 Uhr »

Zitat
fällst du da dann mit dem kopf vorn über und rollst dich auf der tastatur?
oder werkst du "schlafwandelnd" weiter?

Also mit dem Kopf lieg ich dann immer direkt auf der Tastatur.
Nur hab ich dann immer das Glück auf der Backspacetaste zu landen.
Und wenn ich in Word schon einiges geschrieben habe, wache ich meistens mit einer leeren Seite auf.
Aber das mit dem Bildschirmschoner klingt ganz gut, werde ich mal ausprobieren. Vielen Dank.
Gespeichert
spucki
Stammgast
*****

Ranking: 13
Offline Offline

Beiträge: 900


Tolles Forum!

spucki's homepage
« Antwort #4 am: 15. November 2009, 18:04:13 Uhr »

deine stirn möchte ich mal sehn  ;D
das muß doch mit der zeit weh tun  ???
Gespeichert

J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #5 am: 15. November 2009, 21:15:23 Uhr »

Also mit dem Kopf lieg ich dann immer direkt auf der Tastatur.
Nur hab ich dann immer das Glück auf der Backspacetaste zu landen.

nun...ist das soo schlimm?
In dem Zustand würde ich kurz vor dem Einschlafen nichts gescheites mehr zustande bringen.
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #6 am: 15. November 2009, 21:27:01 Uhr »

http://www.spilot.de/modules/xcgal/displayimage.php?pid=771&fullsize=1
Gespeichert
mein rechner  

Nyls
Lotse
****

Ranking: 15
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 323


« Antwort #7 am: 16. November 2009, 20:07:54 Uhr »

Also zumindest bei den meisten Programmen ow das geht immer und immer wieder Strg+S frücken um die aktuellen Fortschritte zu speichern. Das war das erste was uns unser Informationsverarbeitungs Lehrer beigebracht hat. Damit hält sich der Verlust nach einer unbequemen Nacht auf der Tastatur in Grenzen ;-)
Gespeichert
Wolperdinger
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56


« Antwort #8 am: 16. November 2009, 22:34:19 Uhr »

@Nyls: Ja das mit dem Speichern ist auch immer so ein Problem. Ich bin immer zu stark in die Arbeit vertieft, das ich es trotz Notizzettel am Bildschirm vergesse.

@ gschissenberger: Sehr gutes Beispiel  ;)

@J.C.: Ich muss nicht unbedingt übermüdet sein bevor mir das passiert.

@spucki: Man gewöhnt sich daran. Meine Abdrücke sind eigentlich nicht ganz so schlimm.  :)
Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #9 am: 17. November 2009, 12:00:18 Uhr »

@J.C.: Ich muss nicht unbedingt übermüdet sein bevor mir das passiert.

erhm... ok..? Also, ich kenns nur von mir - von wem sonst-, dass ich sehr gut merke wann ich einschlafen könnte.

Passiert dir das denn auch am Tag oder bei (un)freiwilligen Spätschichten? Ich frage, weil ich in der Apothekezeitschrift letztens etwas über Narkolepsie gelesen habe, was mich sehr erstaunt hat.

Ich hätte da noch einen ganz anderen Ansatz zur Lösung des Problems, ob sich das umsetzen ließe, hängt allerdings von deinem Arbeitsplatz ab.
Und zwar könntest du einen Tasturauszug unter deinen Schreibtisch montieren. Bei mir hängt die Tastatur z.b relativ tief und ich sitze mit dem Bauch recht nah dran. Wenn ich dann versuche zusammen zu sinken, mich hängen zu lassen - wie auch immer - dann ist es physiologisch unmöglich mit dem Kopf auf der Tastatur zu landen, es sei denn ich breche mir dabei den Rüclen. Ich kann eingendlich nur nach vorne kippen, dabei würde ich dann die Tastatur automatisch reinschieben und mit dem Kopf auf dem Tisch landen (da könnte man sich ja ein Kissen hinlegen ;D )
« Letzte Änderung: 17. November 2009, 12:02:20 Uhr von J.C. » Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
Chief
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 5
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 715


Immer en bischen mehr muss es sein !!!

« Antwort #10 am: 17. November 2009, 14:26:48 Uhr »

lol ;D ;D ;D ;D ;D
Gespeichert
Wolperdinger
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56


« Antwort #11 am: 17. November 2009, 15:37:51 Uhr »

@J.C. Volltreffer! Ich leide tatsächlich unter einer (zum Glück nicht ganz ausgeprägten) Narkolepsie.

Die Idee mit dem Tastaturauszug ist nicht schlecht, nur leider hatte ich das auch schon ungefähr ausprobiert. Das Problem dabei ist, das ich keine Gewichtsverlagerung nach vorne bekomme und somit nur mein Kopf nach vorne kippt. Da schlaf ich viel lieber auf der Tastatur ein als jedesmal nach dem aufwachen Genickschmerzen zu haben.  ;)
Trotzdem danke.

Zitat
Passiert dir das denn auch am Tag oder bei (un)freiwilligen Spätschichten?

Hauptsächlich beim Fernsehen oder am Computer also allgemein bei weniger körperlichen aktivitäten.

Mein Problem ist aber eigentlich schon gelöst, das mit dem Bildschirmschoner funktioniert sehr gut. Es dauert auch anscheinend etwas länger vom Zeitpunkt des geistig weggetreten seins, bis zum erreichen der Tastatur, da ja die min. Einstellzeit für den Bildschirmschoner nur 1 Minute beträgt.
Dafür auch nochmal danke für den Tip @ gschissenberger.

Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Software  |  Software allgemein (Moderatoren: TMK, tyco, American, gandal, gschissenberger)  |  Thema: Windows sperren « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.073 Sekunden mit 25 Abfragen.