Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19. Oktober 2018, 14:39:40 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223537 Beiträge in 24109 Themen von 18390 Mitglieder, Neuestes Mitglied: RC89

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Internet und Co.  |  Internet allgemein (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, American, gandal)  |  Thema: Übertragungsraten
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Übertragungsraten  (Gelesen 2369 mal)
rmckf
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 28

Tolles Forum!

« am: 02. Februar 2010, 11:01:14 Uhr »

Hallo,
ich habe eine Frage zu den Übertragungsraten. Folgende Infos habe ich im Internet gefunden:

per Kabel: theoretisch 100 Mbit/s mit fast Ethernet, in der Praxis ca. 76 laut Stiftung Warentest
per Powerline: theoretisch 200 Mbit/s, in der Paxis ca. 39
per WLan: theoretisch 54 Mbit/s, in der Praxis ca. 20 abhängig von der Funkverbindung

Die echten Raten können je nach Rahmenbedingungen abweichen.

Aber wie komme ich auf diese Werte, wenn ein DSL 6000 Anschluß nur 6 Mbit/s bietet, bzw. DSL 16000 nur 16 Mbit/s? Bei WLan heißt es oft WLan wäre der Engpass aber WLan ist doch damit immer noch schneller als DSL. Oder sind die DSL Wert anders zu verstehen.

Danke für die Anwort!
Gespeichert
American
Moderator
******

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4488


erisguterjunge

« Antwort #1 am: 02. Februar 2010, 11:53:34 Uhr »

die werte 100mbit / 1gbit / 200mbit / usw.. betreffen, was die hardware theoretisch schaffen könnte.
wenn dein dsl anbieter dir eine 16000er leitung schaltet schaffst du halt nicht die obergrenze der hardware, ist aber auch nicht weiter tragisch. aus dsl 16000 kannst du halt kein dsl 100mbit machen oder so.
 
und wie du schon selber erkannt hast, spielen da andere faktoren mitunter auch eine rolle.
Gespeichert
Das Leben ist ein Geschenk, aber keiner hat mich gefragt, ob ich das Geschenk haben will.
Wenn dich einer fragt, ob du es haben willst, dann nimm es, fang von Vorne an und mach was draus.
 
Jede Beziehung geht mal durch eine Kriese. Wenn du das nicht kennst, dann weisst Du nicht was Liebe ist!


Dafür das Kinder auch Kinder sein dürfen
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #2 am: 02. Februar 2010, 18:19:36 Uhr »


Aber wie komme ich auf diese Werte, wenn ein DSL 6000 Anschluß nur 6 Mbit/s bietet, bzw. DSL 16000 nur 16 Mbit/s? Bei WLan heißt es oft WLan wäre der Engpass aber WLan ist doch damit immer noch schneller als DSL. Oder sind die DSL Wert anders zu verstehen.


Siehst Du genau richtig, die tatsächliche DSL-Übertragungsrate liegt in der Regel weit unter der möglichen Übertragungsrate von WLANs. Die Übertragungsraten in Mbit/s sind hier durchaus "vergleichbar".
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Internet und Co.  |  Internet allgemein (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, American, gandal)  |  Thema: Übertragungsraten « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.44 Sekunden mit 25 Abfragen.