Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
12. Dezember 2018, 05:20:11 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223571 Beiträge in 24118 Themen von 18400 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Renata Kuger

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: CPU Bezeichnung und wie weiter ?
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: CPU Bezeichnung und wie weiter ?  (Gelesen 2587 mal)
spucki
Stammgast
*****

Ranking: 13
Offline Offline

Beiträge: 900


Tolles Forum!

spucki's homepage
« am: 09. Februar 2010, 21:42:06 Uhr »

folgendes . jemand kauft sich einen neuen pc . jetzt fragt er mich was das mit der cpu bezeichnung auf sich hat und wie die arbeits/wirkungsweise ist . geht genauer um die bezeichnung 4x 3.6Ghz . ich kann doch nicht sagen er hat eine cpu mit 14,4 ghz . kann mir das jemand in wenigen verständlichen worten erklären ? oder hat jemand einen link , ich finde nix idiotensicheres , da sein wissen eigentlich gleich null ist und meins auch nicht gerade höher in dieser hinsicht .
Gespeichert

DocFellatio
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 74
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2391


Der für Slot A ist der Schönste!

« Antwort #1 am: 09. Februar 2010, 22:51:08 Uhr »

Nehmen wir (1x) 3,6 Ghz als Basis. Der Rechner arbeitet im Prinzip meist mit "nur" 1x 3,6 Ghz. Kommen jetzt Anwendungen hinzu, die mehr Kerne unterstützen bzw. davon profitieren, dann krallen die sich einen weiteren Kern, oder gar mehrere.

Bei Anwendungen, die von mehreren Kernen profitieren, nehmen sich die Kerne gegenseitig Arbeit ab. Das kannst du dir vorstellen, wie wenn einer allein eine Wohnung leer räumt, oder wenn mehrere die Wohnung leer räumen. Das geht dann eben schneller. Insofern ist es schon ähnlich wie 14,4 Ghz, aber eben nicht die korrekte Ausdrucksweise. Der Unterschied ist eben, dass bei 14,4 Ghz einer allein die Wohnung so schnell leer hätte, wie die vier 3,6er und da es nunmal kein 1-Kern 14,4Ghz Prozessor ist, ist dem nicht so.

So und nun entschuldige mein verpeiltes Beispiel, aber ich muss unbedingt ins Bett.  ;)
« Letzte Änderung: 09. Februar 2010, 22:52:50 Uhr von DocFellatio » Gespeichert
janne618
800x600 Surfer
***

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 182


Lieber heimlich klug als unheimlich blöd...

« Antwort #2 am: 09. Februar 2010, 23:23:25 Uhr »

wie die vier 3,6er und da es nunmal kein 1-Kern 14,4Ghz Prozessor ist,

lol... wäre ganz schön krass, 1 kern mit 14.4 Ghz. xD
Gespeichert
 is my answer :D
spucki
Stammgast
*****

Ranking: 13
Offline Offline

Beiträge: 900


Tolles Forum!

spucki's homepage
« Antwort #3 am: 20. Februar 2010, 12:12:46 Uhr »

so , ich mach einfach hier weiter . hab hier einen FSC rumstehen mit dem motherboard Asus A8NE-FM/S . meine frage ist , startet ein computer wenn das motherboard kaputt ist ?
der hier startet aber es passiert nix , lüfter laufen normal aber es gibt keinen piepton woran ich erkennen kann wo und was kaputt sein könnte . bild hab ich auch keins . da ich selber keine tauschgeräte habe würde ich sagen das teil ist reif für die werkstatt .
amd prozessor (welchen weiß ich nicht)
512 ram ddr1
ati x700
seagate festplatte
das sind so die daten die ich sehen kann
Gespeichert

Melkemich
Stammgast
*****

Ranking: 3
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 636


Stämme-Guru

http://www.die-staemme.de/
« Antwort #4 am: 20. Februar 2010, 14:32:12 Uhr »

Zitat
amd prozessor (welchen weiß ich nicht)


aber das die CPU die falsche ist, kannst du ausschließen, oder vieleicht auch kaputt ?
Das ist bei meinem alten auch gewesen, war die CPU hinüber, hab se getausch und es ging wieder.
Gespeichert



_! 3 !) 3 2 !< 3 !\! !\! 7 5 1 3, /\/\ 4 [.] < 4 3 /\/\ °0° 6 3 !\! 5 1 3, 4 !\! !) 3 2 3 !\! 1 < 4 7, /\/\ 4 [.] < 4 3 5 1 !\! !) 5 !_! 3 < 4 7 1 6 !) 4 !\! 4 < 4.


/\/\ /\/\ 0 2 !° 6 5.

Na was heist das ;)
spucki
Stammgast
*****

Ranking: 13
Offline Offline

Beiträge: 900


Tolles Forum!

spucki's homepage
« Antwort #5 am: 20. Februar 2010, 15:07:24 Uhr »

ne , is alles noch original drin . würde es nicht einen piepton geben wenn die cpu kaputt wäre ?
Gespeichert

gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #6 am: 20. Februar 2010, 15:11:05 Uhr »

muss nicht sein...

die vorgehensweise (meine zumindest) ist folgende...

nr1, alles zerlegen. (auch cpu raus,... einfach alles abstecken und raus)
nr2, board auf den tisch legen. cpu+kühler einsetzen. netzteil dran. monitor anstecken. (notfalls grafikkarte)
nr3, starten (mit dem schraubenzieher die startpins verbinden)

...tut sich was?

[  ] ja
[  ] nein

(bitte das richtige ankreuzen)
Gespeichert
mein rechner  

spucki
Stammgast
*****

Ranking: 13
Offline Offline

Beiträge: 900


Tolles Forum!

spucki's homepage
« Antwort #7 am: 20. Februar 2010, 15:52:54 Uhr »

ich strecke die waffen . da es nicht mein pc ist lasse ich von einer totalzerlegung die finger . außer cpu/motherboard habe ich mal alles ausgebaut incl. batterie und cmos umgesteckt . alles wieder zusammen aber es tut sich nix . problem ist halt das ich auch keine sachen zum austauschen und probieren habe da ich die letztes jahr alles weggeschmissen habe . hab ihm gesagt wenn er wissen will was kaputt ist dann soll ers von einer fachwerkstatt checken lassen und dann können wir weiterschaun .
Gespeichert

gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #8 am: 20. Februar 2010, 18:12:03 Uhr »

nur, dass das uU mehr kosten kann, also der ganze pc wert ist. ;)
Gespeichert
mein rechner  

spucki
Stammgast
*****

Ranking: 13
Offline Offline

Beiträge: 900


Tolles Forum!

spucki's homepage
« Antwort #9 am: 20. Februar 2010, 18:43:47 Uhr »

meista , das ist eigentlich nicht mein problem aber ich lass mir unter umständen nichts in die schuhe schieben . er soll sich ja auch erstmal einen kostenvoranschlag machen lassen .
trotzdem danke für eure tipps .
Gespeichert

Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: CPU Bezeichnung und wie weiter ? « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.06 Sekunden mit 24 Abfragen.