Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19. Dezember 2018, 03:36:34 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223579 Beiträge in 24120 Themen von 18402 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Konnrad

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Software  |  Windows XP (Moderatoren: TMK, tyco, American, gandal)  |  Thema: Bluescreen, weiß nicht mehr weiter
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Bluescreen, weiß nicht mehr weiter  (Gelesen 2119 mal)
Xanthos
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 102


HWE ist geil!!!

eXtreme-Elements
« am: 10. Februar 2010, 11:00:08 Uhr »

Hallo Community,

Ich bekomme seit ca. 1 Woche immer einen Bluescreen mit dem Fehler 0000008E (Bild im Anhand). Der Fehler triit sowohl bei Spielen, als auch auf dem Desktop auf.
Ich hab schon eine Nacht Memtest laufen lassen und keine Erros gehabt. Dann hab ich schon Systemwiederherrstellung versucht und alle Treiber aktualisiert,aber ohne Erfolg.
Ich hab vor ca. 1 1/2 Woche die Logitech MX518 bekommen und konnte keinen Treiber dafür installieren, weil die Maus sonst nicht mehr funktionierte. Kann ja vielleicht sein, dass es daran liegt, glaube aber eher nicht. Was meint ihr dazu? wäre für jegliche Hilfe dankbar.
Gespeichert
Nobody is perfect!
Melkemich
Stammgast
*****

Ranking: 3
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 636


Stämme-Guru

http://www.die-staemme.de/
« Antwort #1 am: 10. Februar 2010, 11:37:09 Uhr »

Morgen,

1. Hast du neue Hardware drin ?

Oft stürzen Spiele deswegen ab, weil das Mainboard mit der Schnelligkeit der Ramspeicher nicht klar kommt. = Bluescreen
oder BCCode 1000008e.
Ram Kaputt: (Achtung: Auch wenn RAM ok, kann es Probs mit dem Mainboard geben !!) (dann Schnelligkeit runterschalten im BIOS, hilft oft!!)


Falls es passiert, dass dein PC unregelmäßig abstürtzt, so könnte es am " Bank Interleave " liegen (Errorcode: BCCode 1000008e , Product 256_1 ,
Product 768_1 oder auch mal wieder BAD_POOL_CALLER )

Diese Funktion im BIOS steuert deinen Zugriff auf dein Ram.
Wenn diese Funktion auf " enabled " steht, kann es sein, daß euer Board damit nicht klar kommt, dies ist eine Beschleunigung des Ram beim lesen auf zwei oder mehr Bänken gleichzeitig.

(ERST HARDWARETEST: EINFACH ALLE RAMTEILE AUF MAINBOARD ABZIEHEN, bis auf eines !, Rechner starten und sehen obs immer noch abstürzt, wenn nicht, liegt es wohl daran)


Vlei hilfts...
Gespeichert



_! 3 !) 3 2 !< 3 !\! !\! 7 5 1 3, /\/\ 4 [.] < 4 3 /\/\ °0° 6 3 !\! 5 1 3, 4 !\! !) 3 2 3 !\! 1 < 4 7, /\/\ 4 [.] < 4 3 5 1 !\! !) 5 !_! 3 < 4 7 1 6 !) 4 !\! 4 < 4.


/\/\ /\/\ 0 2 !° 6 5.

Na was heist das ;)
Xanthos
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 102


HWE ist geil!!!

eXtreme-Elements
« Antwort #2 am: 10. Februar 2010, 11:42:59 Uhr »

Hi danke erstmal,

Also neue Hardware hab ich nicht drin, wie gesagt nur ne neue Maus. Meine System lief ja bis vor kurzem ohne Probleme. Naja ich werd das mal ausprobieren mit dem Ram und meld mich dann nochmal
Gespeichert
Nobody is perfect!
Xanthos
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 102


HWE ist geil!!!

eXtreme-Elements
« Antwort #3 am: 10. Februar 2010, 12:26:05 Uhr »

so hatte gerade wieder einen Bluescreen mit folgender Fehlermeldung: "Aus einer DPC Routine heraus wurde ein Wartevorgang, Attach Prozess oder der
Aufruf einer Yield-Funktion verursacht.."  Was ist das nun?
Gespeichert
Nobody is perfect!
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #4 am: 10. Februar 2010, 18:55:49 Uhr »

Hört sich erstmal komisch an, könnte vielleicht mit einem zu schwachen oder billig Netzteil zusammmen hängen.

Würde zuerst das System "entmisten" (Systemstart) und sämtliche Treiber soweit möglich aktualisieren.
Gespeichert
Xanthos
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 102


HWE ist geil!!!

eXtreme-Elements
« Antwort #5 am: 10. Februar 2010, 19:27:45 Uhr »

Ich glaub am Netzteil liegt es nicht. Hab ein 480 Watt Netzteil von be quiet. Treiber hab ich jetzt auch alle aktualisiert. So langsam glaube ich das liegt an meiner neuen Maus ( Logitech MX518) dafür konnte ich keinen Treiber installieren, weil sie danach nicht mehr funktionierte. Jetzt hab ich meine alte wieder genommen und bis jetzt noch keinen bluescreen :) Kann das sein, dass es an der neuen Maus liegt?
Gespeichert
Nobody is perfect!
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #6 am: 10. Februar 2010, 19:31:00 Uhr »

Scheint offenbar ja so zu sein.  :-\
Gespeichert
Xanthos
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 102


HWE ist geil!!!

eXtreme-Elements
« Antwort #7 am: 10. Februar 2010, 20:08:04 Uhr »

Ok hatte gerade wieder nen bluescreen...kann es auch sein, dass mein Prozessor zu warm wird. Weil unter Last hatte er eben 72°C
Gespeichert
Nobody is perfect!
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #8 am: 10. Februar 2010, 20:19:22 Uhr »

...dann würde ich jetzt erstmal alles "überflüssige" was nicht unbedingt für den Betrieb des Rechners benötigt wird testweise abklemmen. Beispielsweise irgendwelche USB-Geräte bzw. HUBs, usw.

Und wie oben bereits erwähnt, sätmliche Treiber auf den aktuellsten Stand bringen, ausmisten und auch den Speicher testen.
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Software  |  Windows XP (Moderatoren: TMK, tyco, American, gandal)  |  Thema: Bluescreen, weiß nicht mehr weiter « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.067 Sekunden mit 25 Abfragen.