Startseite

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25. Januar 2021, 16:50:03 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
224136 Beiträge in 24352 Themen von 18503 Mitglieder, Neuestes Mitglied: MoniqueCH

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Notebooks (Moderatoren: TMK, Linus)  |  Thema: MacBook startet nicht
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: MacBook startet nicht  (Gelesen 1918 mal)
k.A
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 17

« am: 04. März 2010, 06:14:59 Uhr »

Wenn ich mein MacBook anschalte, kommt zuerst der Apfel und darunter das Ladezeichan, nach etwa 45sek geht dann der Apfel weg und an dessen stelle ist so ein "Blockierzeichen" (so ein durchgestrichenes "O") und das Ladezeichen bleibt.

Was soll ich tun?
Gespeichert
DerKleineBrockhaus
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 1

HWE ist genial!

« Antwort #1 am: 15. Dezember 2020, 14:27:39 Uhr »

Hey,

da kann ich dir leider keine verlässliche Auskunft geben, wie ist denn der aktuelle Stand der Dinge?

Bevor du jetzt die Flinte ins Korn wirfst und überlegst ein neues MacBook zu kaufen, versuche lieber es reparieren zu lassen. Das geht hier bei Profi-Repair günstig und schnell, so konnte ich schon mein MacBook und mein iPhone retten!

Viel Glück!


Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Notebooks (Moderatoren: TMK, Linus)  |  Thema: MacBook startet nicht « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.17 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.103 Sekunden mit 24 Abfragen.