Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25. September 2018, 08:05:39 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223521 Beiträge in 24106 Themen von 18385 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Harrys

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Bluescreen of Death!
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Bluescreen of Death!  (Gelesen 2013 mal)
kmailman4
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 12
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 697

Tolles Forum!

« am: 10. März 2010, 04:17:51 Uhr »

Habe seit ca.1 Woche Probleme mit meinem PC.Ich bekomme in unregelmässigen Abständen einen Bluescreen 
d.h manchmal 2 mal am Tag und manchmal 2 Tage gar keinen und ich benutze den PC ca 6-8 Stunden jeden Tag und ich arbeite jeden Tag mit den gleichen Programmen.Ich habe nichts verändert in den letzten Wochen oder installiert oder deinstalliert.Habe schon jegliches Virusprogramm laufen lassen und keinen Fund.Habe auch schon versucht den Crashdump mit dem Windows Debugging Tools auszulesen aber klappt nicht richtig.Habe alles genau nach der Anleitung gemacht.Ich habe mal ein Bild vom BSOD und  ein Bild vom Debugging Tools Log angehängt.
Gespeichert
CPU Typ
Arbeitsspeicher
Grafikkarte
Monitor
Festplatte
Netzteil
  Intel Core 2 Quad Q6700
4 GB  ( DDR2 CorsairCM2X1024-6400C2)
Nvidia GeForce 560 Ti
Samsung SyncMaster940BF[19" LCD] 
Seagate Barracuda250GB,7200 SATA-II
Enermax Liberty 500Watt
 
Masso
Poweruser
******

Ranking: 9
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1317

Guckste weiter

« Antwort #1 am: 10. März 2010, 11:21:01 Uhr »

Klingt ja fast bzw sieht fast nach Ram aus, schonmal ins Ereignisprotokoll von Windows geschaut?
Gespeichert
Welche Zahl nennt man die Unglückszahl? 218593! Weil: Wenn 2 sich 1 sind und nicht 8 geben, wissen sie spätestens in 5 Wochen, daß sie in 9 Monaten 3 sind...
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #2 am: 10. März 2010, 14:33:18 Uhr »

ist was übertaktet?
wie schauen die temoperaturen von cpu, grafikkarte und chipsatz aus?
....was für hardware hast du eigentlich?
Gespeichert
mein rechner  

kmailman4
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 12
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 697

Tolles Forum!

« Antwort #3 am: 10. März 2010, 14:53:25 Uhr »

Ja habe ins Ereignissprotokoll geschaut steht aber kein Systemfehler oder so drinne stehen dann nur die Fehler drinn die verursacht wurden weil die Programme die beim PC start automatisch starten nicht gestartet werden konnten weil Windows beendet wurde auf Grund des Bluescreens.

Ich habe die Hardware die unten in meiner Signatur steht.Nein ich habe nichts übertakten.Ich habe Windows auch neu aufgesetzt alle Treiber usw.neu installiert und aktuallisiert aber die gleichen Probleme.Meine Temperaturen sind alle normal.Ich habe mal ein Bild angehängt von Everest ist zwar nur die Trial Version man kann aber die wichtigsten Temperaturen sehen.

Hmm.Ich sillte dann wohl mal meinen Arbeitsspeicher mit Mentest überprüfen.
Gespeichert
CPU Typ
Arbeitsspeicher
Grafikkarte
Monitor
Festplatte
Netzteil
  Intel Core 2 Quad Q6700
4 GB  ( DDR2 CorsairCM2X1024-6400C2)
Nvidia GeForce 560 Ti
Samsung SyncMaster940BF[19" LCD] 
Seagate Barracuda250GB,7200 SATA-II
Enermax Liberty 500Watt
 
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #4 am: 10. März 2010, 15:20:32 Uhr »

Hmm.Ich sillte dann wohl mal meinen Arbeitsspeicher mit Mentest überprüfen.

genau.
bzw. kannst die riegel auch mal einzeln und in verschiedenen slots probieren.

cpu temps sind zwar viel zu niedrig um realistisch zu sein,
aber daran scheint es jedenfalls nicht zu liegen.
Gespeichert
mein rechner  

kmailman4
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 12
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 697

Tolles Forum!

« Antwort #5 am: 11. März 2010, 00:26:30 Uhr »

Habe nun Memtest runtergeladen.Ist es besser alle Riegel rauszunehmen und jeden einzeln zu testen oder kann man auch alle 4 gleichzeitig testen,weil bei dem Memtest was ich runtergeladen habe kann man alle 4 gleichzeitig testen.

Gespeichert
CPU Typ
Arbeitsspeicher
Grafikkarte
Monitor
Festplatte
Netzteil
  Intel Core 2 Quad Q6700
4 GB  ( DDR2 CorsairCM2X1024-6400C2)
Nvidia GeForce 560 Ti
Samsung SyncMaster940BF[19" LCD] 
Seagate Barracuda250GB,7200 SATA-II
Enermax Liberty 500Watt
 
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #6 am: 11. März 2010, 09:02:49 Uhr »

klar kannst du auch alle gleichzeitig testen.
nur weisst du dann ja nicht, welcher der kaputte ist.

und brenn dir eine bootbare memtest86+ cd.
die programme die im windowsbetrieb den das ram testen können nichts.
Gespeichert
mein rechner  

Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Bluescreen of Death! « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.098 Sekunden mit 24 Abfragen.