Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14. Dezember 2018, 21:30:32 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223573 Beiträge in 24119 Themen von 18400 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Renata Kuger

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Notebooks (Moderatoren: TMK, Linus)  |  Thema: IBM T41 bleibt hängen auch im Bios
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: IBM T41 bleibt hängen auch im Bios  (Gelesen 2084 mal)
IBMstar
Newbie
*

Ranking: 2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11


http://scifi-line.co.cc/

Scifi-line
« am: 31. März 2010, 14:56:27 Uhr »

Hallo,
Ich habe ein großes Problem, und zwar
ist plötzlich irgendwann das Notebook hängen geblieben.
Maus und Tastatur rührten sich nicht mehr.

Das kommt jetzt öffters vor, ca. nach 20 Minuten "Freeze"
Windows XP habe ich schon neuinstalliert, ohne Wirkung.
Das Bios habe ich auch zurück gesetzt, und Benchmarks haben wir vom CPU,und RAM gemacht. alles soweit ok!
womit kann das sonst zusammen hängen? :( Bitte brauche dringend Hilfe!
Gespeichert
http://scifi-line.co.cc/
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #1 am: 31. März 2010, 15:13:02 Uhr »

Hört sich erstmal nach einem Temperaturproblem an, ist der Lüfter denn noch richtig am Rödeln?

Grundsätzlich würde ich, falls noch nicht geschehen, nach einer Neuinstallation auch wieder sämtliche Treiber (einschl. SP3) auf den aktuellsten Stand bringen.
Gespeichert
IBMstar
Newbie
*

Ranking: 2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11


http://scifi-line.co.cc/

Scifi-line
« Antwort #2 am: 31. März 2010, 15:17:44 Uhr »

Ja der Kühler Rödelt noch abundzu stärker und dann mal wieder Normal, eigentlich so wie immer.
habe direkt SP3 Installiert die Treiber waren direkt Installiert wegen dem IBM Recovery Modus.

« Letzte Änderung: 31. März 2010, 16:08:48 Uhr von IBMstar » Gespeichert
http://scifi-line.co.cc/
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #3 am: 31. März 2010, 16:53:05 Uhr »

Vielleicht die Festplatte dann mal auf Fehler überprüfen lassen.  :-\

...per rechter Maustaste auf das Laufwerk und über "Eigenschaften --> Tools --> Fehlerüberprüfung" ausführen.
Gespeichert
IBMstar
Newbie
*

Ranking: 2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11


http://scifi-line.co.cc/

Scifi-line
« Antwort #4 am: 31. März 2010, 17:25:34 Uhr »

An der Festplatte scheint es auch nicht zu liegen :(
ich verzweifele. kann es auch mit dem Mainboard zusammen hängen?
Gespeichert
http://scifi-line.co.cc/
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #5 am: 31. März 2010, 17:42:12 Uhr »

Möglich ist grundsätzlich denke ich so ziemlich alles, bleibt wohl nur nach und nach alles in Frage kommende auszuschließen.  :-\

...falls man bei dem Notebook irgendwie an den Lüfter kommt, würde ich wohl diesen zuerst mal reinigen (ggfs. vorher auch noch Garantie bzw. Gewährleistung prüfen und eventuell mit dem Lenovo-Support in Verbindung setzen, was dieser dazu sagt).
Gespeichert
IBMstar
Newbie
*

Ranking: 2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11


http://scifi-line.co.cc/

Scifi-line
« Antwort #6 am: 05. April 2010, 16:17:59 Uhr »

Danke für deine Hilfe:
Gespeichert
http://scifi-line.co.cc/
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Notebooks (Moderatoren: TMK, Linus)  |  Thema: IBM T41 bleibt hängen auch im Bios « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.092 Sekunden mit 24 Abfragen.