Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20. Juli 2018, 18:44:01 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223496 Beiträge in 24102 Themen von 18378 Mitglieder, Neuestes Mitglied: WhatareThosee

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Internet und Co.  |  Web-, FTP-, Game-, Proxyserver (Moderatoren: TMK, Linus, tyco)  |  Thema: Server einrichten - via Internet darauf zugreifen!
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Server einrichten - via Internet darauf zugreifen!  (Gelesen 4975 mal)
Lomoso
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 8

HWE ist genial!

« am: 27. April 2010, 09:03:54 Uhr »

Hallo!
Ich möchte gerne ein NAS SATA Festplattengehäuse per LAN an meinen Router Speedport W700V anschließen und so per Internet irgendwo auf der Welt darauf zugreifen können.
Ist das möglich ohne das dabei ein zusätzlicher PC läuft, einfach nur mit den Hardwarekomponenten Router Speedport W700V, NAS Festplattengehäuse mit eingebauter Festplatte und einer Internetverbindung?

Wenn nein, woran scheitert das Ganze und was müsste ich ändern damit es geht?

Wenn ja, wie kann ich dieses FTP-Server Cesar dazu bringen, dass es auf der Festplatte startet und meine Programme verwaltet, wenn kein zusätzlicher PC eingeschaltet ist sondern nur der Router mit dem NAS-System?
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #1 am: 27. April 2010, 10:13:41 Uhr »

Sofern dein NAS einen integrierten FTP-Server besitzt, ist das kein Problem.

Allerdings wird dazu nicht FTP-Server Cesar verwendet. In der Regel läuft auf dem NAS ein embedded Linux als Betriebssystem. Der FTP-Server lässt sich dann über das Webinterface des NAS konfigurieren.

Dazu hatten wir mal einen Test des QNAP TS-409Pro geschrieben.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Lomoso
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 8

HWE ist genial!

« Antwort #2 am: 27. April 2010, 11:11:17 Uhr »

Ich hab noch kein NAS gekauft. Dachte mir eigentlich ich kauf mir nur ein NAS-Gehäuse und bau da meine bereits vorhandene 1TB Festplatte ein.

Edit:
Mir ist gerade das Stichwort embedded aufgefallen bei dir.
Also ich hätte ein embedded XP Professional von msdnaa zu Hause aber das wird wieder so ne sache sein oder?

Lieg ich so richtig:
Das Embedded Linux oder XP drauf tun dann den Serverclienten darauf einrichten und das ding ist fertig?
Starten diese embedded versionen einfach sobald die festplatte Saft bekommt?
DA könnt ich dann auch wieder dieses FTP-Server Cesar benutzen oder?
« Letzte Änderung: 27. April 2010, 12:10:52 Uhr von Lomoso » Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #3 am: 27. April 2010, 12:47:32 Uhr »

Das Embedded Linux ist schon im NAS integriert sein. Das musst du nicht selber auf die Festplatte installieren. So war es zumindest bei dem Qnap. Sollte bei anderen Herstellern nicht anders sein.

Du musst halt darauf achten, das dieses NAS einen FTP-Server schon von zu hause aus mitbringt.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Lomoso
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 8

HWE ist genial!

« Antwort #4 am: 23. September 2010, 10:07:18 Uhr »

Also diese Gerät CH3HNAS bringt schon einen FTP-Server von Haus aus mit.

Was ist jetzt der nächste Schritt, wenn ich mir das kaufe muss ich nur meine Festplatte einbauen, das gerät an den Router anschließen, es über ein Menü konfigurieren und von nun an kann ich über das Internet auf meine Daten zugreifen... Ist es so einfach?
Und die IP wechselt sich dann auch nicht ständig?
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #5 am: 23. September 2010, 17:26:31 Uhr »

Du musst dir noch einen DynDNS-Account zulegen, damit du aus dem Internet immer mit derselben Adresse auf den CH3HNAS zugreifen kannst.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Lomoso
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 8

HWE ist genial!

« Antwort #6 am: 23. September 2010, 19:48:23 Uhr »

OK, das hab ich jetzt gemacht. Kann man dann die DynDNS Domain in den Einstellungen des CH3HNAS angeben, damit es die IP immer Erneuert oder muss ich noch irgend welche Routereinstellungen vornehmen, damit die IP immer upgedatet wird.
« Letzte Änderung: 23. September 2010, 20:00:44 Uhr von Lomoso » Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #7 am: 23. September 2010, 20:06:45 Uhr »

Das CH3HNAS kann kein DDNS (DynDNS). Das kannst du im Router einstellen, wenn dieser DDNS unterstützt. Ansonsten nimmst du ein Tool. Ich für meinen Teil nutze seit Jahren dafür DeeEnEs.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Lomoso
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 8

HWE ist genial!

« Antwort #8 am: 23. September 2010, 20:11:16 Uhr »

Hab gerade in den Minuten im Router geschaut und bin fündig geworden. ;)
Gespeichert
Lomoso
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 8

HWE ist genial!

« Antwort #9 am: 28. September 2010, 18:30:55 Uhr »

Ich kann leider keine Verbindung über das Internet zu dem Server herstellen obwohl alles konfiguriert ist.
Was mache ich falsch?
Hat das auch was mit der Uhrzeit usw. zu tun?


Ich erhalte diese Meldung:

Status:   Auflösen der IP-Adresse für XXXXXXX.dyndns-at-home.com
Status:   Verbinde mit X4.XXX.XX1.XX9:XX...
Status:   Verbindung hergestellt, warte auf Willkommensnachricht...
Antwort:   220---------- Welcome to Pure-FTPd [TLS] ----------
Antwort:   220-You are user number 1 of 10 allowed.
Antwort:   220-Local time is now 09:45. Server port: XX.
Antwort:   220 You will be disconnected after 3 minutes of inactivity.
Befehl:   USER XXXXXX
Antwort:   331 Any password will work
Befehl:   PASS ********
Antwort:   530 Please tell me who you are
Fehler:   Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #10 am: 28. September 2010, 18:39:40 Uhr »

Die DynDNS-Auflösung funktioniert jedenfalls.

Muss am Server liegen oder auch vielleicht an einem falschen Passwort.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Lomoso
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 8

HWE ist genial!

« Antwort #11 am: 28. September 2010, 18:45:15 Uhr »

Ja stimmt ich hab übersehen das der eine Account nicht freigeschaltet wurde.  ;)
Gespeichert
Lomoso
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 8

HWE ist genial!

« Antwort #12 am: 28. September 2010, 18:51:59 Uhr »

Eine andere Frage, was muss ich denn tun, dass ich über den Server auf die Externe Festplatte komme?
Also jetzt nicht über das Internet.
Damit ich die Daten von der USB-Festplatte auf den Server kopieren kann, da ich mir denke wenn ich die Externe direkt an den Server hänge und kopiere, ich schneller bin als wenn ich sie an den usb des pcs über usb dann lan an den server sende.


In den Harddisk Informationen wird das USB-Gerät auch nach einem Neustart nicht angezeigt.


CH3MNAS
« Letzte Änderung: 28. September 2010, 19:47:37 Uhr von Lomoso » Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #13 am: 28. September 2010, 19:55:07 Uhr »

Ich kenne jetzt das CH3MNAS nicht. Denke aber das die externe USB-Platte nicht im Explorer gelistet wird, wenn du sie direkt mit dem CH3MNAS verbindest. Von daher würde ich die externe USB-Platte an den PC anschließen und die Daten auf den CH3MNAS kopieren. Die Geschwindigkeitseinbußen - wenn es denn welche gibt - dürften minimal sein.

Ich mache das auch immer so mit meiner externen Festplatte und meinem QNAP TS-409Pro.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Internet und Co.  |  Web-, FTP-, Game-, Proxyserver (Moderatoren: TMK, Linus, tyco)  |  Thema: Server einrichten - via Internet darauf zugreifen! « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.078 Sekunden mit 24 Abfragen.