Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
26. September 2018, 17:39:09 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223525 Beiträge in 24106 Themen von 18387 Mitglieder, Neuestes Mitglied: khushi01

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Internet und Co.  |  Internetzugang (Moderatoren: TMK, gandal)  |  Thema: Kein Zertifikat gefunden!
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Kein Zertifikat gefunden!  (Gelesen 13499 mal)
Respo
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 54

« am: 30. August 2010, 16:56:24 Uhr »

Hallo Leute,

habe letztens mein PC formatiert. Ich versuche nun seit Tagen eine stabile drahtlose Verbindung aufzubauen, doch unten rechts erscheint immer die Sprechblase mit der Information "Es wurde kein Zertifikat gefunden, um Sie am Netzwerk anzumelden." Dies erscheint aber immer nur, wenn ich den Versuch vom "Drahtlose Netzwerkverbindung"- Fenster starte. Gehe ich weiter in die erweiterten Einstellungen meiner gewünschten Verbindung rein und danach unter dem Tab "Drahtlosnetzwerke" auf "Eigenschaften" meiner Verbindung klicke, so kann ich ja näheres einstellen. Habe es nun schon mit allen Netzwerkauthentifizierungen und Datenverschlüsselungen versucht, doch wenn ich es auf diese Weise versuche, dann erscheint unten rechts die Sprechblase mit der Aufschrift "Keine Verbindung mit der bevorzugten Drahtlosnetzwerk", mit der WEP Verbindung ist der Status seit neustem auch "Engeschränkte oder keine Konnektivität". Wenn der Schlüssel automatisch bezogen wird, so erscheint wieder die Kein-Zertifikat-Sprechblase und der Status der Verbindung ist mit "Identität wird bestätigt" beschriftet.

Ich benutze eine vodafone DSL-EasyBox 802 und Windows XP Professional -SP 3- 32bit.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und einige Tipps geben.
Gespeichert
DocFellatio
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 74
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2391


Der für Slot A ist der Schönste!

« Antwort #1 am: 30. August 2010, 17:27:47 Uhr »

Hast du Datum und Uhrzeit im Betriebssystem korrekt eigestellt?

Vergib mal eine feste Ip für deinen Drahtlos-Netzweradapter.
Gespeichert
Respo
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 54

« Antwort #2 am: 30. August 2010, 17:41:21 Uhr »

Datum und Uhrzeit sind korrekt eingestellt. Leider weiß ich nicht wie ich eine feste IP meinem Drahtlos-Netzwerkadapter vergebe.
Gespeichert
DocFellatio
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 74
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2391


Der für Slot A ist der Schönste!

« Antwort #3 am: 30. August 2010, 17:46:27 Uhr »

http://www.tippscout.de/windows-xp-feste-ip-adresse-vergeben_tipp_2657.html

Klick mal auf Start - Ausführen, cmd eingeben -> enter, ipconfig eingeben -> enter

Dann steht da deine aktuelle IP-Adresse. Nach der Anleitung oben gibst du die nun manuell ein. Ändere aber die letzte Zahl vorsichtshalber mal in 101. Sprich, 192.168.xxx.101
Den Wert für "xxx" siehst du, wenn du ipconfig eingegeben hast.
Gespeichert
Respo
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 54

« Antwort #4 am: 30. August 2010, 18:27:59 Uhr »

So, bin der Anleitung gefolgt und habe meiner drahtlosen Netzwerkverbindung eine feste IP-Adresse gegeben. Unter Standardgateaway habe ich die Adresse meines Routers eingegeben, ich hoffe das ist richtig so. Komischerweise waren die restlichen Zahlen meiner Ip-Adresse, die mir unter cmd.exe angezeigt wurde, anders als bei dir oder bei der Anleitung. Habe jedenfalls die Zahlen von dir genommen und die xxx durch die in der cmd.exe angezeigten Zahlen ersetzt. Subnetzmaske war kein Problem.
Trotzalledem wird weiter die Meldung angezeigt, dass kein Zertfikat gefunden wurde. Was nun?
Gespeichert
DocFellatio
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 74
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2391


Der für Slot A ist der Schönste!

« Antwort #5 am: 30. August 2010, 19:02:53 Uhr »

Welche Art der Wlan-Verschlüsselung ist im Router aktiviert?
Gespeichert
Respo
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 54

« Antwort #6 am: 30. August 2010, 19:08:08 Uhr »

Ich meine, dass es eine WPA-Verschlüsselung ist. Der Netzwerkschlüssel ist 13-stellig.
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #7 am: 30. August 2010, 19:19:11 Uhr »

Bist Du laut Anleitung vorgegangen:

--> http://dsl.vodafone.de/hilfe/index.php?sid=&aktion=anzeigen&rubrik=004018142001&id=2587

...bzw:

--> http://dsl.vodafone.de/hilfe/index.php?sid=&aktion=anzeigen&rubrik=004018138001&id=2107

Eventuell mal den Treiber für das WLan-Gerät komplett deinstallieren, und anschließend das Gerät nochmals neu installieren.

P.S.: Die Anleitung von Tippscout passt nicht zu Deinem Router, wenn ich das richtig gelesen habe, liegt der IP-Bereich hier bei 192.168.2.x
« Letzte Änderung: 30. August 2010, 19:22:40 Uhr von TMK » Gespeichert
Respo
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 54

« Antwort #8 am: 30. August 2010, 19:38:28 Uhr »

Habe es mit der veränderten IP versucht, klappt aber immer noch nicht. Werde jetzt Treiber deinstallieren und wieder installieren.
Gespeichert
Respo
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 54

« Antwort #9 am: 30. August 2010, 20:25:15 Uhr »

Hat etwas gedauert, aber habe nun den Treiber meines Netzwerkadapters deinstalliert und wieder installiert. Leider wird das Zertifikat immer noch nicht gefunden.
Falls es wichtig ist: Meine Netzwerkkarte ist Netgear WG311 802.11G PCI, versuche mich aber mit Windows seinen Netzwerkmanager zu verbinden.
« Letzte Änderung: 30. August 2010, 20:40:18 Uhr von Respo » Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #10 am: 30. August 2010, 22:15:11 Uhr »

Hat etwas gedauert, aber habe nun den Treiber meines Netzwerkadapters deinstalliert und wieder installiert. Leider wird das Zertifikat immer noch nicht gefunden.
Falls es wichtig ist: Meine Netzwerkkarte ist Netgear WG311 802.11G PCI, versuche mich aber mit Windows seinen Netzwerkmanager zu verbinden.

In einem meiner Rechner werkelt auch eine Netgear WG311 Netzwerkkarte.

Wenn du die Festplatte neu formatiert und WinXP neu installiert hast, dann musst du die Netgear WG311 zunächst ausbauen. Danach muss der Netgear-Treiber installiert werden mit anschließendem Wiedereinbau der Netgear WG311. Das steht auch so im Handbuch zur WG311. Zur WLAN-Verbindung solltest du in jedem Fall das Netgear-Tool verwenden und nicht den Netzwerkmanager von WinXP.
« Letzte Änderung: 30. August 2010, 22:19:24 Uhr von tyco » Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Respo
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 54

« Antwort #11 am: 31. August 2010, 16:38:12 Uhr »

So, habe den Netzwerkkartentreiber wieder deinstalliert, die Netzwerkkarte wieder aus- und eingebaut und meinen Pc hochgefahren. Nach dem Startbildschirm kommt eine Meldung mit "Cannot Find an SiS RAID Controller!", klicke ich auf ok, so kommt eine weitere Meldung "Cannot open device". Im Gerätemanager wird jetzt bei SiS191 Ethernet Device ein Ausrufezeichen angezeigt. Hab mir nichts dabei gedacht und habe den Treiber für meine Netgear-karte wieder installiert. Habe auch eingestellt, dass mit dem Netgear-Tool verbunden wird, aber die unten rechts angezeigte Signalanzeige liegt nur bei einem roten Punkt. Auch nach einem Neustart geschieht nichts, wenn ich auf "Apply" klicke. Ich glaube erst muss das Problem mit dem SiS Raid COntroller gelöst werden. Everest Home Edition sagt mir ich habe SiS191 Ethernet Device. Benötige nun einen passenden Treiber dafür.
Gespeichert
Respo
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 54

« Antwort #12 am: 31. August 2010, 17:09:07 Uhr »

So habe das Problem mit dem Ausrufezeichen beim Ethern Controller gelöst. Habe den alten, scheinbar falschen Treiber deinstalliert und bei sis.com den richtigen gefunden. Leider funktioniert die Verindung mit dem Netgear-Tool immer noch nicht. Handbuch habe ich keins, die Netzwerkkarte hatte mein Vater vor 2 Jahren auf dem Trödelmarkt gekauft. Ich kann aber garantieren, dass es nicht an der Hardware der Karte liegt, da sie sich 2 Jahre schon bewährt hat.
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #13 am: 31. August 2010, 17:10:48 Uhr »

So, habe den Netzwerkkartentreiber wieder deinstalliert, die Netzwerkkarte wieder aus- und eingebaut und meinen Pc hochgefahren. ... Im Gerätemanager wird jetzt bei SiS191 Ethernet Device ein Ausrufezeichen angezeigt. Hab mir nichts dabei gedacht und habe den Treiber für meine Netgear-karte wieder installiert.

Wenn du das in dieser Reihenfolge gemacht hast, dann ist das definitiv falsch. Der Treiber für die Netgear-WLAN-Karte muss installiert werden, wenn die Karte ausgebaut ist.
« Letzte Änderung: 31. August 2010, 18:52:34 Uhr von tyco » Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Respo
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 54

« Antwort #14 am: 31. August 2010, 17:57:38 Uhr »

So habe es nun gemacht wie du beschrieben. Zuerst wieder den Treiber deinstalliert, dann Pc geöffnet und die Karte rausgenommen, dann Pc angemacht und den treiber installiert. Danach Karte wieder in PC reinstecken und PC zu machen, habe ihn gestartet. Habe wieder einen Verbindungsversuch gestartet, aber nach dem Klick auf "Apply" tut sich wieder nichts. Neben "Signal" ist immer noch nur ein roter Punkt. Was nun?
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #15 am: 31. August 2010, 18:03:48 Uhr »

Hast du auch die richtige Verschlüsselungsart mit dem entsprechenden Schlüssel im Netgeartool eingetragen?

EDIT: Eine Installationsanleitung für den Netgear PCI-Adapter WG311 findest du hier: ftp://ftp.netgear.de/download/WG311/WG311GR_qcard.pdf
« Letzte Änderung: 31. August 2010, 18:20:14 Uhr von tyco » Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Respo
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 54

« Antwort #16 am: 31. August 2010, 19:08:35 Uhr »

Ja habe ich. Hatte es die ganze Zeit über "Advanced Security" mit meinem WPA Passwort versucht aber ging nicht. Gerade ebend versuchte ich es mit WEP und Passphrase password und "Signal" hatte volle grüne Punkte. Aber der Verindungsaufbau bleibt bei "Netzwerkadresse beziehen" und nach einigen Minuten kommt die Meldung wieder "Eingeschränkte oder keine Konnektivität". Was nun? Das komische ist auch, wenn ich cmd unter "Ausführen" eingebe, dass mir angezeigt wird, dass meine Verbindung keine IP Adresse hat. Benutze ich wiederum Windows als Netzwerkmanager, dann sind die Zahlen wieder vorhanden.
« Letzte Änderung: 31. August 2010, 19:30:44 Uhr von Respo » Gespeichert
Respo
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 54

« Antwort #17 am: 31. August 2010, 19:28:36 Uhr »

Nach einem weiteren Versuch mit dem Netgear-Tool via "Advanced Security" und WPA-Passwort eine Verbindung aufzubauen erscheint die Fehlermeldung "The supplicant support has not been installed correctly. You need to run setup again to fix this problem. If instead you continue, 802.1x and WPA will be disabled." Meint ihr ich habe den falschen Treiber installiert? Habe den hier benutzt:
http://www.netgear.de/de/Support/download.html?func=Detail&id=615
« Letzte Änderung: 31. August 2010, 19:30:30 Uhr von Respo » Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #18 am: 31. August 2010, 20:23:50 Uhr »

Welchen WLAN-Adapter besitzt du denn? Es gibt den WG311, WG311v2 und WG311v3. Meine WG311 arbeitet mit diesem Treiber (s. Anhang).
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Respo
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 54

« Antwort #19 am: 01. September 2010, 18:03:05 Uhr »

Habe den WG311 und meine Angaben sind identisch mit denen, die dir angezeigt werden.
Gespeichert
Seiten: [1] 2 Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Internet und Co.  |  Internetzugang (Moderatoren: TMK, gandal)  |  Thema: Kein Zertifikat gefunden! « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.091 Sekunden mit 24 Abfragen.