Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21. Oktober 2017, 15:52:20 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223355 Beiträge in 24070 Themen von 18362 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Mia1

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Festplatten (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: Aufeinmal futsch, aber ohne Sinn..
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Aufeinmal futsch, aber ohne Sinn..  (Gelesen 1986 mal)
Scythex
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 2

HWE ist genial!

« am: 05. September 2010, 01:00:36 Uhr »

Hallo liebe Community..

Ich habe folgendes Problem, welches mich in die Knie zwingt.
Vorab ein paar Daten zu meinem Rechner:


Windows7 64bit, AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 6000, 3,03 ghz, 4gb RAM

2 x Interne PlattenSamsung HD16HJ SCSI Disk Device / Samsung HD502IJ SCSI Disk Device [Betriebssystemplatte]
1 x EXTERNE WesternDigital5000AJS

Kommen wir zum Problem:

Ich nutze die externe Platte aktiv seit ca. 1 Jahr. Sie ist auch gut befüllt und auch mit mir persönlich sehr wichtigen Inhalten.
Die Platte schloss ich regelmäßig vom USB Port ab um sie z.b. wo anders zu verwenden. Nachdem ich sie wieder dran gemacht habe, war alles wie gewohnt tutti und i.O..

Nun ist es anders. Nachdem ich sie wieder anschloss, wird sie PLÖTZLICH ohne Grund NICHT mehr im Arbeitsplatz angezeigt. Schließe ich die Platte an, leuchtet das blaue Licht an der Platte (Was ist das ? Das ist blaues Licht ! Und was macht es ? Es leuchtet blau!) und fährt auch hoch, Windows gibt mir auch den Bestätigungston und die Platte wird im Gerätemanager als " WD " angezeigt.

Folgendes habe ich bereis probiert:
Ich habe alle verfügbaren USB Ports (inc. USB Ports an der G15 Tastatur) ausprobiert, ohne Erfolg. Ich habe die Platte aus dem Gehäuse ausgebaut, sie intern gegen die 160gb Samsung Platte getauscht und leider festgestellt, dass der PC nicht mehr bootet...warum auch immer. Außerdem konnte ich beobachten, dass der PC sie wohl nicht erkannt hat (Anzeige: SATA1 - Samsung blablabla, SATA2 - Feld ist leer, steht nichts, SATA3 - none, SATA4 - none).

Hier im Forum habe ich gelesen, dass man in der Datenträgerverwaltung nach der Platte schauen soll. Das habe ich bereits zufällig vorher mal porbiert. Dort sind bei einternen Platten verzeichnet. Als ich in diese Optionen das erste mal gegangen bin, wollte es mir eine "Datenträger initialisierung" andrehen, vermutlich für die externe Platte. Da ich Angst vor einer Formatierung und folge Datenverlust hatte, habe ich es nicht bestätigt und abgebrochen. Gehe ich jetzt auf diese Option, kommt diese Meldung leider nicht, dass ich etwas initialisieren soll. Ich habe mir auch das hier empfohlene TestDisk runtergeladen, konnte aber ehrlich gesagt nichts mit Anfangen. Dann habe ich RStudio installiert. Hier die Ansicht:

Wie man sieht, gibt es einen Punkt "WD...", jedoch habe ich keinerlei Optionen die ich durchführen kann, im Gegensatz zu den beiden Samsung Platten.

So das wars von mir. Ich muss umbedingt an die Daten auf der Platte rankommen. Ich verstehe auch das Problem nicht, da die Platte erkannt wird etc. aber einfach "Futsch" ist und nimmer im Arbeitsplatz zu finden ist, plötzlich.

In diesem Sinne hoffe ich auf Hilfe. Noch eine Ergänzung: Ich kenne mich leider nicht viel mit sowas aus. Drum wirds schwierig wenn man mit großem Fachgespräch anfängt.

Gruß, Ich ;)

EDIT\\ Habe nochmal auf die Verwaltung gegriffen, jetzt ist es wieder da.. hier die Ansicht:
« Letzte Änderung: 05. September 2010, 01:07:15 Uhr von Scythex » Gespeichert
gschissenberger
Mod Team
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #1 am: 05. September 2010, 08:50:31 Uhr »

initialisieren.
(hat nichts mit formatieren zu tun)
Gespeichert
mein rechner  

Scythex
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 2

HWE ist genial!

« Antwort #2 am: 05. September 2010, 13:37:31 Uhr »

initialisieren.
(hat nichts mit formatieren zu tun)

Hallo,

sicher eine Information die mir gefehlt hat und mir evt. den Stress ersparrt hätte. Natürlich bietet mir Win nun die inisitalisierung nicht mehr an, werde demnach warten bis es zufällig wieder geht....

EDIT\\

Toll, nun war es da, habe es bestätigt und es kommt eine Fehlermeldung "Unzulässige Funktion"...wtf.
« Letzte Änderung: 05. September 2010, 13:41:28 Uhr von Scythex » Gespeichert
gschissenberger
Mod Team
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #3 am: 05. September 2010, 20:47:32 Uhr »

ich würde die platte nochmal aus dem gehäuse nehmen und so in den rechner hängen.

dabei darfst du sie aber natürlich nicht gegen die systemplatte tauschen.

UND musst im bios wahrscheinlich die bootreinfolge (gibt oft eine extra reihenfolge für die harddisks) so einstellen, dass er nicht versucht davon zu booten. (sondern eben wie immer von der systemplatette)
...ich denke mal das war der fehler beim ersten versuch.

wird sie im bios erkannt?
(wenn nein, dann schaut es eher schlecht aus)

wenn ja, (und wenn der rechner dann startet) ist sie in der datenträgerverwaltung?
« Letzte Änderung: 05. September 2010, 20:49:58 Uhr von gschissenberger » Gespeichert
mein rechner  

Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Festplatten (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: Aufeinmal futsch, aber ohne Sinn.. « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.054 Sekunden mit 20 Abfragen.