Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18. Juli 2018, 16:41:43 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223496 Beiträge in 24102 Themen von 18378 Mitglieder, Neuestes Mitglied: WhatareThosee

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Bios gelöscht durch falschen ram ?
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Bios gelöscht durch falschen ram ?  (Gelesen 1922 mal)
skyline
Lotse
****

Ranking: 33
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 437


« am: 18. September 2010, 16:58:58 Uhr »

Hallo, ich wollte meinen alten Rechner (K7 Slot A) noch mal etwas fit machen, doch das ging gründlich schief.

Nun frage ich mich, ob noch was zu retten ist.

Eigentlich gehört zu dem Rechner noch SD-Ram
So habe ich auch SD-Ram bzw. unter dessen Bezeichnung Ram bei Ebay ersteigert.
Doch es war DDR-Ram - Das bemerkte ich aber erst zu spät und ich habe versucht den Rechner zu starten.
Nun geht nichts mehr. Bzw die Laufwerke werden angesprochen. Lüfter drechen sich, aber es kommt nicht zum Start.
Bzw. es kommt nicht zu der Phase, wo die Grafikkarte im Dos Bios ?? angezeigt wird.
Testweise habe ich auch mal den gesamten Speicher ausgebaut und das Bios (Ami) piep noch 3 x
Baue ich den alten (SD-Ram) wieder ein kommt nicht das kurze piepen für ok.
Ich habe auch schon die CPU getauscht, kein Erfolg.

Nun muss ich sagen, dass vorher der Rechner auch nicht mehr richtig lief bzw.  auch beim Laden schon mal bockte..
« Letzte Änderung: 18. September 2010, 17:01:08 Uhr von skyline » Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #1 am: 18. September 2010, 17:57:08 Uhr »

Doch es war DDR-Ram - Das bemerkte ich aber erst zu spät und ich habe versucht den Rechner zu starten.

Hast du versucht die DDR-RAM mit Gewalt in den SDRam-Slot zu drücken? Dann könnte was kaputt gegangen sein.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
skyline
Lotse
****

Ranking: 33
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 437


« Antwort #2 am: 18. September 2010, 18:15:12 Uhr »

ja genau, weil es ja als sd-ram ausgeschrieben wurde. Der ram ging auch nicht wirklich gut im Slot.
Was könnte denn nun kaputt sein ?
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #3 am: 18. September 2010, 18:21:18 Uhr »

Was könnte denn nun kaputt sein ?

Das Board selbst bzw. der SDRAM-Slot könnte defekt sein. Falls noch weitere SDRAM-Slots zur Verfügung - die du nicht mit dem DDR-Ram traktierst hast - könntest du diese vielleicht noch benutzen.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
skyline
Lotse
****

Ranking: 33
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 437


« Antwort #4 am: 18. September 2010, 19:05:37 Uhr »

Im ersten Slot hatte ich noch den alten ram und (sd ram) auch damit funktioniert es nicht. Nehme ich den Speicher raus piept das Bios (3x) komischerweise aber weil kein Speicher im Board ist.

Nun ist wohl das Board schrott , davon bin ich auch schon fast ausgegangen.

Mal eine etwas andere Frage zum Thema Schrott

Gestern wurde im TV berichtet, dass  in einer alten CPU noch Goldanteile sind. Nun ja, der Goldpreis ist zu Zeit ja, nicht zuletzt wegen der Wirtschaftkrise, recht hoch.

Darum habe ich mal etwas recherchiert.

http://www.tomshardware.de/fotoreportage/73-motherboard-gold-recycling.html

Nun habe ich noch 2 Slot A Prozessoren. Haben die überhaupt Goldanteile oder sind darin sonstige Edelmetalle verborgen?
Frage aus Interesse, reich werden kann man damit ja sicher nicht ;)
« Letzte Änderung: 18. September 2010, 19:07:48 Uhr von skyline » Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Bios gelöscht durch falschen ram ? « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.087 Sekunden mit 25 Abfragen.