Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16. November 2018, 01:10:25 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223568 Beiträge in 24120 Themen von 18398 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Gesture

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Mainboard esata-anschluss Defekt?!
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Mainboard esata-anschluss Defekt?!  (Gelesen 2769 mal)
bonzo
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 13

HWE ist genial!

« am: 20. September 2010, 19:55:07 Uhr »

Hallo erstmal,

habe folgendes Problem:
Mein Zweitrechner erkannte vor ca. 3 Wochen beim Booten die Festplatte nicht mehr. Daraufhin habe ich eben diese mit zwei esata-Kabeln an allen 4 Esata-Anschlüssen meines Mainboards (sata1, sata2, sata raid1, sata raid2) anzuschließen versucht. Ergebnis: nichts funktioniert!
Für mich war relativ klar: Festplatte kaputt. Ich hatte auch noch Glück, da auf die Festplatte noch Garantie war.
-> neue Festplatte, die auch zuerst funktionierte. Allerdings, nachdem ich  XP wieder installiert hatte und auch die ersten progs installiert waren wieder das gleiche Problem: die Festplatte wird beim Booten nicht erkannt. :(
Habe daraufhin einen Kumpel die Festplatte an seinem PC testen lassen und bei diesem funktionierte die Festplatte wie durch ein Wunder wieder einwandfrei.
Nun wieder der Test bei mir- und zack klappt wieder, allerdings nur für ca. 10 Minuten :( :( :( :( :( :( :( :( :(
Und jetzt gilt: Wieder das Problem vom Anfang allerdings mit funktionierender Festplatte.

Ich bin für jeden vorschlag dankbar
Gespeichert
Silent Force
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 17
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 586


« Antwort #1 am: 28. September 2010, 17:21:13 Uhr »

Verwendest du ein E-Sata Kabel? An einem E-Sata Anschluss, oder an einem Sata Anschluss? Verwendest du einen Adapter dabei?

mfg sf
Gespeichert
bonzo
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 13

HWE ist genial!

« Antwort #2 am: 28. September 2010, 18:05:00 Uhr »

E-Sata Anschluss (Onboard), E-Sata Kabel und kein Adapter

mfg
Gespeichert
Silent Force
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 17
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 586


« Antwort #3 am: 28. September 2010, 19:42:38 Uhr »

Na sowas? es gibt einen E-Sata Anschluss auf dem Mainboard? Macht ja sehr viel Sinn..  Naja, hab den Markt mit dieser Entwicklung lang nicht mehr mitverfolgt. Bist du dir todsicher? Ist das Steckerprofil abgewinkelt oder gerade? Wie lange ist dein Kabel?

Zu deinem Problem: Versuch einfach mal ein neues Kabel, hatte das selbe Problem bei mir mit den Erkennungsschwierigkeiten, hatte zuerst andere Ports ausprobiert, aber nach dem Wechsel des Kabels gings einwandfrei.
Gespeichert
bonzo
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 13

HWE ist genial!

« Antwort #4 am: 29. September 2010, 17:51:16 Uhr »

Das Steckerprofil ist geade und das Kabel ca. 40cm. Ein neues Kabel (gleiche Länge) habe ich auch schon probiert - allerdings erfolglos!

mfg
Gespeichert
Silent Force
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 17
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 586


« Antwort #5 am: 29. September 2010, 18:23:53 Uhr »

mhh hast du schonmal den normalen SATA Anschluss probiert?
Gespeichert
bonzo
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 13

HWE ist genial!

« Antwort #6 am: 30. September 2010, 18:46:49 Uhr »

Jo hab ich - mit gleichbleibendem Erfolg :( :(
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Mainboard esata-anschluss Defekt?! « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.12 Sekunden mit 24 Abfragen.