Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16. November 2018, 01:11:17 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223568 Beiträge in 24120 Themen von 18398 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Gesture

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Lohnt sich upgrade von AMD Athlon 64 X² 5600+ auf Phenom II Quad?
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Lohnt sich upgrade von AMD Athlon 64 X² 5600+ auf Phenom II Quad?  (Gelesen 3415 mal)
Rashka
Der Klempner
Poweruser
******

Ranking: 43
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1691


It's me!

« am: 11. Oktober 2010, 09:51:48 Uhr »

Hallo Ihr lieben,

ich hab ein MSI KA790GX mit 2*1GB DDRII Corsair TwinX CL4, 1*1GB Kingston und einem AMD Athlon 64 X² (Dual Core 2,8 GHz).

Mein Board ist Sockel AM2/AM2+, soll aber laut Hersteller auch den AMD PhenomII X4 965 3.4GHz (AM3, Quad Core, 3,4GHz) nutzen können.

Lohnt sich da ein upgrade?

Ich frage weil mich die Angaben der Händler etwas verwirren. Bei einigen wenigen steht Quad Core mit 3,4GHz und bei den meisten steht halt 4*3,4 GHz (was ich mir nicht vorstellen kann irgendwie)

Da ich mich seit einigen Jahren nicht mehr explizit mit Hardware beschäftige, wäre es sehr nett wenn mich da jemand aufklärt ;)

Gruß
Rashka
« Letzte Änderung: 12. Oktober 2010, 06:48:04 Uhr von Rashka » Gespeichert

gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #1 am: 11. Oktober 2010, 10:35:58 Uhr »

Bei einigen wenigen steht Quad Core mit 3,4GHz und bei den meisten steht halt 4*3,4 GHz (was ich mir nicht vorstellen kann irgendwie)

das ist doch eh das gleiche.
eine cpu mit vier kernen und jeder kern läuft mit 3.4ghz.

ob so ein prozessor sinn macht hängt davon ab, was du mit dem pc so machst.
Gespeichert
mein rechner  

American
Mod Team
******

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4488


erisguterjunge

« Antwort #2 am: 11. Oktober 2010, 10:37:48 Uhr »

der AMD PhenomII X4 965 3.4GHz hat 4 Rechenkerne, deswegen 4 * 3,4Ghz.
 
Ob es sich lohnt hängt vom Nutzen des PC's ab.
 
€dit: zu lahm.
Gespeichert
Das Leben ist ein Geschenk, aber keiner hat mich gefragt, ob ich das Geschenk haben will.
Wenn dich einer fragt, ob du es haben willst, dann nimm es, fang von Vorne an und mach was draus.
 
Jede Beziehung geht mal durch eine Kriese. Wenn du das nicht kennst, dann weisst Du nicht was Liebe ist!


Dafür das Kinder auch Kinder sein dürfen
Rashka
Der Klempner
Poweruser
******

Ranking: 43
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1691


It's me!

« Antwort #3 am: 11. Oktober 2010, 11:22:20 Uhr »

meist zocken und DVD's auf XViD kodieren, Da ich meine XBox als Media Extender verwende und nicht jedes mal die DVD rauskramen will wenn ich nen Film gucke


Mein bisheriger Prozessor (Dualcore) hat zwar 2,9 GHz, soweit ich weiß aber nicht pro Kern sondern auf 2 Kerne aufgeteilt.
Und der Phenom hat dann also 3,4GHz pro Kern, wär natürlich schon ne Menge.
Oder liege ich hier völlig falsch?

Gruß
Rashka
« Letzte Änderung: 11. Oktober 2010, 11:26:09 Uhr von Rashka » Gespeichert

Melkemich
Stammgast
*****

Ranking: 3
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 636


Stämme-Guru

http://www.die-staemme.de/
« Antwort #4 am: 11. Oktober 2010, 11:42:07 Uhr »

Zum zocken völlig ausreichend, da du ihn ohne Probleme auf 3,8Ghz übertaktet bekommst...
Gespeichert



_! 3 !) 3 2 !< 3 !\! !\! 7 5 1 3, /\/\ 4 [.] < 4 3 /\/\ °0° 6 3 !\! 5 1 3, 4 !\! !) 3 2 3 !\! 1 < 4 7, /\/\ 4 [.] < 4 3 5 1 !\! !) 5 !_! 3 < 4 7 1 6 !) 4 !\! 4 < 4.


/\/\ /\/\ 0 2 !° 6 5.

Na was heist das ;)
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #5 am: 11. Oktober 2010, 15:02:16 Uhr »

Mein bisheriger Prozessor (Dualcore) hat zwar 2,9 GHz, soweit ich weiß aber nicht pro Kern sondern auf 2 Kerne aufgeteilt.
Und der Phenom hat dann also 3,4GHz pro Kern, wär natürlich schon ne Menge.
Oder liege ich hier völlig falsch?

na das hast du sicher falsch verstanden.
dein jetztiger (welcher ist es denn genau?) hat ziemlich sicher auch 2.8ghz pro kern. ;)

wie auch immer.
die programme/spiele müssen auch so programiert sein, um von den 4 kernen profitieren zu können.
und da siehts mit der verbreitung von auf 4 (oder mehr) kerne optimierter software eher dürftig aus.
...wird in letzter zeit aber deutlich besser.


meist zocken und DVD's auf XViD kodieren, Da ich meine XBox als Media Extender verwende und nicht jedes mal die DVD rauskramen will wenn ich nen Film gucke

fürs zocken sind die 4 kerne noch relativ egal.
...da profitierst du vorerst eher vom mehrtakt des phenomII

beim kodieren hingegen kann dir ein 4-kerner sehr viel bringen. (wenn die software die du verwendest dies unterstützt)
das ist sogar ein paradebeispiel für die sinnhaftigkeit von quadcores. ;)

fazit:
ja, da lohnt sich das upgrade!
Gespeichert
mein rechner  

DocFellatio
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 74
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2391


Der für Slot A ist der Schönste!

« Antwort #6 am: 11. Oktober 2010, 17:48:29 Uhr »

Hinzu kommt, dass die Pro-Mhz-Leistung des 965er architekturbedingt deutlich höher ist, als bei der alten Athlon64-Architektur.
Teuer ist er auch nicht unbedingt und wird so sicherlich einige Zeit ausreichen. Zur Not kann man ja später noch übertakten. :)
Gespeichert
Melkemich
Stammgast
*****

Ranking: 3
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 636


Stämme-Guru

http://www.die-staemme.de/
« Antwort #7 am: 11. Oktober 2010, 23:40:51 Uhr »

Oder nimmst gleich den http://geizhals.at/a571452.html
Gespeichert



_! 3 !) 3 2 !< 3 !\! !\! 7 5 1 3, /\/\ 4 [.] < 4 3 /\/\ °0° 6 3 !\! 5 1 3, 4 !\! !) 3 2 3 !\! 1 < 4 7, /\/\ 4 [.] < 4 3 5 1 !\! !) 5 !_! 3 < 4 7 1 6 !) 4 !\! 4 < 4.


/\/\ /\/\ 0 2 !° 6 5.

Na was heist das ;)
Rashka
Der Klempner
Poweruser
******

Ranking: 43
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1691


It's me!

« Antwort #8 am: 12. Oktober 2010, 06:38:33 Uhr »


dein jetztiger (welcher ist es denn genau?) hat ziemlich sicher auch 2.8ghz pro kern. ;)

Wie im ersten Post beschrieben:
AMD Athlon 64 X² 5600+ (Dualcore, 2,8 GHz)
auf MSI KA790GX (AM2/ AM2+)



Selbst wenn der neue Quad 4*3 GHz hätte würde mir das reichen denk ich, denn mir gehts darum, dass ich während ich z.B. kodiere den PC noch ansatzweise nutzen kann. Mit meiner aktuellen CPU geht das nur sehr sehr schwer, da dass system übelt träge ist dabei. Un mit nur ienem Kern kodieren dauert mir zu lange ;)

Gruß
Rashka
« Letzte Änderung: 12. Oktober 2010, 06:47:02 Uhr von Rashka » Gespeichert

Melkemich
Stammgast
*****

Ranking: 3
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 636


Stämme-Guru

http://www.die-staemme.de/
« Antwort #9 am: 12. Oktober 2010, 08:41:11 Uhr »

Dann ist der doch Perfekt für dich :)

http://www.hoh.de/PC-Komponenten/CPU-/-Prozessor/AMD/Sockel-AM3/AMD-Phenom-II-X4-955-C3-BE-4x320GHz-AM3-Box125W_i7667_110892.htm

(der ist ja nochmals im Preis gesunken, is ja geil :spamm: )



Gespeichert



_! 3 !) 3 2 !< 3 !\! !\! 7 5 1 3, /\/\ 4 [.] < 4 3 /\/\ °0° 6 3 !\! 5 1 3, 4 !\! !) 3 2 3 !\! 1 < 4 7, /\/\ 4 [.] < 4 3 5 1 !\! !) 5 !_! 3 < 4 7 1 6 !) 4 !\! 4 < 4.


/\/\ /\/\ 0 2 !° 6 5.

Na was heist das ;)
Rashka
Der Klempner
Poweruser
******

Ranking: 43
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1691


It's me!

« Antwort #10 am: 12. Oktober 2010, 18:38:20 Uhr »

hm.. ja der sieht lecker aus ;)

Mein Mainboard hat nur DDRII und ich hab 800MHz RAM (im DualChannel), also 200 MHz FSB und 400 MHz pro Channel

Komm ich damit mit dem Phenom von oben auf die volle Leistung?

Zudem ganz Wichtig! die Frage: Wo ist der Unterschied AM2+ und AM3??
Weil angeblich unterstützt mein Board den zwar, aber offiziell ist das "nur" ein AM2+ Brett, kein AM3

Gruß
Rashka
Gespeichert

gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #11 am: 12. Oktober 2010, 18:56:21 Uhr »

ramtakt ist total überbewertet. ;)
die rams sind voll in ordnung und kosten dich nichts an performance.
Gespeichert
mein rechner  

DocFellatio
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 74
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2391


Der für Slot A ist der Schönste!

« Antwort #12 am: 12. Oktober 2010, 19:50:59 Uhr »


Zudem ganz Wichtig! die Frage: Wo ist der Unterschied AM2+ und AM3??
Weil angeblich unterstützt mein Board den zwar, aber offiziell ist das "nur" ein AM2+ Brett, kein AM3

AM3 Cpus haben einen integrierten Speichercontroller für DDR2 & 3. Da AM2 Cpus aber keinen für DDR3 haben, kann man sie nicht auf AM3 einsetzen.

Gespeichert
Rashka
Der Klempner
Poweruser
******

Ranking: 43
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1691


It's me!

« Antwort #13 am: 12. Oktober 2010, 22:39:31 Uhr »

Ah ok...

ich merke grad echt krass was man so alles verpasst wenn man 2 Jahre raus ist... O.o
Gespeichert

Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Lohnt sich upgrade von AMD Athlon 64 X² 5600+ auf Phenom II Quad? « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.081 Sekunden mit 25 Abfragen.