Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17. Juli 2018, 08:06:53 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223496 Beiträge in 24102 Themen von 18378 Mitglieder, Neuestes Mitglied: WhatareThosee

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Software  |  Windows XP (Moderatoren: TMK, tyco, American, gandal)  |  Thema: WindowsXP, Systemabsturz
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: WindowsXP, Systemabsturz  (Gelesen 1791 mal)
Tamoa
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 86


Tolles Forum!

« am: 17. Oktober 2010, 12:34:30 Uhr »

Hallo Leute,

wenn ich meine Rechner hochfahren will erscheint sofort die Meldung: Systemdatei : \windows\system32\c_850.nls defekt.
Den Rechner/das Betriebssystem mittels CD ROM zu reparieren führt zu dem gleichen Ergebnis. Ab und zu erscheint auch mal die Anzeige KERNEL_STACK_INPAGE_ERROR. Die Festplatte hatte ich kurze Zeit davor noch auf Viren untersucht und defragmentiert. Auch einen Defekt der Festplatte schliesse ich fast aus, da ich diese woanders angeschlossen hatte, da war alles OK. Auch ein
Versuch der Neuinstallation des BS endet mit den o.a. Fehlermeldungen und eine Formatierung der Partition endet ebenfalls wie oben. Ein Start im abgesicherten Modus ist ebenfalls nicht möglich weil eben die Systemdatei: \windows\system32\c_850.nls als fehlend oder defekt angeführt wird. Kann mir irgend jemand schnell helfen? 

Tamoa
Gespeichert
Sei erstens ehrlich zu die selbst und zweitens anderen gegenüber.
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #1 am: 17. Oktober 2010, 13:23:43 Uhr »

Ab und zu erscheint auch mal die Anzeige KERNEL_STACK_INPAGE_ERROR.

Wenn dieser Fehler behoben ist, dann sollte sich auch die defekte c_850.nls durch Reparatur oder Neuinstallation beheben lassen.

Hier werden mögliche Lösungsmöglichkeiten zur Fehlermeldung: STOP: 0x00000077 KERNEL_STACK_INPAGE_ERROR genannt.

Da der Fehler in einem anderen Rechner nicht auftritt, würde ich als erstes das Festplattendatenkabel überprüfen bzw. auswechseln.

Wenn mehrere RAM-Riegel verbaut sind, dann solltest du die RAMs mal einzeln testen.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Tamoa
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 86


Tolles Forum!

« Antwort #2 am: 17. Oktober 2010, 15:51:32 Uhr »

Festplatte habe ich mit dem Kabel geprüft. Ebenfalls die RAM´s. Alles OK. Die angegebene Lösungsmöglichkeit zur Fehler-
meldung Kernel hat auch versagt. Kann, wie schon gesagt, überhaupt nicht mehr auf den Rechner zugreifen.

Tamoa
Gespeichert
Sei erstens ehrlich zu die selbst und zweitens anderen gegenüber.
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #3 am: 17. Oktober 2010, 16:30:54 Uhr »

Auch einen Defekt der Festplatte schließe ich fast aus, da ich diese woanders angeschlossen hatte, da war alles OK.

Zur Sicherheit frage ich nochmal nach.

Du hast die Platte in einem anderen Rechner eingebaut und konntest mit der Platte booten und Windows funktionierte? Eigentlich gibt es dabei meistens diverse Probleme, weil die ganzen Treiber nicht passen.
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2010, 17:09:47 Uhr von tyco » Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Tamoa
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 86


Tolles Forum!

« Antwort #4 am: 19. Oktober 2010, 01:22:57 Uhr »

Ja, ich konnte auf Windos zugreifen und auch mit meinen Dokumenten arbeiten. Außerdem habe ich 2 Rechner mit
identischen Betriebssystem und Treibern.
Gespeichert
Sei erstens ehrlich zu die selbst und zweitens anderen gegenüber.
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #5 am: 19. Oktober 2010, 23:06:13 Uhr »

Ja, ich konnte auf Windos zugreifen und auch mit meinen Dokumenten arbeiten. Außerdem habe ich 2 Rechner mit
identischen Betriebssystem und Treibern.

Dann tippe ich auf ein defektes Motherboard.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Software  |  Windows XP (Moderatoren: TMK, tyco, American, gandal)  |  Thema: WindowsXP, Systemabsturz « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.066 Sekunden mit 25 Abfragen.