Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18. November 2018, 05:56:54 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223568 Beiträge in 24120 Themen von 18398 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Gesture

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Notebooks (Moderatoren: TMK, Linus)  |  Thema: Medion Akoya Mini E1212 funktioniert nicht mehr
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Medion Akoya Mini E1212 funktioniert nicht mehr  (Gelesen 2217 mal)
The Amigo
Gast
« am: 21. Oktober 2010, 18:23:10 Uhr »

Hi,
Ich wollte mal gucken, wie groß mein Arbeitsspeicher ist, deshalb habe ich es aufgeschraubt. Ein 1Gb Arbeitsspeicher kam da zu Vorschein. Ich habe ihn herausgenommen, und danach wieder hineingesteckt. Wieder zugeschraubt, und Batterie rein (beim Öffnen war kein Netzstecker und Batterie angeschlossen). Beim einschalten geht jedoch der Lüfter kurz an, wieder aus, und nach einen paar Sekunden wieder an (bleibt an). Festplatte läuft auch. Alle Lampen, die normalerweise an sind, also beim An/Aus Knopf, wenn ich anschalte WLAN Symbol... Ich weiß ja nicht, ob das relevant ist, aber ich habe vor dem Aufschrauben den Laptop in den Ruhezustand gesetzt.

Habt ihr eine Idee, was kaputt ist, oder was ich machen kann?

Schonmal Danke für eure Antworten!
 
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #1 am: 21. Oktober 2010, 19:01:23 Uhr »

Kontrolliere einmal ob du den RAM wieder richtig rein gesteckt hast.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
gschissenberger
Mod Team
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #2 am: 21. Oktober 2010, 19:51:09 Uhr »

ram schräg reingesteckt und dann nach unten gedrückt?

...schon ausgeschaltet, indem du lang auf dem ein/aus knopf bleibst?
Gespeichert
mein rechner  

The Amigo
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 2


« Antwort #3 am: 21. Oktober 2010, 20:49:27 Uhr »

Mit lang gedrückt halten schon versucht, da es außer Strom kappen die einzige Möglichkeit ist.

Habe auch schon verschiedene Ram's reingesteckt, und der ist richtig drin.

Wenn ich den orginal Ram durch einen anderen ersetzte, geht der Kühler nicht wieder (2. Mal) an.
Gespeichert
The Amigo
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 2


« Antwort #4 am: 23. Oktober 2010, 19:18:11 Uhr »

Hi,
Ich habe den Tipp aus einem anderen Fall, länger den Strom zu kappen, damit alles sich löscht mal ausprobiert, und seitdem funktioniert er wieder.

Trotzdem Danke für eure Mühe
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Notebooks (Moderatoren: TMK, Linus)  |  Thema: Medion Akoya Mini E1212 funktioniert nicht mehr « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.062 Sekunden mit 24 Abfragen.