Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
13. Dezember 2017, 19:39:37 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223386 Beiträge in 24077 Themen von 18365 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Leon-Amberg

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Festplatten (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: RAID 0 in win 7 ultimate
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: RAID 0 in win 7 ultimate  (Gelesen 4534 mal)
missy666
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 78


krasser laden!

« am: 31. Oktober 2010, 13:37:03 Uhr »

Hi Leute!

hab mir letzte woche neue hardware gekauft und gestern alles zusammengebastelt... ich hab mir 3 "festplatten" bestellt:

1. SSD (60GB) als systemplatte
2. western digital caviar black (1tb)
3. western digital caviar black (1tb)

win 7 is auf der SSD installiert... werd die ssd auch für anwendungen und so benutzen... und die beiden tera-platten wollte ich gerne im RAID 0 zusammenschließen weil da spiele/filme usw. hochsollen...
bin mir auch darüber bewusst dass die daten futsch sind wenn eine der beiden platten mal nich mehr will... aber is mir bei den spielen nich so wichtig (kann ich über steam wieder neu runterladen) und filme is jetz auch nich so der weltuntergang.

problem was ich hab: ich hab asolut kein plan was im in BIOS/unter windows einstellen muss damit die beiden tera-platten im raid 0 laufen...
und ich find im netz nur anleitungen wie man windows auf n raid system installiert.... vielleicht könnt ihr mir helfen?

Motherboard: Asus M4N98TD Evo (meines wissens nach verfügt das über nen raid-controller)

vielen dank schonma im vorraus!
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20341


HWE rocks!

« Antwort #1 am: 01. November 2010, 10:05:42 Uhr »

Motherboard: Asus M4N98TD Evo

Bei deinem Board sind die Sata-Kanäle (auf Grund von Chipsatzbeschränkungen) nicht einzeln konfigurierbar.

Von daher wäre ein separater PCI-Express Sata/RAID Controller notwendig um Raid 0 einzurichten. Alternativ könntest du ein Software-Raid unter Win7 installieren.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
gschissenberger
Mod Team
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #2 am: 01. November 2010, 11:05:22 Uhr »

sicher?

habe ich so noch nicht gesehen/gelesen/gehört...
git es das wo nachzulesen?

einzeln konfigurierbar, oder nicht,
es sollte ganz normal möglich sein, ein raid neben normalen einzelfestplatten laufen zu haben.

einfach den sata controller auf raid stellen und dann im raidbios die gewünschten platten zu einem array zusammenschliessen.

die anderen platten an den restlichen ports können dann zwar nicht auf ahci oder ide gestellt werden,
...aber trotzdem einzeln laufen. (im raidmodus, ohne raid)

selbst trim (für die ssd) sollte so funktionieren.

Gespeichert
mein rechner  

tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20341


HWE rocks!

« Antwort #3 am: 01. November 2010, 11:25:40 Uhr »

sicher?

habe ich so noch nicht gesehen/gelesen/gehört...
git es das wo nachzulesen?

Im Handbuch steht folgendes:

Der Chipsatzbeschränkungen wegen werden alle SATA-Anschlüsse zusammen im RAID-Modus betrieben, wenn einer dieser Anschlüsse zu RAID-Modus gesetzt wird.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
gschissenberger
Mod Team
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #4 am: 01. November 2010, 11:34:42 Uhr »

ja schon, das ist ja fast immer so.

sollte aber (wie oben beschrieben) trotzdem problemlos ohne extra raidcontroller funktionieren.
Gespeichert
mein rechner  

missy666
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 78


krasser laden!

« Antwort #5 am: 01. November 2010, 16:50:27 Uhr »

danke schonmal für die antworten...

also ich würd auf jeden fall mal probieren die platten hardware-mäßig zusammen zu machen... weiß halt bloß nich wo ich den menüpunkt im BIOS finde... wie müsste der denn ungefähr heißen? das BIOS müsste ja etwa gleich aufgebaut sein wie auf anderen asus boards. also unter welchem reiter sollte ich suchen?

zum win7 software raid:
bringt n software raid in etwa den gleichen geschwindigkeitsvorteil wie n hardware raid? mir is irgendwie so als hätte ich schonmal gelesen dasses nich so optimal sein soll wie n hardware raid... und wenn ichs über n software raid machen sollte, wie effektiv isses dann?

Zitat
die anderen platten an den restlichen ports können dann zwar nicht auf ahci oder ide gestellt werden,
...aber trotzdem einzeln laufen. (im raidmodus, ohne raid)
was heißt das für mich wenn die platten nich auf ahci oder ide laufen? als was laufen sie dann und is das n nachteil?

[Edit]
also es is im reiter "Main" nen punkt namens "Storage Configuration" und da wiederum nen punkt namens "SATA Mode Select". da kann man wählen zwischen "IDE-Mode", "RAID-Mode" und "AHCI"-Mode" ..  unter "RAID-Mode" steht im benutzerhandbuch: "set to raid mode when you want to create a RAID configuration from the SATA hard disk drives."
sollte ich einfach mal den raid-mode reinhaun und gucken was passiert? oder kanns mir da unter umständen die daten von der ssd runterhauen? nich dass er dann wirklich alle angeschlossenen festplatten nimmt und zu nem raid zusammenschließt... aber das dvd-laufwerk is ja auch noch da angeschlossen... wär doch eigtl quatsch wenn nur "alles oder nichts" gehen würde oder? dann müsste ja das dvd laufwerk auch mit in den raid-verbund aufgenommen werden, oder bin ich jetz ganz falsch?  :o ??? :D
« Letzte Änderung: 01. November 2010, 17:52:34 Uhr von missy666 » Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20341


HWE rocks!

« Antwort #6 am: 01. November 2010, 18:15:01 Uhr »

sollte ich einfach mal den raid-mode reinhaun und gucken was passiert? oder kanns mir da unter umständen die daten von der ssd runterhauen?

Vermutlich sind die Daten nach Umstellung auf RAID-Mode futsch. Würde mir von daher vorher unbedingt ein Backup von der SSD anlegen. Das Backup kannst du dann im Falle des Worst-Case wieder zurückspielen.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
gschissenberger
Mod Team
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #7 am: 01. November 2010, 18:57:21 Uhr »

daten sind nicht pfutsch.
danach hast du die möglichkeit ins raidbios zu gehen und ein raid aus den beiden tb platten zu machen. sonst nix.

iirc kommst du bei asus mit crtl plus l oder i beim hochfahren ins raidbios.

Gespeichert
mein rechner  

missy666
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 78


krasser laden!

« Antwort #8 am: 01. November 2010, 20:28:11 Uhr »

okay... das hat schonmal nich geklappt :D

ich hab n backup vonner ssd auf ner alten ide platte gemacht, bin ins BIOS hab auf RAID-mode umgestellt... dann bin ich ins RAID-BIOS und hab die beiden tera platten ins array gezogen... die ssd stand dann unter "free disks" lief aber auch unter "raid" und nich ide oder ahci (wie du schon gesagt hast gschissenberger)
soweit alles klar... array bestätigt... dann kam ne frage: "clear mbr?" da wusste ich nich weiter... also schnell mitm handy gegooglet und rausgefunden dasses "master boot record" oder so heißt... naja ich dachte wenn er auf den teraplatten irgendwas bereinigen will soller ruhig machen... is ja eh noch nix drauf... also "yes" angewählt...
neustart und zack... im system32 ordner fehlt ne .dll datei... nochmal versucht...das gleiche... also wieder alles zurück gestellt und das backup wieder raufgezogen... .dll fehlt immer noch... also nochmal im bios geguckt... da hatte er jetz die IDE festplatte als bootplatte drin... umgestellt und alles funktioniert...

ich hab 3 vermutungen:
1. das mit dem raid von den teraplatten und der ssd funzt nich weil alles raid wird
2. nach dem erstellen der raid konstellation war die bootplatte auch schon verstellt und is deshalb nich gestartet (und ich habs in meiner panik nich mitbekommen)
3. diese "clear mbr"-funktion hat auf der ssd rumgelöscht...

was sagt ihr dazu?
prinzipiell scheints aber erstma geklappt zu haben dass wirklich nur die tera platten im striped raid liefen und die ssd im raid als "free disk" sozusagen ignoriert wurde.
Gespeichert
gschissenberger
Mod Team
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #9 am: 01. November 2010, 20:48:49 Uhr »


3. diese "clear mbr"-funktion hat auf der ssd rumgelöscht...

;)
Gespeichert
mein rechner  

missy666
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 78


krasser laden!

« Antwort #10 am: 01. November 2010, 20:54:03 Uhr »

hab ichs mir doch gedacht :D

d.h. ich solltes nochmal versuchen und bei "clear mbr"  "no" wählen?
das backup hab ich ja noch... also wenn wieder schief geht könnt ich ja wieder alles rückgängig machen ;)
Gespeichert
gschissenberger
Mod Team
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #11 am: 01. November 2010, 21:04:23 Uhr »

ich würde einfach versuchen den mbr zu reparieren.

mit der win7 dvd .... computer reparieren ... Bootrec.exe ....  FixMbr
-> http://support.microsoft.com/kb/927392/de

natürlich mit der ssd ein-, ... und der ide platte ausgebaut.
Gespeichert
mein rechner  

missy666
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 78


krasser laden!

« Antwort #12 am: 01. November 2010, 21:05:52 Uhr »

naja nee da muss ja nix mehr repariert werden... hab ja formatiert und das backup wieder draufgezogen...  jetz funktioniert wieder alles supi so wie vorher
Gespeichert
gschissenberger
Mod Team
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #13 am: 01. November 2010, 21:10:47 Uhr »

edit:

achso, nur die tb-disks sind nicht mehr im raid?
dann ja, ... nochmal von vorne.
ob du dass mit dem mbr weglassen kannst, weiss ich nicht, bzw. glaube ich eher nicht. der ist ja auf jeder platte und muss bei einem raid 0
sicher irgendwie speziell sein.

theoretisch kannst ja die ssd draussen lassen, beim raid builden...
« Letzte Änderung: 01. November 2010, 21:19:45 Uhr von gschissenberger » Gespeichert
mein rechner  

missy666
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 78


krasser laden!

« Antwort #14 am: 01. November 2010, 21:38:39 Uhr »

hmm nee hat alles nich geklappt.. egal wie ichs angestellt hab... hab jetz so einige varianten durch..aber irgendwie muss der raid controller komplett nen riegel vor die ssd hauen sobald raid aktiviert is und die ssd nich mit eingebunden... ich kann zwar anfangen zu starten wenn ich im bios die festplatten reihenfolge richtig setze aber sobald die vier farbpunkte angeflogen kommen und sich gerade zu dem windows-fenster vereinen wollen gibts nen bluescreen gefolgt von nem sofortigen neustart...

wahrscheinlich wärs wirklich leichter sich nen seperaten raid controller als pci/e karte zu holen... nen pci-e x1 slot hätt ich ja noch frei ^^

oder wie war das eigtl mit dem software raid? bringt mir das was oder soll ich lieber knappe 30euro für nen controller ausgeben?
Gespeichert
gschissenberger
Mod Team
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #15 am: 01. November 2010, 22:07:25 Uhr »

vergiss das "software-raid". ist witzlos.

setz mal windows neu auf die ssd auf (wenn sie zusammen mit dem raid läuft)
Gespeichert
mein rechner  

missy666
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 78


krasser laden!

« Antwort #16 am: 02. November 2010, 17:22:17 Uhr »

och man jetz hab ich grad wieder alle programme die ich haben wollte und alle einstellungen wie sie sein sollen... und jetz wieder windows neu machen?  ::) ::)

hab ich irgendwie kein bock drauf ^^ wär vllt ne lösung aber so wirklich gefällt sie mir nicht :D

was meinst du zum thema controllerkarte? taugen die was oder is das unfug?

hätte mir schonmal einen rausgesucht:
http://geizhals.at/deutschland/a582790.html
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20341


HWE rocks!

« Antwort #17 am: 02. November 2010, 23:08:50 Uhr »

och man jetz hab ich grad wieder alle programme die ich haben wollte und alle einstellungen wie sie sein sollen... und jetz wieder windows neu machen?  ::) ::

Ein zurückspielen des Backups bringt keine Besserung?
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
missy666
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 78


krasser laden!

« Antwort #18 am: 03. November 2010, 16:48:35 Uhr »

ich glaub du hast das falsch verstanden... das bezog sich auf:

Zitat
setz mal windows neu auf die ssd auf (wenn sie zusammen mit dem raid läuft)

das backup hat mir ja beim ersten mal schon geholfen... deswegen hab ich ja jetz alles wie ichs will... und nochmal alles neumachen jetz da hab ich keine lust drauf  ^-^
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20341


HWE rocks!

« Antwort #19 am: 03. November 2010, 18:12:51 Uhr »

das backup hat mir ja beim ersten mal schon geholfen... deswegen hab ich ja jetz alles wie ichs will...

Also kann das Problem als gelöst angesehen werden.

Wenn alles läuft brauchst du doch keine Controllerkarte.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Seiten: [1] 2 Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Festplatten (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: RAID 0 in win 7 ultimate « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.083 Sekunden mit 21 Abfragen.