Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
26. September 2018, 02:04:21 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223523 Beiträge in 24106 Themen von 18386 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Yamonaru

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Internet und Co.  |  Schutz & Sicherheit (Moderatoren: TMK, American, gandal)  |  Thema: Ein "netter Trojaner" - Banker Fox
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Ein "netter Trojaner" - Banker Fox  (Gelesen 1548 mal)
Angela.M
Gelernter Ossi
800x600 Surfer
***

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 134

Zum Lernen ist man NIE zu alt!

« am: 27. November 2010, 23:13:38 Uhr »

Hallo alle Miteinander

Gestern beim Runterfahren meines XP's (1.BS) drückt ein unfreundlicher Trojaner "Banker Fox" sich in mein System. Das
angebliche Sicherheitsprogramm endeckte in allem was ich probierte "exe. infiziert" (eMil, Anti Vir, usw.). Selbst ein Virenscan
 klappte erst nach mehreren Anläufen, Ergebnis alles OK. Ein Virenscan mit Norton 360  im 2.BS Win 7 zeigte keine Probleme.
Bei XP drückte es immer wieder -siegare.com- im IE rein, wo man ein Antivieren-Programm preiswert kaufen sollte. Es wegdrücken geht nicht. Eher lernt die Maus fliegen! Irgendwie habe ich es geschafft (???), das AntiVir mir das Problem anzeigte: TR Meredrop.A.17212
              sigare.com
              162.47.160.233 Port 48419
              A Haked Port 16 605
              Thret: Banker Fox

Beim Googeln über Banker Fox gibt es eine Anleitung, wie man es wieder los wird. Als PC-Eleve hab ich mich aber nicht getraut. Als letzten Ausweg habe ich eine Systemwiederherstellung gemacht. Ich hoffe, ich bin ihn los. Über welchen Weg er in meinen PC gelangt ist, ist mir schleierhaft.

Hat jemand Erkenntnisse, über das Problem? Meine 2. Frage: Wohin verschwinden die Daten, die nicht mehr gebraucht werden bei einer Systemwiederherstellung.
  GOTT sei Dank; hoffentlich bin ich ihn los.
          Dank im Voraus
« Letzte Änderung: 28. November 2010, 11:28:25 Uhr von TMK » Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Internet und Co.  |  Schutz & Sicherheit (Moderatoren: TMK, American, gandal)  |  Thema: Ein "netter Trojaner" - Banker Fox « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.058 Sekunden mit 25 Abfragen.