Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18. Juli 2018, 16:43:46 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223496 Beiträge in 24102 Themen von 18378 Mitglieder, Neuestes Mitglied: WhatareThosee

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Der Kaufberater (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Neues günstiges Mainboard gesucht
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Neues günstiges Mainboard gesucht  (Gelesen 3226 mal)
spucki
Stammgast
*****

Ranking: 13
Offline Offline

Beiträge: 900


Tolles Forum!

spucki's homepage
« am: 21. Januar 2011, 11:33:10 Uhr »

da das mb vom clanmember die hufe hochgerissen hat , suche ich für ihn ein neues aber günstiges . das budget ist knapp mit 30-50 € bemessen könnte aber im notfall auf 60 aufgestockt werden (aber nur im notfall) .
derzeit hat er ein Abit I-N73V verbaut , d.h. sockel 775 mit ddr2 . das ist ein µatx , er meint aber er könnte auch ein atx einbauen (soll mir ja eigentlich egal sein) . hab mich selber schon auf geizhals umgeschaut aber kann mich nicht so richtig entscheiden . könnt ihr mir helfen ?
Gespeichert

gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #1 am: 21. Januar 2011, 12:21:35 Uhr »

übertakten: ja/nein?
(wenn ja, quad, oder dualcore?)

sli bzw. crossfire: ja/nein?

wieviele ramriegel hat er?

sprich: welcher prozessor, welches ram und welche grafikkarte(n) sollen verbaut werden.


3dit:

günstigstes brauchbres board:
http://geizhals.at/deutschland/a377334.html

gute boards (p35, p45, x38, x48) fangen erst ab 60€ an.
http://geizhals.at/deutschland/?cat=mbp4_775_ddr2&xf=317_P35~317_P45~317_X48~317_X38&sort=p
(asrock ist nicht gut!)

« Letzte Änderung: 21. Januar 2011, 12:29:29 Uhr von gschissenberger » Gespeichert
mein rechner  

spucki
Stammgast
*****

Ranking: 13
Offline Offline

Beiträge: 900


Tolles Forum!

spucki's homepage
« Antwort #2 am: 21. Januar 2011, 19:23:05 Uhr »

sorry , auf arbeit ist mir eingefallen das ich noch einige infos vergessen hatte . also es soll wieder der c2d 6600 rein (vorhanden) , ein pci-e karte (vorhanden) , kein sli etc . , ddr2 ram (vorhanden , daten bekomme ich noch) und kein takten .
60€ sind noch drin also könnte man die auswahl etwas erhöhen . hab mal das gigabyte bei uns verlinkt . danke schon mal bis hierher .
Gespeichert

spucki
Stammgast
*****

Ranking: 13
Offline Offline

Beiträge: 900


Tolles Forum!

spucki's homepage
« Antwort #3 am: 27. Januar 2011, 14:44:34 Uhr »

so , er kann auch große einbauen . was haltet ihr von dem hier : http://geizhals.at/deutschland/a486387.html  ?
Gespeichert

DocFellatio
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 74
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2391


Der für Slot A ist der Schönste!

« Antwort #4 am: 27. Januar 2011, 17:34:20 Uhr »

Das Asus ist vollkommen ok.
Kannst auch das nehmen: http://geizhals.at/deutschland/a450233.html  Hab ich vor einiger Zeit bei meiner Schwester verbaut und es genügt völlig. Damit konnte ich den e5300 sogar auf 4 Ghz zum Benchen hochziehen.
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Der Kaufberater (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Neues günstiges Mainboard gesucht « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.072 Sekunden mit 25 Abfragen.