Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
23. Juli 2018, 04:00:57 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223496 Beiträge in 24102 Themen von 18378 Mitglieder, Neuestes Mitglied: WhatareThosee

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Der Kaufberater (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Neue Grafikkarte mit 3 Ausgängen gleichzeitig
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Neue Grafikkarte mit 3 Ausgängen gleichzeitig  (Gelesen 4704 mal)
ök0
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 210

Lets Rock

« am: 01. Februar 2011, 21:16:45 Uhr »

Hallo zusammen

Nachdem meine GTX 280 den Geist aufgegeben hat suche ich eine neue Grafikkarte an die ich einen 42 Zoll LCD anschließen kann über hdmi und 2 weitere TFT über dvi oder hdmi die Karte sollte bei dem LCD auch den Ton via hdmi übertragen

Bord : xfx 780i sli
und ein 750 W Netzteil
Windows 7 ultimate 64 Bit
CPU : Q9450

lg
Gespeichert
 
Mein System:
Intel core Quad Q9450
XFX 780i SLi
GTX 280
8GB ddr 2-800 ram
ök0
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 210

Lets Rock

« Antwort #1 am: 02. Februar 2011, 19:48:10 Uhr »

Sorry für den Doppelpost
Ich hab herausgefunden das es momentan nur eine Karte gibt die 3 Monitore gleichzeitig ansteuern kann deshalb wollte ich fragen was ihr von dieser Karte haltet
HD 5870 :  http://geizhals.at/deutschland/a514377.html für knapp 200 €

oder kennt ihr eine bessere für den gleichen Preis ?

Die Karte sollte einen 42 Zoll LCD problemlos versorgen können ich würde darauf blue rays und HDTV schauen das sollte die Karte ohne Probleme schaffen und auch zum spielen sollte die Karte auch Taugen

lg
Gespeichert
 
Mein System:
Intel core Quad Q9450
XFX 780i SLi
GTX 280
8GB ddr 2-800 ram
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #2 am: 02. Februar 2011, 20:28:52 Uhr »

warum soll das die einzige sein?

die sollte das afais auch können
http://geizhals.at/deutschland/a612501.html (das billigste beispiel)

lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

oder die:
http://geizhals.at/deutschland/a484030.html
Gespeichert
mein rechner  

Nyls
Lotse
****

Ranking: 15
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 323


« Antwort #3 am: 02. Februar 2011, 20:42:12 Uhr »

Meine HD 4750 kann das auch. Display Port, HDMI (selbst an einem 46 zoll Philips inkl. Blu Ray und spielen) und vga/DVI  (an einem 24 Zoll LG TFT)
Gespeichert
ök0
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 210

Lets Rock

« Antwort #4 am: 02. Februar 2011, 20:57:34 Uhr »

Der gepostete Link sollte nicht die Karte sein die das kann sondern auch ein vorschlag

meine Ersatz Karte die ATI HD4650 kann nur 2 Ausgänge gleichzeitig versorgen und das Bild auf dem 42 Zoll LCD lässt zu wünschen übrig LCD ist über Hdmi angeschlossen da Ton übertragen werden muss und ein TFT über DVI und der VGA output geht nicht gleichzeitig

Und da ich ATI eigentlich bevorzuge vor Nvidea und die HD 5870 sollte eine weile reichen für Games und Blue ray und so


lg
Gespeichert
 
Mein System:
Intel core Quad Q9450
XFX 780i SLi
GTX 280
8GB ddr 2-800 ram
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #5 am: 02. Februar 2011, 21:07:36 Uhr »

hd4xxx karten können kein eyefinity.
hd5xxx und 6xxx eben schon.
...das ist der unterschied. ;)

hd5870 ist eine gute karte, ist aber schon etwas veraltet. (ist ja schon 1,5 jahre alt)
schlechtes preis/leistungsverhältnis.

würde dir eine hd6950 ans herz legen (kostet nur minimal mehr)
http://geizhals.at/deutschland/a604934.html

habe ich auch. ist schneller (hatte auch mal eine hd5870) und top aktuell.
« Letzte Änderung: 02. Februar 2011, 21:12:06 Uhr von gschissenberger » Gespeichert
mein rechner  

ök0
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 210

Lets Rock

« Antwort #6 am: 02. Februar 2011, 21:20:26 Uhr »

Danke für den Tipp

jetzt habe ich nur noch eine frage es gibt ja verschieden Hersteller Sapphire, Asus , XFX  usw gibt es da große Qualität Unterschiede oder worin unterscheiden die Karten sich genau ?
 
Gespeichert
 
Mein System:
Intel core Quad Q9450
XFX 780i SLi
GTX 280
8GB ddr 2-800 ram
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #7 am: 02. Februar 2011, 21:31:03 Uhr »

qualität unterscheidet sich kaum.
meistens ist nur der kühler und/oder die taktraten anders (werkseitig übertaktet ... ist aber imho unnötig und keinen aufpreis wert)

softwarepaket ist auch des öfteren unterschiedlich.
von overclocking bzw. monmitoring tools (die man aber auch anderswo gleichwertig bekommt) bis hin zu grafikdemos und manchmal gratis spiele.


ICH würde die günstigste nehmen.
Gespeichert
mein rechner  

ök0
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 210

Lets Rock

« Antwort #8 am: 02. Februar 2011, 21:41:42 Uhr »

ok Danke dann werde ich die HD 6950 nehmen

danke für die Hilfe

lg
Gespeichert
 
Mein System:
Intel core Quad Q9450
XFX 780i SLi
GTX 280
8GB ddr 2-800 ram
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Der Kaufberater (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Neue Grafikkarte mit 3 Ausgängen gleichzeitig « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.067 Sekunden mit 25 Abfragen.