Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
26. September 2018, 11:47:02 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223524 Beiträge in 24106 Themen von 18387 Mitglieder, Neuestes Mitglied: khushi01

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Hardware allgemein (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gandal, gschissenberger)  |  Thema: probleme mit PC. Startet nicht mehr!
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: probleme mit PC. Startet nicht mehr!  (Gelesen 8587 mal)
flexcon
800x600 Surfer
***

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 175

Tolles Forum!

« am: 05. Februar 2011, 21:14:21 Uhr »

hey leute heute morgen wollte ich meinen pc starten und musste festellen das er nicht hochfährt nicht mal das bios lädt er, er zeigt kein bild.
auf dem mainbord (DFI Lan-Party nF4-D (oder so)) sind ja die 4 diagnose LEDs.
wenn ich ihn einschalte leuchten erst alle 4 dann geht die erste aus und dann bleibt er stehen auf den 3 letzten leuchtenden LEDs und die Power lampe (grün) Blinkt die ganze zeit. Habe schon die Arbeitsspeicher rausgemacht und andere eingesteckt, alle festplatten abgesteckt und eine andere probiert aber es geht nicht.
weiß jemand einen rat.

danke schon mal.
gruß flex O0
Gespeichert

Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #1 am: 05. Februar 2011, 21:16:25 Uhr »

Hast Du es schon mit einem BIOS-Reset versucht, siehe Handbuch.
Gespeichert
flexcon
800x600 Surfer
***

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 175

Tolles Forum!

« Antwort #2 am: 05. Februar 2011, 21:24:20 Uhr »

ja habe ich schon probiert geht nicht
Gespeichert

Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #3 am: 05. Februar 2011, 21:26:51 Uhr »

Knopfbatterie auch übernacht mal draußen gelassen.
Gespeichert
flexcon
800x600 Surfer
***

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 175

Tolles Forum!

« Antwort #4 am: 05. Februar 2011, 21:35:24 Uhr »

naja übernacht nicht.
aber heute ca 4 stunden komplett von allen kabeln getrennt und knopfbatterie raus.
Gespeichert

Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #5 am: 05. Februar 2011, 21:42:35 Uhr »

DFI Lan-Party nF4-D

Zufällig habe ich genau dieses Board auch und habe mal im Handbuch nachgeschaut. Demnach haben die LEDs folgende Bedeutung:

System start-up: LEDs 4+3+2+1 leuchten

CPU detected: LEDs   4+3+2 Leuchten

DRAM detected: LEDs 4+3 leuchten

VGA detected LED 4 leuchtet

System boot-up keine LED leuchtet

Da das Board bei 3 leuchtenden LEDs hängen bleibt, wird es doch irgendwie am RAM liegen.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
flexcon
800x600 Surfer
***

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 175

Tolles Forum!

« Antwort #6 am: 05. Februar 2011, 21:56:43 Uhr »

ah ok. ich habe das handbuch irgendwo verschlampt.
hmm naja muss ich noch mal schauen.
weil der hat auch schon vorher ab und zu beim abbauen der leds da hat die erste geblinkt (blink, blink, kurz pause, dann wieder) was hat das zu heißen?

das mainbord hat auch probleme beim einschalten wenn ich die steckdosenleiste einschalte und auf power drücke passiert manchmal garnicht und dann geht er irgendwann an. außerdem leuchtet die kleine gelbe LED neben den rams nur schwach dann kurz strom weg, und wieder einschalten dann leuchtet sie normal und der pc geht auch gleich an das problem war schon immer. komischer weise.
Gespeichert

Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #7 am: 05. Februar 2011, 22:19:17 Uhr »

...außerdem leuchtet die kleine gelbe LED neben den rams nur schwach dann kurz strom weg, und wieder einschalten dann leuchtet sie normal und der pc geht auch gleich an das problem war schon immer. komischer weise.

Das ist die DRAM Power LED und deutet ja auch auf ein RAM-Problem hin.

Ist der PC (RAM) übertaktet? Dann solltest du die Default-Einstellungen im Bios laden...wenn du wieder ins Bios kommst.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
flexcon
800x600 Surfer
***

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 175

Tolles Forum!

« Antwort #8 am: 05. Februar 2011, 22:24:50 Uhr »

die default einstellungen sind geladen.
ram war nie übertacktet. naja kann es auch am mainbord liegen an der verarbeitung weil das hat er schon immer gemacht mit der led auch wo ich damals noch andere rams drin hatte.
Gespeichert

Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #9 am: 05. Februar 2011, 22:29:41 Uhr »

Wenn deine Signatur noch stimmt, dann hast du folgende RAMs eingebaut:

3072 MB // 2x 512 MB / 2x 1024 MB / Arbeitsspeicher G.E.I.L

Wenn dem so ist..dann vielleicht mal nur mit einem Riegel starten und gegebenenfalls verschiedene Slots testen, damit du erstmal wieder ins Bios kommst.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
flexcon
800x600 Surfer
***

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 175

Tolles Forum!

« Antwort #10 am: 05. Februar 2011, 22:35:19 Uhr »

ich habe gerade alle einzen durchprobiert geht nichts   zum kotzen
Gespeichert

Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #11 am: 05. Februar 2011, 23:04:04 Uhr »

Das Board DFI Lanparty NF4-D hat neben dem CMOS-Clear-Jumper noch einen Safe-Boot-Jumper: JP1

Der kann benutzt werden wenn das System hängt und nicht gestartet werden kann.

Den könntest du noch ausprobieren. Dazu musst du zunächst den Rechner vom Stromnetz trennen (Stecker ziehen) und den Jumper für einige Sekunden umstecken nach 2-3 (Safe-Boot). Bevor der Rechner wieder ans Stromnetz geht, musst du den Jumper wieder zurückstecken nach 1-2 (Default).

Der Jumper JP1 befindet sich in der Nähe der Batterie.

btw. Die unteren beiden Slots, die am nächsten bei der CPU sind können nicht alleine benutzt werden, falls du die RAMs einzeln getestet hast.
 
« Letzte Änderung: 05. Februar 2011, 23:36:19 Uhr von tyco » Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
flexcon
800x600 Surfer
***

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 175

Tolles Forum!

« Antwort #12 am: 06. Februar 2011, 15:50:43 Uhr »

also habe da jetzt alles ausprobiert habe auch nochmal andere ram sticks genommen. geht nicht entwerder bleiben alle 4 leds an oder die erste blinkt kurz und dann bleibt er bei den letzten drei stehen.
Gespeichert

Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #13 am: 06. Februar 2011, 20:08:53 Uhr »

Wenn du ein anderes Netzteil zur Hand hast könntest du das noch ausprobieren.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
flexcon
800x600 Surfer
***

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 175

Tolles Forum!

« Antwort #14 am: 06. Februar 2011, 21:35:19 Uhr »

also habe es probiert es funktioniert auch nicht
Gespeichert

Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #15 am: 06. Februar 2011, 22:14:49 Uhr »

Okay.....das Board kann natürlich das Zeitliche gesegnet haben.

Ich erinnere mich als ich damals den Rechner zusammengebaut habe, tat das Board auch keinen Mucks und ich wollte es schon zurückschicken. Ursache war damals ein defektes Festplattenkabel.

Also starte den Rechner in Minimalkonfiguration und klemme alles ab, was zum Starten nicht erforderlich ist.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
flexcon
800x600 Surfer
***

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 175

Tolles Forum!

« Antwort #16 am: 10. Februar 2011, 16:41:48 Uhr »

also das geht aufjedenfall auch nicht.
kann ich noch irgendetwas tuen oder muss ich das bord jetzt weghauen.
Gespeichert

Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Hardware allgemein (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gandal, gschissenberger)  |  Thema: probleme mit PC. Startet nicht mehr! « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.144 Sekunden mit 24 Abfragen.