Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21. Juli 2018, 01:42:34 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223496 Beiträge in 24102 Themen von 18378 Mitglieder, Neuestes Mitglied: WhatareThosee

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Der Kaufberater (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: PC aufrüsten...CPU, Mainboard, RAM und Grafikkarte
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: PC aufrüsten...CPU, Mainboard, RAM und Grafikkarte  (Gelesen 4553 mal)
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« am: 14. November 2011, 19:43:18 Uhr »

Nachdem sich mein funf Jahre altes DFI Lanparty NF4 verabschiedet hat brauche ich was neues.

Habe an folgende Konfiguration gedacht:

Intel Core i5-2500, 4x 3.30GHz, boxed (BX80623I52500) ~ 170€

ADATA Value DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333) (AD3U1333C4G9-2) ~ 30€

PowerColor Radeon HD 6950, 1GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort (AX6950 1GBD5-2DH/R99FA-PI5) ~ 190€

ASRock Z68 Pro3, Z68 (dual PC3-10667U DDR3) ~ 80€

http://geizhals.at/deutschland/?cat=WL-197428

Also Roundabout knapp 500€.

Die restlichen Komponenten werden übernommen. Netzteil ist ein Be Quiet Straight Power 480W. Sollte doch reichen oder?

Gibt es Verbesserungsvorschläge die nicht allzu sehr ins Geld gehen.
« Letzte Änderung: 14. November 2011, 20:38:20 Uhr von tyco » Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #1 am: 14. November 2011, 20:43:27 Uhr »

rundum stimmig und auch das netzteil passt, ...
...aber gönn dir die paar euro für die k variante. das oc potential ist einfach zu gut und den mini-aufpreis absolut wert.
(ohne k kannst du garnicht übertakten!)
Gespeichert
mein rechner  

tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #2 am: 14. November 2011, 20:56:28 Uhr »

...aber gönn dir die paar euro für die k variante. das oc potential ist einfach zu gut und den mini-aufpreis absolut wert.
(ohne k kannst du garnicht übertakten!)

Supertipp! Danke. Den Unterschied kannte ich noch nicht. Hab mich bisher noch nicht mit den Intels i7, i5 und i3 beschäftigt.

Jep dann nehme ich den... http://geizhals.at/deutschland/580328


die Bewertungen sind ja phänomenal.  :o
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #3 am: 19. November 2011, 14:31:53 Uhr »

Vor drei Tagen wurde alles zusammengebaut und das Board rennt wie Schmitz's Katze.

Allerdings ist da noch ein Riesenproblem. Die HD 6950 liefert kein Bild. Ebenso liefert eine funktionierende HD 4850 kein Bild. Lediglich eine Geforce 8800 GT funktioniert tadellos. Habe schon ein neues Netzteil (OCZ ModXStream Pro 600W ATX 2.2) eingebaut. Das brachte aber auch keine Veränderung.

Im Bios ist auch PCIe als Primary Grafikkarte ausgewählt.

Ich bin vollkommen ratlos was die Ursache sein könnte. Werde wohl das Board und die Grafikkarte zurückschicken.

Weiß noch jemand Rat?
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #4 am: 19. November 2011, 20:47:26 Uhr »

vielleicht ein problem in zusammenhang mit Lucid Virtu? (google)
Gespeichert
mein rechner  

tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #5 am: 20. November 2011, 10:25:30 Uhr »

vielleicht ein problem in zusammenhang mit Lucid Virtu? (google)

Wohl eher nicht. Die Grafikkarte wird im Gerätemanager erst gar nicht gelistet. Ich bin auch nicht der Einzige der dieses Problem mit dem ASRock Z68 Pro3 hat. So schreibt z.B. Excalibur123 in den Bewertungen von Geizhals:

Zitat
b) Das weitaus größere Problem hatte ich (und andere, zb in Mindfactory Bewertungen nachlesbar) mit dem PCIe Slot/Grafikkartenerkennung. Meine Grafikkarte wurde nicht erkannt-sie war über DVI an den Monitor angeschlossen. Strom hatte Sie, die Lüfter drehten. Ich habe dann die IGU benutzt (auch DVI), kein Problem und den Rechner erstmal installiert. Im Gerätemanager wurde aber keine Grafikkarte angezeigt. Daraufhin Austausch der Grafikkarte. Gleiches Problem, nur jetzt hat Windows gestartet mit Karte im PCIe- aber immer noch kein Bild. In irgendeinem Forum habe ich gelesen, dass es geklappt hat als er die Grafikkarte mit DVI/HDMI Adapter an den Fernseher angesteckt hat. Bei mir dann auch! Ich weiß nach wie vor nicht genau voran das lag! Grafikkarte, PCIe Slot?! Nachdem ich am Fernseher dann die Treiber installiert hatte, lief sie auch am Monitor normal....

Leider habe ich nicht so einen DVI/HDMI Adapter zur Hand.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #6 am: 21. November 2011, 14:40:35 Uhr »

sch...lecht.
na dann entweder board tauschen, oder auf das abenteuer mit dem tv einlassen.
adapter kostet bei amazon 2€ zzgl. versand. kabel gibt es auch recht häufig. kannst du dir keines von beiden irgendwo ausborgen? (familie, freunde, bekannte)
ich hätte zb. beides zuhause, aber die versandkosten wären da wohl teurer, als eine bestellung bei amazon...
Gespeichert
mein rechner  

tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #7 am: 21. November 2011, 17:13:59 Uhr »

Am Samstag war ich noch bei Saturn...die wollten 50€ für so ein Kabel. Habe es dann bei Amazon bestellt für 0,99€ + 2€ Versand.

mumbi HDMI / DVI Kabel 2 Meter - 19pol. HDMI-Stecker>18+1 DVI, vergoldet, doppelte Abschirmung, HDTV bis zu 1080p

Lieferung voraussichtlich: 22. November 2011 - 25. November 2011

Sollte es damit nicht klappen geht das Board zurück.
« Letzte Änderung: 21. November 2011, 19:50:37 Uhr von tyco » Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #8 am: 23. November 2011, 15:22:00 Uhr »

Das Kabel ist heute gekommen. Allerdings gibt es mit dem DVI/HDMI-Kabel auch auf dem TV nur ein Bild mit der OnBoard-Grafikkarte.

Das Board geht zurück. Genauso die Grafikkarte weil ich sie nicht testen kann.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #9 am: 23. November 2011, 22:34:22 Uhr »

ja schade.
ist nicht lustig, wenn man sich auf neue hardware freut und dann soetwas passiert.
Gespeichert
mein rechner  

tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #10 am: 26. November 2011, 17:21:50 Uhr »

Nach dem Einbau eines neuen Motherboards und einer neuer Grafikkarte läuft alles so wie es soll.

Ob es nun am Board oder an der Grafikkarte lag ist jetzt nicht nachvollziehbar.

Netzteil ist jetzt wieder mein Be Quiet Straight Power 480W.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
v345ercingetorix
Gast
« Antwort #11 am: 05. Februar 2012, 20:39:50 Uhr »

hallo,

da mein mainbaord kaputt ist würde ich mir auch das system kaufen wie tyco. allerdings würde ich gerne meine 8800gt grafikkarte behalten . harmoniert die mit dieser zusammenstellung oder vll doch etwas leistungsschwächer weil 300 euro ist mir dann doch zuviel sollte das ganze eh durch die graka stark beschnitten werden  ? kann ich außerdem meine 550 watt netzteil von power weiterhin verwenden? sowei meine 2 ide laufwerke und meine samsung 250 gb platte ?
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #12 am: 06. Februar 2012, 09:42:34 Uhr »

das 500w netzteil kannst du weiter verwenden, wenn es:
a, einen 24poligen hauptstromstecker hat.
und b, einen 8 poligen (meisst 2x4) 12v cpu stecker hat.

die grafikkarte kannst du natürlich weiter verwenden, wenn sie pcie ist.
...und wenn du nicht mehr performance brauchst. (sprich, wenn du keine aktuellen spiele spielen willst)
ansonsten wäre eine hd6850 oder 70 eine gute und günstigere alternative.

ide haben die modernen boards durch die bank leider nichtmehr.
(da müsstest du den umweg über einen raidcontroller pci oder pcie gehen)
Gespeichert
mein rechner  

vercingetorix34
Gast
« Antwort #13 am: 06. Februar 2012, 17:39:49 Uhr »

puh ok also auch noch laufwerke hmmm
gibts vll doch irgendwie en setup für 250 euro mit laufwerken das ich vlll auf das 2500k niveau takten kann ?oder hat der 2500k irgendwelche neuen fertigungstechniken etc die  nur durch takten nicht aufzuholen sind?
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #14 am: 06. Februar 2012, 20:55:30 Uhr »

bin gerade vorher draufgekommen, dass es doch boards mit ide gibt. (für 2 laufwerke)
http://geizhals.at/de/?cat=mbp4_1155&sort=p&xf=643_PATA#xf_top

@andere cpu auf 2500k niveau takten...
das geht leider nicht. der 2500k ist die kleinste sandybridge cpu die sich takten lässt. (also mit freiem multi)
hier ist übertakten nur über den multi möglich. bclk (fsb) anheben geht nicht mehr. (grad mal 5 mhz oder so und die sind schon ungesund, weil pci/pcie usw. direkt dran hängen und mitgetaktet werden)
Gespeichert
mein rechner  

vercingetorix34
Gast
« Antwort #15 am: 07. Februar 2012, 22:13:50 Uhr »

naja wenn ich die laufwerke behalten könnte wäre doch schonmal gut.

würde ich denn mit einem 200 euro budget auch was gut brauchbares bekommen ? ich fahre ja  momentan noch xp auf einem single core amd weiß aber nicht wie perfomance hungrif windows 7 und direct x11 sind ? konnte mit meinem pc eigalles machen aber halt unter xp und direct x9 wie verhält sich das mit einem wechsel?
Gespeichert
vercingetorix34
Gast
« Antwort #16 am: 12. Februar 2012, 11:43:46 Uhr »

Hallo ?
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #17 am: 12. Februar 2012, 12:52:05 Uhr »

windows 7 braucht deutlich mehr ram (2gb aufwerts) und viel mehr festplaten-platz, als xp.
die cpu wird nur unwesentlich mehr beansprucht.

dx11 kann deine karte sowieso nicht.

klar kannst du mit 200€ auch aufrüsten, aber sicher nicht mit einem 2500k und sonstigen komponenten, die hier im thread genannt wurden.
(der 2500k kostet alleine ja schon fast 200€)


also was willst du jetzt genau wissen?
das bestmögliche upgrade für 200€?
für welches einsatzgebiet? (office?, spielen?, videobearbeitung?, 3d rendering?,...)

Gespeichert
mein rechner  

vercingetorix34
Gast
« Antwort #18 am: 12. Februar 2012, 18:46:38 Uhr »

jaaa 200 euro wäre gut. viel mehr kann ich leider nicht aufbringen.weniger was auch meine anspruche erfüllt ist natürlich auch ok.

gut wenn direct x11 eh nicht läuft verlier ich ja dann auch keine performance bei meinen momentanigen spielen würde also dementsprechend meine graka behalten.

nutzungsbereich ist alles mögliche. schulisch wird natürllich word, powerpoint genutzt. außerdem tu ich natürlich auch ab un zu mal ein  video schneiden oder umwandeln und wir nutzen im informatik unterricht cinema 4d das ich auch zuu hause nutze. allerdings stehen wir am anfang und mehr als ein sprechender kopf oder ein animierter roboter wird das wohl nicht bei rum kommen also auch hier nicht die mörder belastung. außerdem alles hab ich ja auch schon unter xp mit meinem single core hinbekommen mehr oder weniger schnell.

also kurz um das alte mainboard ist kaputt es muss was neues her perfomance steigerung wäre schön viel mehr als 200 eus sind nicht und selbst die muss ich nicht unbedingt raushauen wenns weniger tut.

btw: ich hab jetzt nur einen solchen 4er stecker gefunden ... da gehen 2 gelebe und 2 schwarze kabel rein ....
Gespeichert
vercingetorix34
Gast
« Antwort #19 am: 15. Februar 2012, 06:50:56 Uhr »

:(
Gespeichert
Seiten: [1] 2 Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Der Kaufberater (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: PC aufrüsten...CPU, Mainboard, RAM und Grafikkarte « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.112 Sekunden mit 25 Abfragen.