Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17. Oktober 2018, 08:33:07 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223536 Beiträge in 24108 Themen von 18390 Mitglieder, Neuestes Mitglied: RC89

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Off-Topic (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, American, gandal, gschissenberger)  |  Thema: Pflege und Krankenkasse
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Pflege und Krankenkasse  (Gelesen 7624 mal)
Blattgold
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 4

HWE ist genial!

« am: 14. Dezember 2011, 13:25:15 Uhr »

Moin allerseits,
habe mal eine etwas andere Frage, in der Hoffnung dass sich damit jemand auskennt...
Mein Opa wird zunehmend Dement, ist jetzt noch nichts wirklich ernstes, aber eben schon so weit, als dass es im Alltag durchaus auffällt (vergisst z.B. Arzttermine etc.). Nun stellt sich uns natürlich die Frage, wie wir damit umgehen... Ehrlich gesagt haben wir in der Familie so einen "Fall" zum ersten Mal, was uns etwas... ahnungslos lässt ^^. Haben auch schon mit ihm darüber gesprochen, aber überlegen nun, uns Fachkundigen Rat einzuholen. Ein wenig Google hat mich auf Pflegeberatungen gebracht, die einen da wohl gegen Entgeld beraten. Das wäre vor allem hilfreich für die Einstufung in eventuelle Pflegestufen... Hachherrje... Nunja, ich habe jetzt zwei Fragen:
1. Wird sowas eventuell von der Kasse übernommen (die Beratung)?
2. Ist das überhaupt "seriös" oder eher Geldmacherei... gibts ja leider viel in dem Sektor!!
 
Grüße, Jimbo

PS: Hier mal ein Link zu so einer "XXX"


Edit v. TMK:
Externen Link entfernt!
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2011, 18:32:33 Uhr von TMK » Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #1 am: 14. Dezember 2011, 18:04:56 Uhr »

Einige gesetzliche  Krankenkassen bieten eine Pflegeberatung an. Ob, wo und wann die Beratung angeboten wird, erfährst du bei der Krankenkasse deines Opas. 
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
danny19
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 0

HWE ist genial!

« Antwort #2 am: 15. September 2014, 07:59:10 Uhr »

good post..........
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Off-Topic (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, American, gandal, gschissenberger)  |  Thema: Pflege und Krankenkasse « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.068 Sekunden mit 24 Abfragen.