Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
11. Dezember 2018, 00:13:14 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223568 Beiträge in 24116 Themen von 18397 Mitglieder, Neuestes Mitglied: rene42dd

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Router, Wireless-LAN und Voice over IP (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, gandal)  |  Thema: Problem mit verbindung zum Internet
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Problem mit verbindung zum Internet  (Gelesen 8610 mal)
flexcon
800x600 Surfer
***

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 175

Tolles Forum!

« am: 12. Januar 2012, 22:16:35 Uhr »

Hi leute und schönen guten abend......
ich habe ein kleines problem was sich komischerweise nicht lösen lässt.
hier erstmal meine Hardware um die es geht


Internetzugang über:        KabelBW Arris Box Model TM602B/220      IP:149.172.104.1  //  SubNetz: 255.255.252.0
Netzwerkhub
Windows 7 PC:                IP:149.172.105.3 (DHCP zugewiesen)  //  SubNetz: 255.255.252.0  //  IPv4-Standartgateway:149.172.104.1
                                      IPv4-DHCP-Server:172.30.51.15  //  IPv4-DNS-Server:  Primär:82.212.62.62   Sekundär:78.42.43.62

FritzBox Fon WLan 7050:  IP:149.172.104.2  //  SubNetz:255.255.252.0   (NICHT STANDART)

Samsung Galaxy S2



Und hier nun das Problem ich will mit meinem Handy über Wlan ins internet deswegen Habe ich an die Arris box von kabelBW einen Netzwerkhub angeschlossen und dann den Windows 7 PC dazu gehangen soweit funktioniert das auch alles außer die verbindung zum Handy.

Als nächstes habe ich die FritzBox konfiguriert und IP und SubNetz geändert in IP:149.172.104.2/SubNetz:255.255.252.0 dann hatte die FritzBox internet über LAN A da ich sie darüber mit dem Netzwerkhub verbunden habe.
hier ein Bild zu den einstellungen:   1.)  http://www.box.com/s/56kze9g3jou24hpv00k5
                                                   2.)  http://www.box.com/s/0rzraa75sc402d01stok

Bis hierhin hat alles super geklappt.
Jetzt das Wlan einstellen:                             SSID:FritzBox!ConNet      Kanal:1    Verschlüsselung:WPA/WPA2-PSK

So und nun die Verbindung mit dem Handy....wenn ich mein Wlan einschalte findet er die Verbindung Sofort -> Klicken auf Verbinden -> Netzwerkschlüssel eingeben -> OK!
und jetzt das Problem....das handy zeigt danach an "IP Adresse wird von FritzBox!ConNet abgerufen" und das macht es die ganze zeit....nach ca 2 min scannt er wieder die Wlan netze -> findet wieder das WLAN von mir und verbindet sich (Netzwerkschlüssel gespeichert) -> und versucht nun wieder eine IP abzurufen......aber er bekommt keine......warum??
Ich verzweifle echt und komme nicht mehr weiter auch nicht wirklich mit der SUFU.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

mfg  O0 FlexCon O0
Gespeichert

Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #1 am: 13. Januar 2012, 15:09:48 Uhr »

Hast du eventuell in der Fritz!Box "WLAN-Zugang auf die bekannten WLAN-Geräte beschränken" angeklickt?

Bei meiner 7170 befindet sich das in den Einstellungen unter WLAN -> Funknetz.

Gegebenenfalls auch mal die Verschlüsselung testweise deaktivieren um den Fehler zu lokalisieren.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
flexcon
800x600 Surfer
***

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 175

Tolles Forum!

« Antwort #2 am: 14. Januar 2012, 20:34:34 Uhr »

Verschlüsslung habe ich rausgenommen hat leider nichts gebracht ist immernoch der selber fehler.....!!
"WLAN-Zugang auf die bekannten WLAN-Geräte beschränken" ist nicht aktiviert....

es steht die ganze zeit beim verbinden da.........IP-Adresse wind abgerufen........und dann bricht er das verbinden ab und scannt wieder und dann steht da gespeichert.....und dann fängt er wieder an zu verbnden und versucht wieder eine ip abzurufen......
 was kann ich noch tuen das kann doch so schwer sein
« Letzte Änderung: 14. Januar 2012, 20:41:36 Uhr von flexcon » Gespeichert

Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #3 am: 14. Januar 2012, 21:40:48 Uhr »

Funktioniert denn dein WLAN ansonsten überhaupt?

Wenn dem so ist, muss das Problem am Samsung Galaxy S2 liegen.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
flexcon
800x600 Surfer
***

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 175

Tolles Forum!

« Antwort #4 am: 14. Januar 2012, 21:53:31 Uhr »

ja habe es auch mit einem nokia N-8, einer psp, und mit nem laptop probiert.....immer das problem das keine ip zugewiesen werden kann....
Gespeichert

Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #5 am: 15. Januar 2012, 10:26:13 Uhr »

Wenn das WLAN überhaupt nicht funktioniert, dann solltest du die Fritz!Box vom Stromnetz trennen und nach 1-2 Minuten wieder einschalten.



Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #6 am: 15. Januar 2012, 10:33:27 Uhr »

In den Verbindungseinstellungen scheint mir der sekundäre DNS-Server erstmal unlogisch zu sein, würde den entfernen.
Gespeichert
flexcon
800x600 Surfer
***

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 175

Tolles Forum!

« Antwort #7 am: 15. Januar 2012, 11:12:20 Uhr »

habe sie vom stromnetzt getrennt -> fehler besteht immernoch....

habe den zwieten dns entfernt geht trotzdem nicht
Gespeichert

Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #8 am: 15. Januar 2012, 11:25:40 Uhr »

Kommt immernoch die gleiche Fehlermeldung?

Welche IP-Adressen vergibt der DHCP-Server der Fritzbox aktuell, ggf. musst du die Adressbereiche der beiden Router noch aufeinander abstimmen, damit Adressen nicht zweimal vergeben werden können?
« Letzte Änderung: 15. Januar 2012, 11:27:16 Uhr von TMK » Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #9 am: 15. Januar 2012, 13:58:11 Uhr »

Funktioniert denn der Internetzugang per LAN mit der Fritz!Box Fon überhaupt?

Du hast doch an die Arris Box Model TM602B/220 einen Hub angeschlossen und an den Hub deinen Rechner und parallell dazu die Fritz!Box. Je nach Vertragsgestaltung ist ggf. nur eine IP-Adresse zur Zuteilung bei KabelBW vorgesehen.

Wenn dem so ist, solltest du den Hub entfernen und die Fritz!Box direkt an das Kabelmodem anschliessen. Anscheinend merkt sich das Modem die MAC-Adresse des zuletzt angeschlossenen Gerätes bei Kabel BW. Somit funktioniert nur der Zugang über die MAC-Adresse des PCs. Wenn du das Modem 5 Minuten vom Stromnetz trennst, sollte der Zugang über die Fritz!Box möglich sein, wenn sie direkt am Kabelmodem angeschlossen ist.

Hier ist noch eine Anleitung: Einrichtung einer Fritz!Box Fon direkt an einem Kabelmodem
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
flexcon
800x600 Surfer
***

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 175

Tolles Forum!

« Antwort #10 am: 18. Januar 2012, 03:03:22 Uhr »

also habe es jetzt so probiert KabelBW Modem -> FritzBox -> Erfolgreiche Internetverbindung auf Handy..... :laugh: :laugh:
wollte dann den PC auf LAN B hängen -> enttäuschung da der PC von der Fritzbox nur eine Lokale IP adresse bekommt z.b. 169.254.1.X und dementsprechend keine Internetverbindung....also Lockt die KabelBW box die erste sich registrierte Mac oder IP adresse........was kann ich nun tuen damit ich trotzdem überall internet habe weil ich will mit dem PC und max 3 handys gleichzeitig ins internet gehen.....
« Letzte Änderung: 18. Januar 2012, 03:49:57 Uhr von flexcon » Gespeichert

Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu
flexcon
800x600 Surfer
***

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 175

Tolles Forum!

« Antwort #11 am: 19. Januar 2012, 14:15:31 Uhr »

also habe jetzt die mac adresse von lan a geändert in die die der rechner hat.......jetzt leuchten auch drei lamopen an der fritzbox 1.)Power 2.)DSL 3.)info (eingeschaltetes wlan)

,uss ich jetzt auch noch die mac vom handy ändern wenn ja wie....
Gespeichert

Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #12 am: 20. Januar 2012, 17:29:32 Uhr »

also habe es jetzt so probiert KabelBW Modem -> FritzBox -> Erfolgreiche Internetverbindung auf Handy..... :laugh: :laugh:
wollte dann den PC auf LAN B hängen -> enttäuschung da der PC von der Fritzbox nur eine Lokale IP adresse bekommt z.b. 169.254.1.X und dementsprechend keine Internetverbindung....also Lockt die KabelBW box die erste sich registrierte Mac oder IP adresse........was kann ich nun tuen damit ich trotzdem überall internet habe weil ich will mit dem PC und max 3 handys gleichzeitig ins internet gehen.....

Ich denke du hast die Fritz!Box als Switch konfiguriert und das wäre dann falsch. Welche IP-Adresse hat denn ein funktionierendes Gerät?

Achtung: Ist die Konfiguration der Fritz!Box Fon nicht korrekt erfolgt oder wurde das Kabelmodem nicht an LAN A/LAN 1 angeschlossen, so arbeitet die Fritz!Box Fon ggf. nur als Switch, d.h. alle anderen angeschlossenen Endgeräte sind quasi mit dem Kabelmodem verbunden. Nur das erste anfragende Gerät erhält vom Kabelmodem eine IP-Adresse. Von allen anderen Geräten ist der Internetzugang dann nicht möglich. Man kann diese Fehlkonfiguration leicht daran erkennen, daß die dem funktionierenden PC zugewiesene IP-Adresse eine öffentliche IP-Adresse ist, d.h. keine Adresse aus dem definierten LAN/WLAN-Bereich der Fritz!Box Fon.
« Letzte Änderung: 20. Januar 2012, 17:39:16 Uhr von tyco » Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
flexcon
800x600 Surfer
***

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 175

Tolles Forum!

« Antwort #13 am: 20. Januar 2012, 19:16:31 Uhr »

das endgerät was funktioniert hat die ip: 149.172.105.3 subnetz: 255.255.252.0 IPv4 Standartgateway: 149.172.104.1
und die fritzbox wo ich die mac adresse überschrieben habe...in die die der pc hat.......hat jetzt auch die gleiche ip adresse im netzt: 149.172.105.3 wie kann das sein........aber jetzt hat sie auch internet....
Gespeichert

Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #14 am: 20. Januar 2012, 20:15:20 Uhr »

........aber jetzt hat sie auch internet....

Ist das Problem damit behoben?
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
flexcon
800x600 Surfer
***

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 175

Tolles Forum!

« Antwort #15 am: 21. Januar 2012, 09:27:17 Uhr »

naja nicht direkt weil die fritzbox vergibt keine ip adressen und sie geht auch nur so lange ins internet wie sie die gleiche mac hat wie der pc.......und wenn ich mich jetzt mit wlan verbinde dann besteht immernoch das gleiche problem
Gespeichert

Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #16 am: 21. Januar 2012, 11:10:39 Uhr »

Ich verstehe garnicht was du mit der MAC-Adresse hast, Fritz!Box einmal richtig an das Kabelmodem angeschlossen, fertig..siehe Link etwas weiter oben von tyco. Die einzelnen MAC-Adressen von Rechner, Smartphones, usw. sind dann völlig belanglos....die Geräte werden dann über die Fritz!Box per LAN oder WLAN verbunden, und nutzen die "gemeinsame" Internetnetverbindung der Fritz!Box.

...den DHCP-Server der Fritz!Box würde ich wie standardmäßig eingestellt nutzen und erstmal keine festen IP-Adresse vergeben.

Gespeichert
flexcon
800x600 Surfer
***

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 175

Tolles Forum!

« Antwort #17 am: 21. Januar 2012, 13:10:20 Uhr »

ja ok also das funktioniert.......fritzbox direkt ans kabelmodem........und dann müssten ja alle anderen geräte funktionieren....aber genau das ist es es werden keine ip adressen vergeben.....warum??
Gespeichert

Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #18 am: 21. Januar 2012, 13:24:35 Uhr »

Hast du auch den DHCP-Server in der Fritz!Box aktiviert?

Wenn du die Einstellungen änderst solltest du das Kabelmodem für einige Zeit vom Stromnetz trennen, damit die Fritz!Box als erstes angeschlossenes Gerät übernommen wird.
« Letzte Änderung: 21. Januar 2012, 13:37:35 Uhr von tyco » Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
flexcon
800x600 Surfer
***

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 175

Tolles Forum!

« Antwort #19 am: 21. Januar 2012, 14:44:51 Uhr »

ok aus irgendeinem grund hat jetzt alles funktioniert.......danke euch für die hilfe
Gespeichert

Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu
Seiten: [1] 2 Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Router, Wireless-LAN und Voice over IP (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, gandal)  |  Thema: Problem mit verbindung zum Internet « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.115 Sekunden mit 24 Abfragen.