Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20. September 2018, 15:41:24 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223521 Beiträge in 24106 Themen von 18385 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Harrys

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Hardware allgemein (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gandal, gschissenberger)  |  Thema: Kaltstart: an-aus-an-aus-an-aus-AN!
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Kaltstart: an-aus-an-aus-an-aus-AN!  (Gelesen 1604 mal)
melvinhaze
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 29


keep on rockin!

« am: 03. April 2012, 11:40:12 Uhr »

Hallo liebe Leute,

habe mir vor kurzem einen PC zusammengestellt und ihn auch selbst zusammengebaut. Bin
mir auch recht sicher, dass ich alles soweit richtig gemacht hab ;)

- i5 2500K
- ASRock Z68 Pro3
- Kingston HyperX DDR3-1600 CL9-9-9-27 (2x4GB)

Mein Problem: Wie im Betreff angegeben - direkt nach dem Drücken des Power-Buttons
(also NUR nach einem Kaltstart) geht der PC kurz an, aus, an, aus, an, aus und bleibt dann an.
Seltsamerweise tritt dies auch nicht immer auf - ich schätze so ca. 3 mal die Woche  :P

Ansonsten läuft der PC stabil und schnell - hatte noch keinen einzigen Bluescreen, Freeze
und keine eigenartigen Programmabstürze. Auch bei einem Neustart tritt das Problem nicht auf,
allein beim Kaltstart. Temperatur ist übrigens auch alles im grünen Bereich.

Ein eigenartiges Symptom, das ich außerdem festgestellt habe: Wenn der PC mal wieder
Startschwierigkeiten hatte, habe ich für andere Leute im TeamSpeak3 eigenartige
Interferenzen im Hintergrund - wie ein leises moduliertes Pfeifen.
Schalte ich den PC dann ab, warte kurz und schalte ihn dann wieder ein, ist dieses Geräusch
verschwunden - es sei denn natürlich, der PC hat normal gestartet.

Ein Admin im Büro sagte mir, dies könne eventuell am RAM liegen - und dass ich die manuell
im BIOS einstellen solle...allerdings auch nur zwischen Tür und Angel.

Kommt jemand dieses Problem vertraut vor, bzw. weiß waoran es liegen könnte?

Vielen Dank im voraus,
melvinhaze :)

Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Hardware allgemein (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gandal, gschissenberger)  |  Thema: Kaltstart: an-aus-an-aus-an-aus-AN! « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.056 Sekunden mit 24 Abfragen.