Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24. September 2018, 08:41:51 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223521 Beiträge in 24106 Themen von 18385 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Harrys

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Der Kaufberater (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Mainboard für Core 2 quad q6600
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Mainboard für Core 2 quad q6600  (Gelesen 2260 mal)
Munchkin
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 8

Leeeeeeeeeeeeerooooooy Jenkins!

« am: 02. Juli 2012, 18:35:26 Uhr »

Hallo zusammen.
Ich bin günstig an einen Intel Core 2 Quad Q6600 gekommen (geschenkt) und weil mein eigenes System mittlerweile so gar nicht mehr aktuell ist, möchte ich mir den Q6600 einbauen.
Hatte mir dafür verschiedene Empfehlung durchgelesen und mir daraufhin den Zalman CNPS9700 LED und das P35 Neo2 von MSI gekauft (Lüfter neu, Mobo gebraucht).
Leider war beim Mobo eine Klinke von der Soundkarte defekt, also hab ich es zurückgegeben.

Ansich war ich aber mit dem P35 Neo2 recht zufireden und würde es mir wieder holen. Aber ich hab hier im Forum gelesen dass MSI Boards nicht so fürs Übertakten geeignet sind wie andere Mainboards
(die Kaufempfehlung war explizit darauf ausgerichtet, dass das System auf 3ghz übertaktet wird, was ich auch tuen wollte).

Deswegen jetzt meine Frage an euch: Welches Mobo würdet ihr mir für mein System empfehlen? (Mein OC Ziel wären so um die 3ghz, mehr wär natürlich nich verkehrt)

CPU: Intel Core 2 Quad Q6600
GPU: NVidia Geforce 8800 GTS 512
Ram: 4gb
Netzteil: Bequiet mit 550W (ich weiß grad nich auswendig welches  :-[)

Würd mich sehr über eine paar Vorschläge freuen!

mfg
Munchkin
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #1 am: 03. Juli 2012, 15:16:21 Uhr »

ddr2 ram nehme ich an.
dass msi nicht gut zum übertakten ist, halte ich für ein gerücht. das ist eher chipsatzabhängig.
und da bist du mit p35 bzw. p45 genau auf dem richtigen weg.

3ghz sind mit der cpu (sofern in ordnung) und einem p45/35 chipsatz board sicher kein problem. geht sogar ziemlich sicher mehr.
zwischen 3.5 und 4ghz hab ich seinerzeit oft gesehen.

der zalman kühler ist allerdings leider nicht so toll. wo hast du dir den den empfehlen lassen? bei chip.de? :D
...aber für 3ghz+ wird auch der reichen.
Gespeichert
mein rechner  

Munchkin
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 8

Leeeeeeeeeeeeerooooooy Jenkins!

« Antwort #2 am: 03. Juli 2012, 18:37:15 Uhr »

Hi!
Ja ddr2.

Die Empfehlung hab ich von Tomshadware: http://www.tomshardware.de/Kaufempfehlung-Weihnachten,testberichte-239889-4.html
Ich hatte beim Lesen das Gefühl dass ich da nicht falsch liegen würde. (Ich weiß, von 2007, aber weil die CPU ja auch nicht mehr die neueste ist, dachte ich dass das schon passen wird.)

Ich bin auch völlig neu auf dem OC Gebiet... 3,5 bis 4 ghz hören sich natürlich sehr interessant an, was würdest du mir denn da empfehlen?

Warum ist der Zalman denn nicht so toll? Womit wäre ich besser beraten?

Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #3 am: 03. Juli 2012, 22:49:15 Uhr »

noctua (alle 120er towerkühler und der 140er sowieso)
thermalright ifx-14
scythe ninja (cu und a/b)
thermalright ultra 120
scythe mugen
usw...

wären alles bessere kühler.
ABER bitte steck nicht unnötig geld in das system. hol raus aus dem 6600er was geht mit dem zalman und lass gut sein. die paar mhz mehr sind nicht wichtig. (bzw. können auch nicht gutmachen, was der cpu an technologie fehlt)
Gespeichert
mein rechner  

Munchkin
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 8

Leeeeeeeeeeeeerooooooy Jenkins!

« Antwort #4 am: 04. Juli 2012, 12:35:56 Uhr »

Alles klar, die Frage nach dem Lüfter war eh mehr aus Neugierde.

Welches P45 wäre denn empfehlenswert?

Hab grad auf die schnelle die beiden hier gefunden:
http://www.ebay.de/itm/MSI-P45-Platinum-Motherboard-P45-4x-DDR2-Crossfire-MS-7512-Rev-1-1-/180893679994#vi-content

http://www.ebay.de/itm/MSI-P45-Neo2-LGA-775-/180906905440#vi-content

Tante Edith fragt: Könnte sich auch ein X48 Board lohnen? Viel teurer ist z.B. das MSI X48C Platinum nicht, hat auch den LGA775 Socke und unterstützt ddr2 ...
« Letzte Änderung: 04. Juli 2012, 12:50:38 Uhr von Munchkin » Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #5 am: 04. Juli 2012, 20:49:48 Uhr »

klar geht x48 auch. allerdings halten sich die vorteile für dich wohl in grenzen.
zum einen volle 16 pcie-lanes im crossfirebetrieb und besseres oc für die neueren quadcore-cpus  (generation nach q6600)

weleches p45 board das beste ist, ist hier imho nicht die frage. reichen tun alle und daher ist das günstigste das beste. ;)
wenn due ein p35 deutlich billiger bekommst, tät ich auch das nehmen.
...in ein veraltetes system steckt man (wenn überhaupt) so wenig geld wie möglich. ;)
« Letzte Änderung: 04. Juli 2012, 20:56:26 Uhr von gschissenberger » Gespeichert
mein rechner  

Munchkin
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 8

Leeeeeeeeeeeeerooooooy Jenkins!

« Antwort #6 am: 05. Juli 2012, 12:52:01 Uhr »

Alles klar also kein x48 :)

Ja ich bin auch dabei das Budget zu drücken, aber p35 und p45 werden doch nich mehr hergestellt oder?
Jedenfalls habe ich kein neues gefunden und alle Angebote waren bisher so um die 70-80€. Der unterschied von 5-10€ macht für mich den Braten dann auch nicht mehr fetter ^^

In nem Test zum P45 Platinum von MSI hab ich gelesen dass OC mit nem Core 2 quad Q9300 so gut wie gar nicht möglich war, sollte ich dann mit dem q6600 davon die Finger lassen oder muss ich mir da keine Sorgen machen?

Q6600 hat anscheinend keine Probs, also wirds wohl das P45 Platinum werden :)

Danke für deine Hilfe!
« Letzte Änderung: 05. Juli 2012, 12:54:03 Uhr von Munchkin » Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Der Kaufberater (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Mainboard für Core 2 quad q6600 « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.09 Sekunden mit 25 Abfragen.