Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
23. September 2018, 21:05:37 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223521 Beiträge in 24106 Themen von 18385 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Harrys

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Notebooks (Moderatoren: TMK, Linus)  |  Thema: Festplatte wird vom Notebook nicht richtig erkannt
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Festplatte wird vom Notebook nicht richtig erkannt  (Gelesen 1057 mal)
krockie
Lotse
****

Ranking: 2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 403


Ich liebe dieses Forum!

« am: 18. Januar 2014, 02:27:35 Uhr »

Hi, habe noch ein älteres Notebook Medion md 96290 seit vielen Jahren unter XP laufen.
Bis ich gestern Windows XP updates installiert und neu gestartet habe war alles noch ok.
Beim Hochfahren schien sich Windows aufgehangen zu haben so habe ich dann mittels Einschalttatste durch langes gedrückt halten Notebook ausgeschaltet. Als ich es wieder eingeschaltet habe kam die Fehlermeldung das die Datei System im Unterordner von Windows nicht gefunden bzw. beschädigt sein könnte bla bla..
Nun gut dann mit Win XP Installations CD gestartet und Reperaturkonsole aufgerufen, leider sind keine Festplatten vorhanden ,
Dann mit Acronis 9 CD gestartet und auch hier keine Festplatten erkannt. Mit Bart PE dasselbe.
Platte ausgebaut und in einem USB Externeghäuse eingebaut am PC angeschlossen , alles Prima  Die Platte funzt alle Daten vorhanden auch Fehlerprüfung war ok.
Andere Platte am Notebook angeschlossen, genau das gleiche , keine Platten erkannt.
Unter BIOS werden aber alle Platten erkannt und auch mit der richtigen Größe angezeigt.

Die Frage ist, was ist jetzt los warum wird die Platte die seit Jahren funzte auf einmal nicht mehr erkannt, und auch andere Platten nicht obwohl im BIOS alle Platten korrekt erkannt und angezeigt werden.
Gruß
Krockie
Gespeichert
American
Mod Team
******

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4488


erisguterjunge

« Antwort #1 am: 18. Januar 2014, 03:55:39 Uhr »

Meine Vermutung: Du brauchst die Sata Treiber damit XP Die Platten erkennt.
Kannst ja mal schauen ob, falls Du zur Hand hast, die Win 7 DVD ohne Probleme Festplatten erkennt.
Gespeichert
Das Leben ist ein Geschenk, aber keiner hat mich gefragt, ob ich das Geschenk haben will.
Wenn dich einer fragt, ob du es haben willst, dann nimm es, fang von Vorne an und mach was draus.
 
Jede Beziehung geht mal durch eine Kriese. Wenn du das nicht kennst, dann weisst Du nicht was Liebe ist!


Dafür das Kinder auch Kinder sein dürfen
krockie
Lotse
****

Ranking: 2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 403


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #2 am: 18. Januar 2014, 13:54:30 Uhr »

@American

Völlig richtig an dem fehlendem SATA Treiber scheint es zu liegen. Mit einer Installations DVD von Win7 wird die Festplatte auch über dem BIOS hinaus erkannt und zur Installation vorgeschlagen. Der Versuch die Platte durch die Reparaturvorrichtung des Win7  wieder startfähig zu machen ist leider  misslungen mit folgenden Statusmeldungen (seihe angehängte Fotos)
Wenn ich mit F6 die Satatreiber für Xp  installieren auswähle , fragt die Installationsroutine von XP immer nach einer Floppydisk, da dieses Notebook über keinen solchen Laufwerk verfügt klappt es nicht weil das Floppylw nicht gefunden wird.
Und wenn icgh die Treibersatei temp.IMA  auf eine CD/DVD brenne oder auf USB Stick kopiere und es der windowsrouitine mit F6 vorlege bricht es die Installation ab und begründet kein Floppylaufwerk gefunden.

Für mich stellen sich folgende  Fragen, warum plötzlich ist der SATA Treiber dem anschein nach nicht mehr vorhanden , falls ein Hardwarefehler vorliegen sollte warum klappt es dann mit Windos 7?

Ich habe doch windows XP seinerzeit ja auch ohne Floppydisk installiert, verstehe nicht warum das alles irgendwie scheitert. Momentan fällt mir nichts logisches dazu ein.

Gruß
Gespeichert
krockie
Lotse
****

Ranking: 2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 403


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #3 am: 18. Januar 2014, 17:02:58 Uhr »

Habe nochmal  genauer im CD Archiv geschaut und siehe da ich hatte doch noch eine Slipstream CD incl. SATA Treibe+SP3 liegen.
Habs wohl vergessen gehabt.
Dann nochmal installationsroutine gestartet. De Festplatte wurde zwar wieder erkannt aber der Vorgang dann mit einem Bluescreen beeendet. (siehe auch Foto im Anhang)

Ich habe dann eine andere SATA Platte genommen und damit läuft die Installation jetzt gerade auch wunderbar.

Gruß
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Notebooks (Moderatoren: TMK, Linus)  |  Thema: Festplatte wird vom Notebook nicht richtig erkannt « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.08 Sekunden mit 24 Abfragen.