Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16. Oktober 2018, 07:01:04 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223536 Beiträge in 24108 Themen von 18390 Mitglieder, Neuestes Mitglied: RC89

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Der Kaufberater (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Handy kaputt, würde die Haftpflichtversicherung den Schaden zahlen?
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Handy kaputt, würde die Haftpflichtversicherung den Schaden zahlen?  (Gelesen 1166 mal)
Gloria
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 3


HWE ist genial!

« am: 10. März 2014, 22:57:39 Uhr »

Hallo Leute ...

... bin ein wenig verzweifelt! Ich habe mir nach Ewigem sparen und hin und her vor ein paar Wochen ein Palm Pre Touch Phone gekauft ... für unglaubliche 450 Euro. Jetzt ist folgender Fall eingetreten: Meine Mutter hat nen Hund, dieser hat das Telefon vom Tisch "gefegt" und es ist kaputt ... Display von innen gerissen! Meine Mutter hat eine private Haftpflichtversicherung und die müsste das doch zahlen oder! Oder würde es da Problem geben, weil ich ein Familienmitglied bin oder es der Hund war? Ich hab mir das Ding echt "vom Mund abgespart", doof im Nachinein, aber jetzt ist der Schaden leider passiert und ich hoffe wirklich auf eure Tipps bezüglich der Versicherung.

Würde mich sehr über Antworten freuen.

Gruß
Gespeichert
Grüße aus Frankfurt
American
Mod Team
******

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4488


erisguterjunge

« Antwort #1 am: 11. März 2014, 13:41:52 Uhr »

Da müsste deine Mutter mal ind er police schauen, meistens wird bei engen Familienmitgliedern das ganze ausgeschlossen. In dem Fall hättest Du dann pech.
Gespeichert
Das Leben ist ein Geschenk, aber keiner hat mich gefragt, ob ich das Geschenk haben will.
Wenn dich einer fragt, ob du es haben willst, dann nimm es, fang von Vorne an und mach was draus.
 
Jede Beziehung geht mal durch eine Kriese. Wenn du das nicht kennst, dann weisst Du nicht was Liebe ist!


Dafür das Kinder auch Kinder sein dürfen
herman_sven
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 15


HWE ist genial!

« Antwort #2 am: 18. Mai 2014, 23:00:35 Uhr »

Hm hatte es auch mal, dass mein Vater bei mir versehentlich ne Spiegeltür zerschagen hat. Die Versicherung hat das problemlos gezahlt.
Gespeichert
tasso038
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3

« Antwort #3 am: 22. Mai 2014, 17:28:53 Uhr »

So pauschal kann man das nicht sagen, muss deine Mutter mal in der Versicherungspolice nachschauen und ob diese überhaupt für den Hund haftet. Ansonsten ist es sehr ärgerlich  :(
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Der Kaufberater (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Handy kaputt, würde die Haftpflichtversicherung den Schaden zahlen? « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.066 Sekunden mit 24 Abfragen.