Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19. Oktober 2018, 10:14:22 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223537 Beiträge in 24109 Themen von 18390 Mitglieder, Neuestes Mitglied: RC89

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Hardware allgemein (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gandal, gschissenberger)  |  Thema: Hilfe neuer Drucker
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Hilfe neuer Drucker  (Gelesen 1509 mal)
Kaloschni
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 2

HWE ist genial!

« am: 24. Juni 2014, 20:49:36 Uhr »

Hallöchen Leute.
Hab mir vor kurzem ein Tablet gekauft, ist momentan mein bester elektronischer Freund.
Mein Laptop verstaubt schon langsam, benötige ihn nur noch selten.
Selbst mit Bluetooth Tastatur lässt es sich bequem aufm Tablet tippen.
Nur das drucken klappt nicht, weil ich da meinen Drucker immer erst am Laptop anschließen muss.
Also bräuchte ich einen neuen Drucker mit Wlan und so. Doch auf was muss ich als Student auf einen günstigen Drucker achten?
Was sollte der können und so bla^^
Gespeichert
odifodi
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 4

HWE ist genial!

« Antwort #1 am: 25. Juni 2014, 14:04:11 Uhr »

Also zu deinem Glück gibt es fast nur noch Drucker mit Wlan.
Diese sind auch sehr günstig geworden im Vergleich zu früher.
Nun solltest du gucken, dass du vom Druckerhersteller eine App im Appstore bekommst.
Dann können meist alle netzwerkfähigen Geräte angesprochen werden.
Zum Drucker selbst kommt es halt drauf an, was du druckst und wie viel.
Ich denke aber mit meinem mittelklassigen Tintendrucker kann man eh nichts verkehrt machen.
Dabei ist wichtig, dass die Farbpatronen voneinander getrennt sind.
Und wo wir schon bei Patronen sind verglich ich bei meinem Druckerkauf vorher
die Tintenpreise auf www.druckerpatronen.de, damit habe ich vermeintlich günstige Drucker enttarnt!
Gespeichert
Kaloschni
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 2

HWE ist genial!

« Antwort #2 am: 26. Juni 2014, 11:57:31 Uhr »

Gut dann werde ich mal gucken was es so bei Amazon und MM so gibt.
Werde mal deine Tipps beherzigen. Ich denke auch, dass es ein Stinknormaler Tintenspucker tut^^
Danke erstmal bis hier :)
Gespeichert
Zarando
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 2

HWE ist genial!

« Antwort #3 am: 30. Oktober 2014, 19:53:45 Uhr »

Ich richte mal eine Frage an euch.
Es geht nämlich auch um meinen Drucker.
Ich habe vor ein paar Monaten diesen gekauft
und dabei handelt es sich um ein HP Envy 4500.
Nun sind die Patronen leer und ich wollte neue kaufen.
Gedacht habe ich an kompatible Patronen.
War auch auf www.druckerpatronen.de um zu gucken,
was diese kosten. Die sind ja wirklich günstiger.
Nun steht dort was von einer Garantie....
Bezieht die sich auf die Garantie des Gerätes?
Habe nämlich mal gehört, dass die Garantie
verloren geht, wenn keine originalen Patronen benutzt werden.
Stimmt das?
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #4 am: 30. Oktober 2014, 21:31:09 Uhr »

Bezieht die sich auf die Garantie des Gerätes?
Habe nämlich mal gehört, dass die Garantie
verloren geht, wenn keine originalen Patronen benutzt werden.
Stimmt das?

Die Garantie geht verloren, wenn du keine original Patronen benutzt.

Und druckerpatronen.de gibt nur Garantie auf ihr Produkt und nicht auf den Drucker.

Zitat
§ 2 Garantieumfang
Treten wahrend des Garantiezeitraums unter diese Garantie fallende Mangel auf und werden uns diese unter Vorlage des Kaufbelegs schriftlich mitgeteilt (Anschrift: MenzeMedia.de GmbH, Am Hofe 15, 58640 Iserlohn) sowie nachgewiesen (z.B.: durch Einsendung der defekten Artikel an uns), erfolgt die Garantieleistung in der Art, dass mangelhafte Teile, nach unserer Wahl, unentgeltlich instand gesetzt oder durch einwandfreie Teile ersetzt werden.

Der Garantieanspruch besteht nur fur Mangel am Vertragsgegenstand selbst. Die Erstattung von Aufwendungen fur beispielsweise Uberprufung, fur Aus- und Einbau, sowie Forderungen nach entgangenem Gewinn und Schadensersatz sind von dieser Garantie ausgeschlossen.

Der Kaufbeleg gilt als Nachweis fur den Garantieanspruch.

Das hat mich aber noch nie davon abgehalten günstige Ersatzpatronen einzusetzen. Hatte bisher auch noch nie Probleme.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Hardware allgemein (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gandal, gschissenberger)  |  Thema: Hilfe neuer Drucker « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 1.96 Sekunden mit 20 Abfragen.