Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
10. Dezember 2018, 08:39:25 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223568 Beiträge in 24116 Themen von 18397 Mitglieder, Neuestes Mitglied: rene42dd

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Der Kaufberater (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Welchen Rechner für Internet?
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Welchen Rechner für Internet?  (Gelesen 2600 mal)
Lissy
Gast
« am: 07. November 2003, 13:39:25 Uhr »

Hallo,

unser PC ist mittlerweile 6 Jahre alt u. leider nicht internettauglich.
Nun wollen wir aber ins Netz u. bräuchten eigentlich nur günstig den reinen Rechner neu, also ohne Monitor etc. Ausreichend wäre wohl einer ab 500 MHZ.
Bei ebay such ich mir die Finger wund, weil da nur gebrauchte Sachen angeboten werden.
Sich selber ein System zusammenstellen, dazu sind wir ehrlich gesagt zu blöd.
Wer kann Tipps geben?

Schöne Grüße
Lissy
Gespeichert
PeaceMan
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: -68
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2077


Life Is Just

« Antwort #1 am: 07. November 2003, 14:00:19 Uhr »

hallo,

also ich finde den hier recht billig und er ist gar nich ma sooo schlecht.
oder wen du amstadt kennst da gib es auch billige PCs.


gruS
Gespeichert
Perfect Pascha
HWE-Admiral
*****

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4631

« Antwort #2 am: 07. November 2003, 14:35:24 Uhr »

wenn du jemanden hast der dir den zusammenschraubt (z.b. der händler um die ecke) können wir dir ja ne liste machen was du nehmen könntest
Gespeichert
Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen,
dass man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt.

!!! Mein System !!!

Microsoft is not the answer, it's the question and the answer is NO
Lissy
Gast
« Antwort #3 am: 07. November 2003, 14:37:15 Uhr »

Das wär doch mal ein Angebot!
Gerne!

Gruß
Lissy
Gespeichert
Perfect Pascha
HWE-Admiral
*****

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4631

« Antwort #4 am: 07. November 2003, 15:03:39 Uhr »

Mainboard mit CPU(Via C3 Nehemiah 1ghz), Grafikkarte und sound, LAN und Frirewire, mini ITX:
Via M10000 154?

RAM:
256MB GEiL PC333 49? (anderer
Markensspeicher möglich, aber genauso teuer bzw. teurer)

DVD Rom/CD Rom 20-40?

Festplatte:
Samsung SV0802N 2mb 5400UPM 80GB 69?

Gehäuse:AOpen H340H (silber) Desktop, 200W PSU 52?

alternative(leiser, schöner): Coolermaster desktop 100-200?, 300W Sharkoon PSU 40?

das sollte reichen, kannst natürlich deine alte hardware auch weiter verwenden (wie z.b. HDD, CDROM o.ä.). Hab die 1ghz CPU genommen weil sie kaum teuerer ist als die 600er. Von dem Board gibt es auch eine SDRAM version, welche aber deutlich langsamer ist. Die Samsungplatte habe ich gewählt weil sie extrem leise ist und die die 40gb variante nur 14? billiger ist. Die AOpen gehäuse/netzteilkombi wäre zwar preiswert, aber wahrscheinlich laut, dehalb habe ich noch das Sharkoon netzteil druntergeschrieben, da es wirklich sehr leise ist. alles in allem ist es damit möglich ein fast lautloses System aufzubauen. es kann natürlich auch jeder andere ATX Tower für das mainboard verwendet werden.
Gespeichert
Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen,
dass man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt.

!!! Mein System !!!

Microsoft is not the answer, it's the question and the answer is NO
MBurger
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 6
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 639


Linux for ever!

www.mekelburger.org
« Antwort #5 am: 07. November 2003, 15:23:26 Uhr »

hallo,

also ich finde den hier recht billig und er ist gar nich ma sooo schlecht.
oder wen du amstadt kennst da gib es auch billige PCs.


gruS

Nein! der ist weder billig noch geeignet. Für nen reinen Surfrechner Brauchts keine 1,8GHz.

Perfect Pascha würde ich alles in allem zustimmen, auch wenn ich nicht sooo auf Markenram stehe und auch meine, dass es nen etwas schwächeres Board aus der Via-Epia-Serie auch tut. Ich hab meiner Mutter jeztz kürzlich einen Rechner zusammengestellt und da die 600MHz-Variante genommen. Unter XP reicht das zum Browsen und DVD-Gucken noch aus. Aber wie gasagt, das ist kein großer Unterschied und wer mit einem Aktiv gekühlten Prozessor leben kann fährt mit der 1000MHz-vatiante sicher auch gut.

Moritz

P.S.: Zum zusammenbauen,  würde ich mal gucken,  ob ihr in der Nähe eine Uni habt. Dort gibts oft Studenten, die sich mit sowas ein bisschen Geld nebenher verdienen.
Gespeichert
Linux is like a wigwam!
No windows, no gates
and an apache inside.
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #6 am: 07. November 2003, 17:19:26 Uhr »

Würde mir da einen billigen Komplettrechner mit Duron oder Celeron Prozessor zulegen. Bekommt man bestimmt recht günstig!

Gruß
TMK
Gespeichert
wodka2
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 4
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 122


Warum sollte ich das tun

Pakt der Sterne Clanforum
« Antwort #7 am: 07. November 2003, 18:32:37 Uhr »

Also Amstad ist auf jeden fall nicht verkehrt, und da mir grade heute, beim Blättern in einer Zeitschrift, die Augen herausgefallen sind, solltest Du hier

http://www.amstadshop.de/product_info.php?cPath=91_101&products_id=277

auf jeden Fall einmal ein Auge drauf werfen.
Gespeichert

Lissy
Gast
« Antwort #8 am: 10. November 2003, 13:23:24 Uhr »

Danke für alle eure Tipps!!!
Damit kann ich auf jeden Fall was anfangen. Muss jetzt mal alles durcharbeiten :o))

Schöne Grüße
Lissy
Gespeichert
[SAUSTALL]Wildsau
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: -2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 334


Xtreme Audio - Veranstaltungstechnik
« Antwort #9 am: 14. November 2003, 10:26:45 Uhr »

also für deine anwendung würde ich ein elitegroup mainboard nehmen. das ist so ziemlich das billigste.

ansonsten halt dich an pascha
Gespeichert
Nur zwei Dinge sind unendlich,
Das Weltall und die Menschliche Dummheit.
Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher.
[SAUSTALL]Wildsau
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: -2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 334


Xtreme Audio - Veranstaltungstechnik
« Antwort #10 am: 14. November 2003, 10:28:21 Uhr »

was das zusammenschrauben angeht können wir ja nen videochat machen  ;D

du führst dann praktisch die schritte durch die du von uns gesagt bekommst und wir schauen dir auf die finger :) :)
Gespeichert
Nur zwei Dinge sind unendlich,
Das Weltall und die Menschliche Dummheit.
Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher.
Lissy
Gast
« Antwort #11 am: 14. November 2003, 13:16:21 Uhr »

Nee lass mal, hinterher hab ich dann plötzlich ein Fahrrad da stehen.....:o)
Gespeichert
Perfect Pascha
HWE-Admiral
*****

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4631

« Antwort #12 am: 15. November 2003, 09:20:14 Uhr »

vieleicht wohnt ja jemand aus dem forum in deiner nähe und bastelt ihn dir zusammen, oder halt der freundliche pcladen um die ecke
Gespeichert
Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen,
dass man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt.

!!! Mein System !!!

Microsoft is not the answer, it's the question and the answer is NO
Lissy
Gast
« Antwort #13 am: 17. November 2003, 09:55:40 Uhr »

Momentan fällt die engere Wahl sowieso auf einen von Amstad. Da muss ja nicht geschraubt werden.
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Der Kaufberater (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Welchen Rechner für Internet? « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.088 Sekunden mit 24 Abfragen.