Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
23. Oktober 2018, 02:14:22 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223537 Beiträge in 24109 Themen von 18390 Mitglieder, Neuestes Mitglied: RC89

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Der Kaufberater (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Der Aldi PC mit P4-3.0: wie gut ist er denn?
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Der Aldi PC mit P4-3.0: wie gut ist er denn?  (Gelesen 2132 mal)
Christian
Gast
« am: 19. November 2003, 18:35:14 Uhr »

Hier gibt es noch ein paar im Laden. Gibts schon erste Pros und Contras von Besitzern?

Christian
Gespeichert
Perfect Pascha
HWE-Admiral
*****

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4631

« Antwort #1 am: 19. November 2003, 19:20:09 Uhr »

ein contra ist wie bei allen lebensmittelpc´s der miese service

bau dir lieber selber was
Gespeichert
Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen,
dass man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt.

!!! Mein System !!!

Microsoft is not the answer, it's the question and the answer is NO
Linus
Admin
******

Ranking: 60
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1636


Hardwareecke.de
« Antwort #2 am: 19. November 2003, 20:05:48 Uhr »

Ich hab bis jetzt nur sehr gute Erfahrungen gemacht:
Brenner bei einem 350 Aldi dek. (vor einem halben Jahr): Garantie schon lange zu ende, neuen Brenner bekommen.
17" Monitor nach 4 Jahren kaputt - neuen bekommen.
Service-Hotline. Schnell uns zuverlässig.
Und die Testergebnisse sind auch recht gut.

Nur Preis/Leistung ist nie wie bei einem selbstgebauten PC.
Gespeichert
Linus
Admin
******

Ranking: 60
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1636


Hardwareecke.de
« Antwort #3 am: 19. November 2003, 22:09:12 Uhr »

Von einer Partnerseite!

Titel: Medion Titanium MD 8080 XL, Radeon 9800XL
Text: Der neue ALDI PC ist sowohl zum Zocken, als auch zum Arbeiten bestens geeignet! Durch seine gute Spiele-Performance und seiner geringen Lautstärke ist er ein gutes Produkt und allemal sein Geld wert. Die Grafikkarte 9800 XL gleicht der 9800 Pro sehr, sie hat nur einen verminderten Takt. Die Ausstattung ist sehr gut, es ist alles dabei was man benötigt, sodass man nichts extra dazu kaufen muss.
 
Link: http://www.rage3d.de/test.php?go=test&nr=0000009
Gespeichert
DocFellatio
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 74
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2391


Der für Slot A ist der Schönste!

« Antwort #4 am: 22. November 2003, 22:01:33 Uhr »

Sicher ist das Ding nicht schlecht und auch ziemlich zügig aber gewisse Dinge haben mich bei diesen Teilen immer gestört. Z.B. gab es da einen bei dem die Rechte Seitenwand zugenietet war und somit das Gehäuse dem Aufrüsten im Wege stand. Das Gigabyte Mainboard war ordentlich, bot jedoch, ausser FSB-Verstellung, keine Overcking Möglichkeiten. Oft sind in diesen Rechnern nur 5400U/Min. Festplatten drin, was ein Pc Neuling nicht bemerkt, einen Techi jedoch stört.
Bei der Grafikkarte wird dann öfter mal mit Geforce4 oder Ati Radeon und Speicher geprollt, aber nicht angegeben, dass ein abgespecktes Gerätchen darin steckt (Low-Cost Variante z.B. Gef.4 MX). Ich möchte diese Rechner nicht schlecht reden aber wenn Du wirkliche Qualität möchtest solltest du das Angebot mit dem eines Pc-Ladens vergleichen! Und ob diese Discounter den Garantieansprüchen gerecht werden können ist auch eine Frage.

Hoffe Dir geholfen haben zu können :)
Gespeichert
MBurger
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 6
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 639


Linux for ever!

www.mekelburger.org
« Antwort #5 am: 23. November 2003, 08:59:59 Uhr »

... Das Gigabyte Mainboard war ordentlich, bot jedoch, ausser FSB-Verstellung, keine Overcking Möglichkeiten. Oft sind in diesen Rechnern nur 5400U/Min. Festplatten drin, was ein Pc Neuling nicht bemerkt, einen Techi jedoch stört.
Bei der Grafikkarte wird dann öfter mal mit Geforce4 oder Ati Radeon und Speicher geprollt, aber nicht angegeben, dass ein abgespecktes Gerätchen darin steckt (Low-Cost Variante z.B. Gef.4 MX). Ich möchte diese Rechner nicht schlecht reden aber wenn Du wirkliche Qualität möchtest solltest du das Angebot mit dem eines Pc-Ladens vergleichen! Und ob diese Discounter den Garantieansprüchen gerecht werden können ist auch eine Frage...

Das mit dem Overclocken ist meiner ansicht nicht das schlagende Argument. Die Rechner werden nicht zum Spaß mit einer empfohlenen Taktrate ausgeliefert. 5400 U/min sind meist deutlich leiser ich sehe stets zu, dass ich solche Platten kriege. Mit der Grfikkarte hast du recht und in einem Punkt stimme ich dir voll zu:

Der Aldi-PC ist nicht billig und, wenn man bedenkt, dass kaum jemand alle Futures (Wlan, Kartenslot, etc.) ausnutzen wird, sind die meisten mit einem gut konfigurierten Rechner wesendlich günstiger dran.

Moritz
Gespeichert
Linux is like a wigwam!
No windows, no gates
and an apache inside.
Perfect Pascha
HWE-Admiral
*****

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4631

« Antwort #6 am: 23. November 2003, 09:50:43 Uhr »

die boards sind in allem kastriert was man kastrieren kann. HDD´s mit 7200upm (z.b. hitatchi) sind teilweise um einiges leiser als ihre 5400upm kolegen
Gespeichert
Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen,
dass man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt.

!!! Mein System !!!

Microsoft is not the answer, it's the question and the answer is NO
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Der Kaufberater (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Der Aldi PC mit P4-3.0: wie gut ist er denn? « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.116 Sekunden mit 24 Abfragen.