Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22. September 2018, 08:18:24 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223521 Beiträge in 24106 Themen von 18385 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Harrys

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Software  |  Windows 98/SE/ME (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: WIN98 und das Internet
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: WIN98 und das Internet  (Gelesen 5331 mal)
hoegal
Bananenbieger
**

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 81


Ich liebe dieses Forum!

« am: 06. April 2004, 05:44:44 Uhr »

Hi,

ich hätte da ein kleines Problem.

Ich hab mit Partition Magic 2 Betriebssysteme installiert ( XP und WIN98). Das WIN98 auf einer kleinen Partition meiner HDD benutze ich nur zum surfen, um Probleme und lange Neuinstallationen zu verhindern.

Eigentlich klappt alles. Nur kommt mir das ganze etwas langsam vor. Eine DFÜ-Verbindung (analog) kommt mit 57.600 bps zustande und ich glaub da ist wo ein Wurm drin.

Manchmal gehen Seiten nicht auf oder nur ganz langsam. Hin und wieder kommt ein Fehler, sodass ich alle aktiven Fenster schliessen muss und alle Daten speichern und WIN neu starten soll. Wenn ich dann den Internet-Explorer beende (ein oder mehrere Fenster) und ein neues aufmache klappt alles wieder. Manchmal hängt sich der PC auf sodass ich nur noch die Maus bewegen kann und auf den PC neu starten muss.

Es ist auch vorgekommen, dass nur der Monitor aufgefallen ist (auf dem OSD des Monitors stand was mit Frequenz o.ä.). Er läuft zwar noch, hat aber ein schwarzes Bild (sleep-mode?). Danach muss ich auch den PC neu starten.

An was kann das liegen ??  Hat sich da wo ein Virus o.ä. eingeschlichen oder liegt es wo am System? Wie kann ich diese unregelmäßigen Störungen beseitigen? Und wie kann ich mich vor weiteren Störungen schützen?

Ich habe einige Progs laufen, die meinen PC schützen sollen. AntiVir, AdWatch, Dialer Control. Ab und zu lass ich auch den RegCleaner durchlaufen. AntiVir zeigt keinen Virus an, obwohl ich die neueste Version auf dem Rechner habe.
Obwohl, findige Leute finden immer einen Weg solche Schutzmechanismen zu umgehen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
DANKE
MICHAEL


p.s.: Ich hab nen AMD 1,8 GHz, 256RAM, 20GB HDD und mit GetRight kann ich jetzt auch nix mehr downloaden (kann aber auch an was anderem liegen!)
p.p.s.: Bei diesem Entrag lief bis jetzt fast alles gut.
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #1 am: 06. April 2004, 14:11:09 Uhr »

Mit folgendem Tool kannst Du deinen Rechner auf die derzeit verbreitetsten Würmer im I-Net durchsuchen lassen:

http://vil.nai.com/vil/stinger/


Ansonsten könntest Du vielleicht auch mal noch mit Spybot den Rechner durchchecken:

http://download.com.com/3000-8022-10194058.html?tag=lst-0-2

Gruß
TMK

Gespeichert
Janko
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 39
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 702


Da guckst Du....

« Antwort #2 am: 07. April 2004, 03:11:59 Uhr »

sind alle geräte ordnungsgemäß erkannt unter win ? wegen der langsamen verbindung kannst du dir mal cfos (www.cfos.de) anschauen gibt es dort leider nur als demo aber ich denke da wirste fündig das es bald nicht mehr als demo läuft (natürlich durch kaufen ;D) ansonsten kannste dir am besten mal www.tuneup.de die version 2004 drauf hauen ...

haste die neusten grafiktreiber drauf ? und vorallem ist deine  graka staubfrei ? ich hatte so einen ähnlichen fall wo immer die die frequenz geändert wurde lag an der statischen aufladung vom dem staub nach dem der rechner sauber gemacht wurde lief alles ohne probs...
Gespeichert
hoegal
Bananenbieger
**

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 81


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #3 am: 08. April 2004, 00:00:01 Uhr »

Hi,

die Systemsteuerung zeigt einen Fehler beim „PCI-Multimedia-device“ an. Wie kann ich das beseitigen? Sonst passt alles und das System scheint stabil zu sein. Mein Trackball, der an einem 4-fach-USB-kabel angesteckt ist, hängt hin und wieder (die Maus am PS2 funzt immer).

Die Treiber meiner ATI-7000 müssten sehr neu sein (vielleicht 4 Monate alt).

Das CFOS das du empfohlen hast ist nur für DLS und ISDN – ich habe aber leider nur einen Analoganschluss.

Das Tune-up muss ich noch ausprobieren. Mal sehen ob´s das bringt.

Die ATI werde ich auch mal reinigen, hab noch nicht nachgesehen wie/ob es verstaubt ist. Aber beim XP und bei den Spielen treten keine Frquenz- bzw. Grafikprobleme auf.

Der Stinger hat nichts gefunden. Den Spy-Bot hab ich noch nicht runtergeladen, aber Ad-aware zeigt auch keine Fehler (nur einen Data Miner – mit low risk!). Das AntiVir hat vor kurzem eine CAB-Datei mit „DR/bridge.A.1“ gefunden. Diese CAB-Datei habe ich gelöscht.

Kann´s vielleicht daran liegen, dass ich mehrere (Sicherheits-)Progs installiert habe? Ich möchte nämlich ausprobieren, welche von denen am besten sind. Installiert habe ich u.a.:
-Reg Cleaner
-RAM defrag
-Dialer Conrol
-Ad-aware / Ad-watch
-Registry First Aid
-Dr. Hardware
-AIDA
-Anit Spy
-Registry Optimierer
-JV16


Schon eine ganze Menge nicht? Das könnte doch evtl. Überschneidungen geben ?????
Vielleicht ist auch im Bios was zu ändern.
ScanDisk passt und defragmentiert wurde auch.
Meine Festplatte wird auch langsam knapp. Es sind nur noch ca. 150MB frei (ich kann aber ohne Prob was deinstallieren).

Wenn ich mich entschieden habe, welche Progs ich verwende, werde ich auch mal ein „Format c:“ durchführen und nur einige wenige Programme installieren. Vielleicht hilft das gegen mein langsames und instabiles Internet.


Was haltet ihr von dem Ganzen?

Was haltet ihr von der Idee eine kleine Partition nur fürs Internet zu erstellen und „nur“ mit WIN98 ins Internet zu gehen, um spyware, dialern und wasweissichnichtnochwas..... von meinem Rechner fernzuhalten. Was kann ich sonst noch machen und installieren, um meinen PC möglichst sicher zu machen?

So – nun genügt´s aber :-)

Grüsse und DANKE
MICHAEL
Gespeichert
skyline
Lotse
****

Ranking: 33
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 437


« Antwort #4 am: 08. April 2004, 18:26:01 Uhr »

Zitat
Wenn ich mich entschieden habe, welche Progs ich verwende, werde ich auch mal ein „Format c:“ durchführen

Format c:&#8220 ??


wegen den Schutzprogrammen  4 reg-Optimierer sind nach meiner Meinung 3 zuviel , obschon sie in der Regel nicht im Hintergrund laufen.
RAM defrag würde ich rausnehmen.

um auch zu testen was (unbemerkt) im Hintergrund läuft
mal mit  Hijack This scannen und den Report posten

http://mjc1.com/mirror/hjt/

(kann eine lange Liste sein)

mfg Skyline

Gespeichert
hoegal
Bananenbieger
**

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 81


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #5 am: 09. April 2004, 07:24:04 Uhr »

Hi,

warum ist denn das RAM defrag nicht zu empfehlen?

Nach dem bald nötigen "Format c:" werde ich eh nur ein Registry-Programm behalten (ich weiss eben nur noch nicht welches).

Den Hijack werde ich baldigst downloaden und dessen Report posten.



bis demnächst
MICHAEL

p.s. Das Zahlengewirr im Text sollten Ausrufezeichen sein. Hab den Text mit Word erstellt und dann einfach rüberkopiert, ist ne Sicherheitsmaßnahme damit ich bei einem PC-Absturz das ganze nicht nochmal schreiben muss. Da ist sicher was daneben gegangen !
Gespeichert
hoegal
Bananenbieger
**

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 81


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #6 am: 14. April 2004, 05:27:49 Uhr »

Hallo mal wieder.

Ich hoffe ihr hattet ein frohes Osterfest.

Meinen PC habe ich mit Hijack untersucht. Den Report habe ich beigefügt (ich hoffe der Upload klappte!).

Ich hab mir sagen lassen, dass mei Problem doch evtl damit zusammenhängt, dass ich recht wenig Platz auf der HDD frei habe.

An JANKO muss ich dann die Frage stellen, obs an der Grafikkarte liegen kann, denn mit dem WIN XP hab ich solche Frequenzprobleme nie gehabt.

Welche "Systemsicherungsprogramme" und "Registryprogramme" soll ich euerer Meinung nach aufm Rechner lassen, wenn ich meinen PC neu formatiere?

Noch zur Info. Ich hab mit Partition Magic meiner 40 GB HDD (nicht 20GB wie unten beschrieben) 3GB abgezwickt und darauf nun WIN98 laufen.


grüsse
MICHAEL

Anhang: Hijack-Report (hoffentlich!)





Gespeichert
Janko
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 39
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 702


Da guckst Du....

« Antwort #7 am: 14. April 2004, 06:51:06 Uhr »

hab ja schon wirklich verdammt viele rechner gesehen aber sowas noch net  :o ...


ich glaub schon fast das du deiner kiste einfach zu viel gutes tuen wolltest, und ihm damit ein bein gestellt hast... selbst die besten tools können nun mal nicht mehr aus der hardware raus holen als soe physisch her gibt...


ansich machen die tools eh fast alle das gleiche na ja das eine gründlicher als das andere aber soooo gravierend sind da die unterschiede gar nicht...

ram defrag bringt dir z.b. nur wirklich was wenn dein rechner stunden um stunden an ist und du wenig ram hast...

alle leute meinen immer das sie möglichst viel freien ram haben müßten, was aber ein totaler trugschluss ist. was nützt einem denn der ram wenn man windows verbieten will ihn zu benutzen ?! klar, gibt es da einige sachen die windows grundlos in den ram haut, aber ansich brauchste so etwas nicht. ich würde dir an deiner stelle raten. nimm die tools und programm womit DU am besten klar kommst. es nützt dir nämlich das beste und tollste programm rein gar nichts wenn du es dann nicht bedienen kannst.


so long

mfg
janko
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #8 am: 14. April 2004, 09:55:15 Uhr »

Hi,

folgendes auch mal lesen:

http://www.pctip.ch/helpdesk/kummerkasten/archiv/internet/26450.asp

...ist mir gerade so ins Auge gefallen.

Gruß
TMK
Gespeichert
hoegal
Bananenbieger
**

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 81


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #9 am: 15. April 2004, 01:02:30 Uhr »

Hi,

was meinst du mit  "hab ja schon wirklich verdammt viele rechner gesehen aber sowas noch net   :o..."

Kannst du aus dem Hijack-Report was besonderes rauslesen, was für mein langsames und unstabiles System verantwortlich sein kann?

Bzw. meinst du, dass nach einem "Format C:" und der Neuinstallation von nur einigen wenigen Progies mein System wieder stabiler ist?


grüsse
MICHAEL

Gespeichert
skyline
Lotse
****

Ranking: 33
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 437


« Antwort #10 am: 16. April 2004, 20:51:41 Uhr »

Hallo, habe mir gerade den Report von Hijack This angesehen,

zu welchem Programm gehört die xd8h82.exe ???
falls unbekannt mal bei

www.kaspersky.com/de/remoteviruschk.html

scannen lassen.

um den Report von Hijack This  genauerer auzuwerten zu lassen würde ich ihn auch bei

http://www.rokop-security.de/main/article.php?sid=703

ins Forum posten.

mfg Skyline
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Software  |  Windows 98/SE/ME (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: WIN98 und das Internet « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 1.126 Sekunden mit 24 Abfragen.