Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
13. November 2018, 09:04:27 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223568 Beiträge in 24120 Themen von 18397 Mitglieder, Neuestes Mitglied: kepi88

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Übertakten und kühlen (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Temperatur des Netzteils und der CPU messen aber wie?
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] 3 Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Temperatur des Netzteils und der CPU messen aber wie?  (Gelesen 38674 mal)
SYSTRAY
Gast
« Antwort #20 am: 14. Februar 2005, 02:04:08 Uhr »

Ich kann bei mir im BIOS die CPU Temperatur und so weiter anzeigen lassen. Auch seh ich da wie Schnell sich welcher Lüfter dreht usw.
Checkt die Option doch mal.
Müsste PC Health Status oder so ähnlich heissen.
Gespeichert
dominik256
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 11

« Antwort #21 am: 21. März 2008, 14:29:06 Uhr »

hallo ich bin neu hier ich ahbe eim amd +4200 2,2ghz und 1,5gb arbeitsspeicher und mein cpu wird über 100grad heiß >:D ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #22 am: 21. März 2008, 14:36:16 Uhr »

Womit hast Du das ausgelesen? Die CPU müsste demnach schon das Zeitliche gesegnet haben.

Lies mal die Temperaturen im Bios aus.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
dominik256
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 11

« Antwort #23 am: 21. März 2008, 15:14:38 Uhr »

die temperatur steht ja auch im biose das is ja mein problem nur ich bin mir ziehmlich sicher das mein pc bald kaputt geht!! :)
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #24 am: 21. März 2008, 15:27:16 Uhr »

wenn das bios auch 100° ausspuckt (und du nicht auf ° fahrenheit gestellt hast) wird der prozessor in kürze die patschen strecken.

fass mal den kühler an. ...sollte brenn heiss sein, ..wenn nicht sitzt er nicht richtig.
würde den kühler aber auf jeden fall mal abmontieren und mit neuer wärmeleitpaste wieder ordentlich drauf tun.
Gespeichert
mein rechner  

dominik256
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 11

« Antwort #25 am: 21. März 2008, 15:28:48 Uhr »

danke für den tipp ich werde es mal machen und was ist wenn der cpu immer nochn 100grad heiß wird. ist das ein garantie fall bei amd?? ???
Gespeichert
dominik256
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 11

« Antwort #26 am: 21. März 2008, 15:30:16 Uhr »

ach was ich vergessen habe der kühler brennt und der cpu ist nich übertaktet
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #27 am: 21. März 2008, 15:40:42 Uhr »

wie gesagt...

besorg dir frische wärmeleitpaste. http://geizhals.at/deutschland/?cat=cooltc&asuch=&sort=p
wisch kühler und cpu mit einem taschentuch oder küchenrolle sauber.
trag die neue paste deckend, aber nicht zu dick auf und montier den kühler neu.
Gespeichert
mein rechner  

dominik256
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 11

« Antwort #28 am: 21. März 2008, 15:42:24 Uhr »

der cpu ist jetzt  von 100grad auf 70 runtergekühlt durch das aus machen ich lasse mein pc jetzt wieder 2stunden laufen dann sage ich wieder bescheid ok
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #29 am: 21. März 2008, 15:56:27 Uhr »

70° sind noch immer viel zu viel. ;)

die cpu sollte unter voller last nicht über 55° heiss werden. (bei stundenlanger 100%iger auslastung ... siehe taskmanager)
im leerlauf sollten es noch viel weniger sein.
« Letzte Änderung: 21. März 2008, 16:00:03 Uhr von gschissenberger » Gespeichert
mein rechner  

dominik256
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 11

« Antwort #30 am: 21. März 2008, 16:12:18 Uhr »

nur leider ist der pc wieder unter normal lastb 85grad heiß was ist das den für ein mist bald muss ich mir einen neuen cpu kaufen
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #31 am: 21. März 2008, 16:23:09 Uhr »

liest du eigentlich was man dir schreibt?!

wie gesagt...

besorg dir frische wärmeleitpaste. http://geizhals.at/deutschland/?cat=cooltc&asuch=&sort=p
wisch kühler und cpu mit einem taschentuch oder küchenrolle sauber.
trag die neue paste deckend, aber nicht zu dick auf und montier den kühler neu.

wird dein problem mit 99%tiger wahrscheinlichkeit lösen.

wärmeleitpaste gibts mittlererweile übrigens auch schon bei mediamarkt, saturn, und co.
Gespeichert
mein rechner  

tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #32 am: 21. März 2008, 16:39:17 Uhr »

Sitzt der Kühler überhaupt richtig drauf?
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
dominik256
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 11

« Antwort #33 am: 21. März 2008, 16:46:22 Uhr »

ich ahtte noch eine neue wärmeleitpaste so ahbe ich drauf gemacht der kühler sitzt auch richtig :)
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #34 am: 21. März 2008, 16:51:09 Uhr »

Das gibt es nicht. Um welchen Kühler handelt es sich?
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
dominik256
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 11

« Antwort #35 am: 21. März 2008, 16:52:43 Uhr »

um ein Arctic Cooling Alpine 64 PWM erst neu gekauft 1woche alt

Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #36 am: 21. März 2008, 17:08:07 Uhr »

abgesehen davon, dass das so ziemlich der schlechteste kühler ist, der mir einfällt,
stimmt da trotzdem irgendwas nicht.

entweder hast du den kühler verkehrt montiert,
...die wärmeleitpaste falsch aufgetragen
oder der kühler liegt aus anderen gründen nicht plan auf der cpu...

Gespeichert
mein rechner  

dominik256
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 11

« Antwort #37 am: 21. März 2008, 18:27:59 Uhr »

was fürn kühler soll ich mia kaufen von dia aus
Gespeichert
dominik256
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 11

« Antwort #38 am: 21. März 2008, 18:34:44 Uhr »

ich brauch ja eh neuen kühler   :)
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #39 am: 21. März 2008, 18:45:18 Uhr »

scythe ninja (plus) hat ein tolles preis/leistungsverhältnis.
Gespeichert
mein rechner  

Seiten: 1 [2] 3 Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Übertakten und kühlen (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Temperatur des Netzteils und der CPU messen aber wie? « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.091 Sekunden mit 24 Abfragen.