Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24. April 2018, 16:31:28 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223451 Beiträge in 24094 Themen von 18370 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Daten Wiederaufnahme Soft

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Software  |  Windows 98/SE/ME (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: Win 98 bootet nicht mehr, wer kann helfen?
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Win 98 bootet nicht mehr, wer kann helfen?  (Gelesen 11963 mal)
Seeteddy
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5

Tolles Forum!

« am: 16. August 2004, 14:02:17 Uhr »

Seit der Mousestecker lose war (hatte drin was nachgemessen/nix angefaßt, nur Zollstock), bootet win98se nicht mehr, sondern stürzt beim booten im letzten DOS-screen ab. Hab dann versucht, win98 neu zu installieren, macht er auch, stürzt aber wieder beim booten ab (blue-screen: schwerer Ausnahmefehler an 0E, Addr. 0028:230F20C0). Hab als Zweitsystem Linux drauf, der Memcheck kann nix finden. Mit dem losen Mousestecker hab ich mir auch Linux zerschossen, das war aber zügig neuinstalliert. Wie kann ich jetzt Win98 (und dann win98se) installieren, ohne meine anderen Programme/Daten zu löschen?
Gespeichert
TRON
Proud to be a member of...
Stammgast
*****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 506


TRON-DELTA.ORG

TRON-DELTA.ORG
« Antwort #1 am: 17. August 2004, 17:29:20 Uhr »

Hast Du nen Bootmanager? - Welches System ist auf welcher Partition. Welches Dateisystem benutzt Du? Welche Partition ist Primär / beinhaltet den Bootmanager?
Gespeichert
Seeteddy
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5

Tolles Forum!

« Antwort #2 am: 17. August 2004, 19:07:16 Uhr »

Bootmanager ist grub / Dateisystem FAT32 LBA / Partitionsdaten (von Linux Part.-Mgr.):
Windows Lw: HDD1: C:0-1487; E:1913-4801; F:4802-4864 (C:=hda1; E:=hda5; F:=hda6)
                    HDD2: D:0-4997 =hdb1
Linux: hda3 1489-1552 (Swap); hda4 1553-1912
primäre Partition sollte C: sein (war ursprünglich so)
der Bootmanager ist auf der 1. HDD im MBR
Im nachhinein hab ich gesehen, daß der Rechner immer an derselben Stelle abstürzt (beim booten von win98se) und zwar nachdem in der Befehlszeile msmouse.vxd gelistet wurde. Hab zwar schonmal versucht, die vxd nicht laden zu lassen, war aber wieder dasselbe. Ich glaub, da ist irgendwas am Kernel, aber soweit hab ich davon keine Ahnung.
« Letzte Änderung: 17. August 2004, 23:21:37 Uhr von Seeteddy » Gespeichert
TRON
Proud to be a member of...
Stammgast
*****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 506


TRON-DELTA.ORG

TRON-DELTA.ORG
« Antwort #3 am: 19. August 2004, 02:24:45 Uhr »

Hmmm... ist alles sehr ducheinander bei Dir! - Versuch' doch einfach Windows 98 neu zu installieren. (Von CD booten und Setup ausführen.)
Bei der Win98 installation kannste dann das Installationsverzeichnis wählen. Nimm die Platte auf der es zuvor drauf war. (Bitte vorher formatieren mit selbem FS). Der Linux-Partition Manager sollte dann alles wie gewohnt erkennen...

Viel Glück!  ;)
Gespeichert
Seeteddy
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5

Tolles Forum!

« Antwort #4 am: 19. August 2004, 02:37:51 Uhr »

Hab ich schon versucht, aber auch nach der Installation gibts dasselbe Problem. Und formatieren wollt ich nicht nochmal, da ich dann Einstellungen und Daten verliere... Deshalb wollt ich nur überinstallieren.
« Letzte Änderung: 19. August 2004, 02:39:37 Uhr von Seeteddy » Gespeichert
TRON
Proud to be a member of...
Stammgast
*****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 506


TRON-DELTA.ORG

TRON-DELTA.ORG
« Antwort #5 am: 19. August 2004, 02:46:13 Uhr »

Ne das geht meist nicht. Ausserdem solltest Du im Linux feststellen, ob dein Partitionsmanager noch den Eintrag von Windows98 beeinhaltet.

Wiso hast du eigentlich zwei OS installiert?  :-\
Gespeichert
Seeteddy
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5

Tolles Forum!

« Antwort #6 am: 19. August 2004, 16:48:07 Uhr »

Ich will mich mit Linux einfuchsen, auf See hab ich ja genug Zeit dafür und dann nach und nach umsteigen. Von diesem sch***windows hab ich langsam die Schnauze voll, instabil und alle Nasen lang neu installieren, entweder zerschießen irgendwelche Installationen das System oder man holt sich Viren oder ähnliches.
Gespeichert
skyline
Lotse
****

Ranking: 33
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 437


« Antwort #7 am: 19. August 2004, 17:51:00 Uhr »

msmouse.vxd  ist schon mal der Virtuelle Mousetreiber (Windows)
müsste bei Windows 98 in Windows/System zu finden sein

würde   mal die Maus ganz abziehen und den Rechner starten lassen
er meckert dann zwar keine Maus gefunden - startet aber ansonsten normal. (wenn es denn auch an der Maus bzw. Treiber liegt.)

dann über die Tastur weiterfrimeln, (einfacher geht es mit einer seriellen Maus - die braucht man kein extra Treiber)
alten Maustreiber entfernen über Systemsteruerung software
Neustart die Maus wieder richtig anschließen und neu erkennen lassen und Treiber neuinstallieren

oder die msmouse.vxd  von der windows 98 CD kopieren und über Dos  an passender stellen neu kopieren. (erst die   die alte úmbennenen)
Gespeichert
Seeteddy
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5

Tolles Forum!

« Antwort #8 am: 19. August 2004, 18:25:31 Uhr »

Ich hab heut nochmal probiert, alles mögliche, gut die Mouse hab ich nicht abgezogen, aber ich hab den Mousetreiber entfernt, die Soundkarte (weil deren Programme sich absturzsteigernd durchsetzen sollen) deinstalliert, nix. Jetzt bin ich beim Formatieren...wollt ich zwar vermeiden, weil ich dann wieder Stunden bei den Installationen sitz, egal ich kanns nicht ändern.
Trotzdem vielen Dank an Euch,
Gruß, Peter
« Letzte Änderung: 19. August 2004, 18:27:52 Uhr von Seeteddy » Gespeichert
Guardian of R\'lyeh
Gast
« Antwort #9 am: 14. Juni 2005, 11:44:43 Uhr »

Hi,

für den Fall, dass noch mehr mit diesem Problem aufwarten können und das Problem bei der Datei msmouse.vxd sehen, wird das hier eventuell helfen: http://www.geeknewz.com/board/lofiversion/index.php/t621.html

besonders dieser Abschnitt:

1. Boot to Safe Mode (if possible) and run RegEdit.
2. Before you do anything else, export the registry to a backup file. Make sure you choose to export all and not just a key!
3. Open HKEY_LOCAL_MACHINE.
4. Select and DELETE the Enum entry.
5. Reboot and let the OS re-detect the hardware.

you can try that out but i suggest going to these two sites

Its apparently a problem with currupt drivers that and you need to let win98 to dectect them again.

http://www.nocrash.com/ncbbs/msgs/2814.shtml
http://freepctech.com/pc/002/files007.shtml

ich hatte dieses Problem ebenfalls und diese Vorgehensweise half!

Gruß,
Guardian of R'lyeh
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Software  |  Windows 98/SE/ME (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: Win 98 bootet nicht mehr, wer kann helfen? « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.053 Sekunden mit 21 Abfragen.