Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22. Oktober 2018, 06:50:34 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223537 Beiträge in 24109 Themen von 18390 Mitglieder, Neuestes Mitglied: RC89

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Software  |  Linux, Unix und Co. (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: "ARBEITSGRUPPE"
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: "ARBEITSGRUPPE"  (Gelesen 5295 mal)
Casemodder
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: -2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1958


<!!!Meine Homepage!!!>
« am: 13. September 2004, 18:55:29 Uhr »

Wo kann man bei Linux sowas wie eine "Arbeitsgruppe" einstellen?
Wo man die IP einstellt weiß ich schon, aber nur die Arbeitsgruppe kann ich nicht eintellen!
Also bitte helfen!

mfg Modder
Gespeichert
MBurger
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 6
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 639


Linux for ever!

www.mekelburger.org
« Antwort #1 am: 13. September 2004, 20:57:37 Uhr »

Hmmm - was willst du damit? Ist mir nicht bekannt, dass es das gibt.

Was es gibt sind Gruppen. Ein User kann beliebig vielen Gruppen angehören und einer Gruppe beliebig viele User. Unter SuSE werden die Gruppen glaube ich unter Yast verwaltet, allgemein steht die Zuordnung in /etc/group. Die Gruppen sagen allerdings nur etwas über den lokalen Rechner aus und haben primär nichts mit dem Netzwerk zu tun (ich glaube bei den Windows-Arbeitsgruppen ist das anders). Wenn du auf Freigaben von Windows-Netzwerken zugreifen willst, dann kannst du dir mal linneighbourhood ansehen.

Gruß Moritz
Gespeichert
Linux is like a wigwam!
No windows, no gates
and an apache inside.
Casemodder
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: -2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1958


<!!!Meine Homepage!!!>
« Antwort #2 am: 13. September 2004, 21:54:44 Uhr »

Ich hab glaubt das man sowas braucht!
Weil ich geh manchmal auf Lan Partys und da heißt das Netzwerk halt CCH!
Und ich hab mir gedacht das man das auch eingeben muss wenn man ins NW will!

Aber wenn man das unter Linux nicht eingeben kann, dann wird man das ja eh nicht brauchen!

mfg Modder_14
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #3 am: 14. September 2004, 00:11:12 Uhr »

...viel Spaß beim Lesen! ---> http://de.samba.org/samba/
Gespeichert
MBurger
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 6
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 639


Linux for ever!

www.mekelburger.org
« Antwort #4 am: 14. September 2004, 08:30:37 Uhr »

Doch - du brauchst das, um in ein Windows-Netzwerk zu kommen. Wenn du nur auf anderen Rechnern lesen willst: linneighbourhood, wenn du selbst "Verzeichnisse freigeben" willst, dann samba

Nachtrag: Das "lesen" ist nicht wörtlich zu verstehen. Du kannst natürlich mit linneighbourhood auch schreibend auf die Freigaben anderer Rechner zugreifen, wenn die das freigegeben haben.
« Letzte Änderung: 14. September 2004, 13:27:04 Uhr von MBurger » Gespeichert
Linux is like a wigwam!
No windows, no gates
and an apache inside.
Joey
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 67
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 845


« Antwort #5 am: 14. September 2004, 12:39:27 Uhr »

Installier Dir Samba und zum Konfigurieren am besten noch webmin oder swat, damit geht's am einfachsten.
Gespeichert
Wenn der Router routen tut, findet das der root gut!
Mirrors are more fun than television :)

MFG
Joey

GIT d s+: a- C++ UL+++ P+ L++ !E !W+ !N !o K--? w !O !M !V PS+ PE !Y PGP t+ !5 X+ !R tv b+ DI D++ G e h-- r x+*
Casemodder
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: -2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1958


<!!!Meine Homepage!!!>
« Antwort #6 am: 18. September 2004, 15:14:34 Uhr »

SO, hab mir mal so ein fettes Linux Buch gekauft!

Hab ich das so richtig gemacht?:

Ich bin unter /etc/samba/ rein gegeangen!
Hab die confg Datei gestartet und unter den eintrag "workgroub" einfach "CCH" reingeschrieben!
Müsste das Lan jetzt funktionieren?
Netmaske und IP hab ich auch schon  eingegeben...

Werts mal bei der nächsten LAN testen!
Gespeichert
Casemodder
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: -2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1958


<!!!Meine Homepage!!!>
« Antwort #7 am: 19. März 2005, 10:56:15 Uhr »

Gibts auch sowas wie "Netzwerkumgebung" wo man die PCs sieht die in der Arbeitsgruppe drin sind?
Gespeichert
cyb3rR
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 3
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 22


Krankes Hirn

Der Handbetrieb
« Antwort #8 am: 19. März 2005, 14:52:28 Uhr »

Dafür würde ich dir, wie schon oben von MBurger angesprochen, das Programm "linneighbourhood" empfehlen.

Mehr Infos zu diesem Programm bekommst du hier.
Gespeichert
Casemodder
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: -2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1958


<!!!Meine Homepage!!!>
« Antwort #9 am: 20. März 2005, 12:41:29 Uhr »

Ich hab mir das jetz runterglden!
Nur wie benutzt man das? mti welcher Datei muss das Programm ausführen?
Wie installieren?

Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Software  |  Linux, Unix und Co. (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: "ARBEITSGRUPPE" « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.06 Sekunden mit 20 Abfragen.