19. Mai 2022, 14:45:32 Uhr

Bootsektoren neu schreiben lassen!

Begonnen von X-1-ALPHA, 15. September 2004, 16:15:43 Uhr

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

X-1-ALPHA

Hy,

ich wollte schon immer mal Windows XP auf meine andere Festplatte aufspielen. Wenn ich das aber versuche kommt nach dem Neustart wo er die eigentliche Installation erst beginnt nur der Fehler "Fehler beim laden des Betriebssystems". Okay ich weiß schonmal woran es liegt. An den Bootsektoren. Diese sind gelöscht/ zerstört worden. Jetzt frage ich euch wie schaffe ich es sie wieder aufzubauen?

Geschichten wie diese hier, habe ich auch schon versucht:

fixmbr
fixboot c:
bootcfg /rebuild
copy d:\i386\ntldr c:\
copy d:\i386\ntdetect.com c:\
copy d:\i386\bootfont.bin c:\
"Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel"

Krankerippe

ich glaub es ging auch mit fdisk, wenn du -mbr anhängst... vielleicht schmeiß ich auch was durcheinander, aber probiers mal
Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente! Ente!

X-1-ALPHA

Hab ich schon geht leider nicht.

Werde nachher mal folgendes ausprobieren:


Schaue auf dieser Seite (http://www.cgsecurity.org//index.html?testdisk.html) nach Testdisk!
Lade dir die Dos-Version.
Erstelle Bootdiskette mit Testdisk.
Starte den Computer und führe Testdisk aus.
Gehe mit den Pfeil auf Delete.
Führe "Clear MBR partition table by write zero bytes to it" aus.
Der Unterschied besteht darin, das der Bootsector und der MBR und die Partitionstabellen sich nicht auf einer Partition befinden, sondern auf der Festplatte in Spur 0 und Sektor 1.
Bei Fixboot und Fixmbr werden jeweils aber nur der Bootsektor und der MBR neu geschrieben. Die Partitiontabellen bleiben dabei unberührt. Wenn sich dort noch eine Partitiontabelle von Linux befindet, könnte es vielleicht so ein Problem verursachen.
Da aber oben erwähnt "Clear MBR partition table by write zero bytes to it" wird sowohl der MBR und die Partitionstabellen gelöscht!

Nach der Bestätigung bei Delete, Testdisk beenden, und nach Neustart versuchen, Windows erneut zu installieren.
"Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel"

X-1-ALPHA

Gibt es eine Möglichkeit eine alternative zu einer Diskette? Ich habe nämlich kein Floppy mehr. Geht ein USB Stift oder so?
"Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel"

tyco

Zitat von: X-1-ALPHA am 17. September 2004, 15:42:52 Uhr
Gibt es eine Möglichkeit eine alternative zu einer Diskette? Ich habe nämlich kein Floppy mehr. Geht ein USB Stift oder so?

Wenn Dein Bios das unterstützt kannst Du auch vom USB-Stick booten.

Workshop: So machen Sie ihren USB-Stick bootfähig (http://www.chip.de/artikel/c_artikel_10875090.html?tid1=&tid2=)
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.

X-1-ALPHA

Leder habe ich das AWARD BIOS. Naja schade...! Muss ich wohl mal wieder mein Floppy einbauen.
"Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel"

Kosewik

Eventuell nimmst Du Dir dafür Unterstützung.
Ich kann Dir https://flowcite.com/author-services/ empfehlen.