Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19. Oktober 2018, 10:20:10 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223537 Beiträge in 24109 Themen von 18390 Mitglieder, Neuestes Mitglied: RC89

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Hardware allgemein (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gandal, gschissenberger)  |  Thema: USB Stick wird nicht mehr erkannt !!
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: USB Stick wird nicht mehr erkannt !!  (Gelesen 107441 mal)
Thaman
Stammgast
*****

Ranking: 11
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 983

« am: 13. November 2004, 11:06:39 Uhr »

Ich habe so einen kleinen Adaptec USB Stick mit 256 MB Speicher !!  ;D
Seit neuestem wird der aber nicht mehr erkannt ordentlich erkannt !! Auf jedem PC, bei dem ich den Stick anstecke, steht nur mehr im Arbeitspaltz Wechseldatenträger, aber vom USB Stick fehlt jede Spur, ich kann ich nicht einmal formatieren, weil da immer nur Wechseldatenträger steht!!
Weis jemand von euch, wie ich wieder an meine Daten komme ??  :'(
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #1 am: 13. November 2004, 12:16:57 Uhr »

Was besonderes gemacht?
Schon bei nem Bekannten am Rechner versucht an die Daten zu kommen?
Gespeichert
Thaman
Stammgast
*****

Ranking: 11
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 983

« Antwort #2 am: 14. November 2004, 11:32:06 Uhr »

Nein, nach einem Neustart war er weg !! Er wird zwar auf allen meinen PC's erkannt, aber überall mit 0 MB !! Er ist aber 256 Mb groß !!
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #3 am: 14. November 2004, 15:01:30 Uhr »

Schon formatiert oder willst die Daten noch retten?
Gespeichert
Thaman
Stammgast
*****

Ranking: 11
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 983

« Antwort #4 am: 14. November 2004, 20:12:44 Uhr »

Schön wärs. ich kann nicht mal meine Daten retten, und formatieren geht auch nicht !! :'( Im Geräte Manager ist es Vorhanden, aber es zeigt mir keinen Speicher an, und das nicht nur auf meinen 3 PC's !!
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #5 am: 14. November 2004, 23:49:36 Uhr »

Also wenn das Teil überhaupt nichts mehr am USB-Port macht, dann kannst wohl nicht sonderlich viel machen.
Gespeichert
Thaman
Stammgast
*****

Ranking: 11
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 983

« Antwort #6 am: 27. November 2004, 14:49:47 Uhr »

Ab in die Abfalltonne damit  :'( !!!
Gespeichert
Slowjack
Gast
« Antwort #7 am: 14. Januar 2005, 11:39:29 Uhr »

Hi,

bei Windows XP gibt es folgendes Problem. Werden im Explorer oder anderen Dateiverwaltungsprogrammen wie Total Commander Netzlaufwerke verbunden, also direkter Zugriff eingerichtet wird dieser Verbindung ein Laufwerksbuchstabe vergeben. Häufig der nächstfreie nach den lokalen Laufwerken wie A: (Diskettenlaufwerk) C: (Festplatte) und D: (CD-Rom) usw. dann käme E: für das Netzlaufwerk. Wird nun ein USB Stick angeschlossen, vergibt XP automatisch einen Laufwerksbuchstaben, aber berücksichtig nicht die eingetragenen Netzlaufwerke. Somit kommt es zur Überschneidung und der USB-Stick wird nicht angezeigt, ist aber ordnungsgemäß installiert.

Was ist zu tun?

1. Den USB-Stick an den USB anschließen.

2. Klicke auf Start -> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung -> Datenträgerverwaltung (Datenspeicher). Dort siehst du nun dein USB-Stick, erkennt man an der MB-Zahl. Rechtsklick und auf Laufwerksbuchstaben und Pfade ändern klicken. Ändern anklicken und vergebt am besten den Buchstaben S: oder U: . Das wars eigentlich. Nun wird er auch wieder korrekt angezeigt.
Gespeichert
kaefer
Gast
« Antwort #8 am: 29. Januar 2005, 11:17:03 Uhr »

hallo,
hab das gleiche problem wie thaman!!!
Der Tipp von Slowjack war zwar gut, hat aber nicht funktioniert: sobald ich versuche, den Laufwerksnamen zu ändern (z. B. U:) erhalte ich folgende Fehlermeldung:
" ...wird nicht ausgeführt, da die Partition oder das Volume nicht aktiviert ist. Computer neu starten, damit die Partition oder das Volume aktiviert werden."
Frage: was kann ich tun? Die og. Punkte werden auch nach einem Neustart nicht aktiviert, ich habs sowohl mit gestecktem als auch mit abgezogenem Stick versucht - ohne Erfolg.
Hilfeeeeeeeeeeeeeee!!!
Bin wirklich für jeden Hinweis dankbar! (Kurz vor der Verzweiflung).
Gespeichert
ZionsPaladin
Gast
« Antwort #9 am: 02. Februar 2005, 13:24:26 Uhr »

Bei mir war das ähnlich, nur das mein USB Stick jetzt als 3,5 Zoll Diskettenlaufwerk mit 1,44 MB Speicher angezeigt wird
Ich kann nicht formatieren. Zum einen weil kein datenträger erkannt wird in meinem "USBStick"  is ja logisch, zum anderen weil windows die formatierung nicht vornehmen will selbst wenn der datenträger formatierbar ist. Zu dieser Meldung kommt aber keine erklärung warum das so ist.
Auserdem wird er als laufwerksbuchstabe B angezeigt. Ich denke mal weil Laufwerksbuchstabe A und danach die automatische zuordnung des Laufwerkbuchstaben B auf meinen Stick, reserviert sind für diskettenlaufwerke. Es ist aber ein 256Mb mp3 usb device mit E als Buchstaben. So wird es auch nach dem neustart mit angeschlossenem Stick angezeigt. Er wird zwar von Windows erkannt (meldung auf dem desktop "USB MP3 USB Device found") wird danach aber wieder als wechseldatenträger im Arbeitsplatz angezeigt. Auf den kann man dann ja nicht zugreifen weil eben kein Datenträger eingelegt ist Wenn man den Stick aber bei eingeschaltetem Rechner einstöpselt kommt zwar wieder die selbe meldung "USB MP3 USB Device found" kurz danach erscheint aber auch ne meldung von wegen "High Capacity Disk Drive found". Was zum Henker ist ein High Capacity... weil das vermeintliche Laufwerk dann doch mit 1,44Mb im Arbeitsplatz angezeigt wird. Unter High Capacity stell ich mir was  anderes als 1,44Mb vor. Auch in Eigenschaften von Wechseldatenträger E wie er eben angezeigt wird wenn man den Rechner mit Stick hochfährt, wird er als USB MP3 Stick ausgewiesen ebenso in der Sytemsteuerung unter Computerverwaltung..... steht er als USB Stick halt eben noch mit nem kleinen roten kreuz. Auch im Gerätemanager wird er korrekt angezeigt Ausprobiert hab ich ihn jetzt schon auf etlichen Systemen. Daheim mit XP Prof, im Praktikum mit Win2000, im Lehrbetrieb mit Win Serverbetriebssystemen, auf zahlreichen Schulrechnern die 100% korrekt konfiguriert sein "müssten", auch bei nem Kumpel der noch Win98 drauf hat (Treiberinstallation und und und hat geklappt, ich denk mal weil der Stick vom System teilweise immernoch als USB Device erkannt wird) trotzdem überall der selbe Fehler. Und das auf cirka zwei Dutzend unterschiedlich konfigurierter Rechner  (also OS-Typ, SP´s, Netze( weil ich hier was von Netzlaufwerkverbindungen und der Buchstabenvergabe gelesen habe).


Also nochmal kurz:
Stick wird beim hochfahren des Rechners als Wechseldatenträger erkannt
Stick wird beim anschließen an einen schon laufenden Rechner als 3,5 Zoll Diskettenlaufwerk B mit 1,44Mb bezeichnet
Jeglicher zugriff auf den Datenträger ist unmöglich (Namens/Laufwerksbuchstabenvergabe)
Sämtliche Optionen wie format, defrag oder Problembehandlung, Geräteverwendung und Treiberdetails lassen sich
nicht ausführen/ wollen nicht starten oder sind grau hinterlegt.
Ich bin mir nicht sicher ob es vielleicht abbnutzung war (Stick einfach abziehen wenn mans eilig hat und nicht vorher beenden/ auswerfen und solche sachen eben unsachgemässe Behandlung und dadurch datenverlust auf den betriebswichtigen sektoren des Sticks) oder ein Virus den ich mir durch irgendwelche konterminierten Daten auf den Stick geholt habe. Ich glaube an die 2. Variante weil so zahlreiche Fehlermeldungen kommen nicht durch ein paar mal unsachgemäßes Stickentfernen zustande oder doch?. Ich könnte auch falsch liegen, aber wie wirkt sich ein Virus auf den Flash Speicher aus? Weiss das jemand???


Auf jeden fall hab ich lange versucht ihn zu retten, hab ihn dann weggeschmissen, hol mir jetzt nen iPod Shuffle weil der
n paar sachen hat die ma für nen normalen Stick garnicht bekommt. Will keine Werbung machen aber das Schutzgehäuse oder das Armband schützen schon derbe vorm runterfallen und vor schlägen weil bei meinem alten 128Mb stick hats mit "flash error" und  "missing file system" angefangen weil er zugegeben n paar mal zu oft runtergefallen ist. Der USB-Adapter für die Steckdose, das Batteriezuatzteil für weitere 24 Stunden Musik macht 36 Stunden oder der Kopfhöhrersplitter sind schon gute gimmicks

Sorry für den langen text, aber das mit den fehlern nervt, vor allem weil n USB Stick mit MP3-Player, Diktiergerät, Flashcard-Reader und was da sonst noch alles rein geht trotzdem net billig ist und geld kostet, und wenn so einer kaputt geht ist ziemlich unschön. Also besorgt euch nen iPod oder nen praktischeren Shuffle und passt gut drauf auf.
Bei sonem Spezialteil lohnts doch n bißchen vorsichtiger mit umzugehen.
Gespeichert
Alv-Peter
Bananenbieger
**

Ranking: -2
Offline Offline

Beiträge: 99

« Antwort #10 am: 02. Februar 2005, 18:08:22 Uhr »

2. Klicke auf Start -> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung -> Datenträgerverwaltung (Datenspeicher). Dort siehst du nun dein USB-Stick, erkennt man an der MB-Zahl. Rechtsklick und auf Laufwerksbuchstaben und Pfade ändern klicken. Ändern anklicken und vergebt am besten den Buchstaben S: oder U: . Das wars eigentlich. Nun wird er auch wieder korrekt angezeigt.
Darf ich mal kurz eine Zwischenfrage stellen?
Gibts eine Möglichkeit, Wechseldatenträgern einen dauerhaften Laufwerksbuchstaben zu verpassen, der idealerweise auch auf verschiedenen Rechnern gleich bleibt?
Gespeichert
bd. Alv
try
Gast
« Antwort #11 am: 16. Februar 2005, 16:20:36 Uhr »

Ich hatte auch so einen USB Datenstick von Traxdata mir 256 MB. Man hat mir gesagt, die haben das Bauteil für den Überspannungsschutz eingespart. Irgendwie muß man ja Preisleistungssieger werden. Allerdings hätte da nie ein CE Zeichen draufgehört; und von der Stiftung Warentest hätte ich auch mehr erwartet. Ab in die Tonne oder Garantie einfordern. Eigentlich müste man bei so groben technischen Versäumnissen auch für die Kosten der Datenrettung verantwortlich gemacht werden können!
Gespeichert
Skully
Gast
« Antwort #12 am: 08. März 2005, 01:50:07 Uhr »

ähnliches Problem bei einemMP3_player
Karcher mp-202.
Mein Schwager hatte damit rumgespielt und nun habe ich die gleichen Probleme.
Er wird als Wechseldatenträger erkanntaber mit 0 MB,obwohl es 512 sein sollen.
Werde ihn wohl umtauschen müssen.
Gespeichert
Sysiphus
Gast
« Antwort #13 am: 15. März 2005, 00:39:16 Uhr »

Hi,
bei Windows XP gibt es folgendes Problem.

Danke, das hat mir sehr geholfen und mir eine unruhige Nacht erspart!
Gespeichert
Thaman
Stammgast
*****

Ranking: 11
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 983

« Antwort #14 am: 15. März 2005, 08:23:30 Uhr »

Tja, ich habe mir jetzt einen neuen zugelegt mit 1 Gbyte.

Aber ich werde mir sicher keinen USB Stick mehr von Adaptec kaufen !!

 :party1: :spinface: :top: :wink3: :banana: :victory:
Gespeichert
Jaqueline
Gast
« Antwort #15 am: 08. April 2005, 11:22:57 Uhr »

gleiches problem wie alle, allerdings funktioniert die umbenennung nicht.
mein arbeitsplatz zeigt noch nichtmal den stick an...in der computerverwaltung hab ich ihn formartiert...hilft alles nichts....und nun?
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #16 am: 08. April 2005, 11:59:50 Uhr »

An einem anderen Rechner den Stick ausprobiert?
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #17 am: 08. April 2005, 12:55:31 Uhr »

ich hab, nachdem der stick den ich meiner freundin gekauft hab gleich von anfang an kaputt war, ...ihn jetzt gegen aufpreis gegen
einen von corsair getauscht...

...kostet zwar das doppelte, ...is mir aber egal, weils mit den billig-teilen echt nur probleme gibt...
Gespeichert
mein rechner  

Jaqueline
Gast
« Antwort #18 am: 09. April 2005, 08:23:08 Uhr »

Der Stick ist voll funktionsfähig, da ich ihn über die computerverwaltung auch sehen kann...etc. ausserdem läuft er an anderen rechnern ohne probleme. es liegt irgendwie an meinem windows-xp, was sich mal wieder etwas ausgedacht hat zum beschäftigen.
Gespeichert
chris456
Gast
« Antwort #19 am: 14. April 2005, 10:57:23 Uhr »

Danke für den Tip mit dem Laufwerk umbenennen. Der Hat mir sehr geholfen !!!
Meine Digicam wurde nicht mehr angezeigt.
Aber nun wieder alles tip top ;D ;D ;D ;D ;D ;D
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Hardware allgemein (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gandal, gschissenberger)  |  Thema: USB Stick wird nicht mehr erkannt !! « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.466 Sekunden mit 20 Abfragen.