Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21. September 2018, 05:13:25 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223521 Beiträge in 24106 Themen von 18385 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Harrys

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Gigabyte GA-6VX7-4X aufrüsten
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Gigabyte GA-6VX7-4X aufrüsten  (Gelesen 15198 mal)
lars77
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 1

Tolles Forum!

« am: 06. Januar 2005, 20:00:00 Uhr »

Ein nette Hallo mal in den Raum gemschissen,

ich bin völlig überfordert, habe einen Vobis Rechner mit folgenden Motherbord Gigabyte GA-6VX7-4X.
mich würde interessieren ob es sich lohnt das Teil aufzurüsten.
Games möchte ich auf diesen rechner nicht installieren.
allerdings sollte er anschließend videobearbeitung ohne viel zucken verarbeiten können.
da ich eine pinnacle sat TV karte inst. habe und ständig mpg herstellen muß.


folgende Daten dazu:

Amnerkung!

ich habe recht wenig ahnung so das ich mal mit Daten um mich schmeiße, einige davon sind von Dr. Hardware und andere aus dem Netz.

Prozesor Pentium III-E(B) Stepping  x)C0 einer Taktfrequenz von 866 MHz


Info von leider auf englisch
http://www.gigabyte.de/MotherBoard/FileL...ews_6vx7_4x.pdf


Info von:
http://www.gigabyte.de/products/ga6vx7_4x.htm

GA-6VX7-4X
VIA Apollo Pro Family AGP Set


PROZESSOR

Sockel 370 für Intel® und andere kompatiblen Prozessoren

Unterstützt CPU Multiplier 3.0~8.0 für zukünftige Prozessoren
Auto/66/75*/83*/100/112*/124*/133/140*/150* MHz FSB
AUTO Erkennung CPU Voltage

CHIPSATZ
VIA Apollo Pro Family AGP Set; AC97 Codec

DRAM
8MB zu 1.5GB SDRAM Größe
3 x 3.3V DIMM Sockeln
Unterstützt 8/16/32/64/128/256 MB SDRAM DIMM Modulen
Unterstützt ECC Type DIMM Modulen (72Bits)

SLOT
1 x AMR (Audio Modem Riser) Slot
1 x AGP Slot unterstützt 2X / 4X Modus
5 x PCI Slots unterstützt 33MHz & PCI 2.2 compliant
1 x ISA Slot

I/O
2 x Ultra DMA 33/66 Bus Master IDE Ports auf Board
1 x FDD, 2 x COM, 1 x LPT, PS/2 Tastatur, PS/2 Mäuse auf Board
1 x Joystick, 1 x Line-ein, 1 x Line-aus, 1 x MIC. auf Board
2 x USB Ports auf Board
2 x USB Ports beim Kabel (Optional möglich)
IrDA TX / RX Header Ready

POWER
ATX Power Verbinder
Power-on beim LAN, RTC, Modem & Switch
Power-off beim Windows® 98 Shut Down & Switch
Wake-up beim USB Geräte
Aussetzung / Wake-on beim ACPI & APM Geräte
AC Wiederherstellung der EIN/AUS Kontroller; 3 Level ACPI LED Unterstützung
Es stoppt den CPU Fan während der Aussetzungsmodus Einstieg.

FORM FAKTOR
ATX , 4 Layer PCB (30.5*20.3 cm)

H/W ÜBERWACHUNG
Auto Geschwindigkeit Down und es alarmiert wenn der CPU überhitzt ist und wenn der defekt ist. (OS unabhängig und Treiberlos)
3 Fan Power & Geschwindigkeitserkennung Verbinder
System Health Statuserkennung & Report beim BIOS
H/W Erkennung +5V, +12V, CPU Voltage & CMOS Batteriestatus

BIOS
2Mbit Flash RAM
amerikaner BIOS mit erweiterte ACPI Feature für PC98/Win98 Compliance, Green, PnP, DMI, INT13 (>8.4GB) & Anti-Viren Funktionen
IDE#1~#4, SCSI, LS120, ZIP & CD-ROM, die möglich zu booten.

ANDERE FEATURES
Aussetzung -zu-RAM (STR)
Einschließlich Wake-On-LAN Header (WOL); Einschließlich Wake-On-Ring (WOR)
Unterstützt den Internen / Externen Modem Wake on
Poly Fuse für Tastatur, USB & Game overcurrent Protektion

TREIBER
VIA Ultra DMA 33/66 Bus Master IDE Treiber
VIA AGP GART VxD & Power Management Kontroller Treiber
VIA Patch 95 treiber
VIA Windows® 98 IRQ routing Treiber

Hier ist das Bord nochmal anzuschauen

http://www.de.tomshardware.com/motherboa...cket370-09.html


Leute wäre toll wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.

grüße lars
freue mich über Antwort
Gespeichert
Kaskel
Gast
« Antwort #1 am: 08. Februar 2005, 23:03:21 Uhr »

Bin Besitzer des gleichen Rechners!! Denke, da kannst Du noch einiges tun: Neue Grafikkarte (Angaben fehlen leider in Deiner Liste; bei mir Geforce 2 GTS Pro), mehr Arbeitsspeicher (bei mir 2x 128 MB Infineon PC133 CL3 + 1x 64 MB Infineon PC133 CL3). Windows XP SP2 installieren (stabileres System), onboard Sound ausschalten und eigene Soundkarte installieren (möglichst einfaches Modell). Mit diversen Tools optimieren. Nicht vergessen, der Rechner ist ein "Oldie", aber ich komme prima damit aus (Internet ISDN kein Problem). Solltest Du auf den Gedanken kommen, mehr SDRAM zu installieren, wirst Du wahrscheinlich die gleichen Probleme wie ich bekommen. 256 MB infineon PC133 CL2 erkennt er zwar im Bios, Windows XP startet aber nicht oder je nach Anordnung sehr instabil!!! Wenn Du jedoch Win98 oder ME (Basic-Ausstattung) hast, sollten auch bis zu 512 MB SDRAM pro Bank erkannt werden (laut Handbuch). Würde mich freuen, wenn Du Dich mal meldest. In den Foren findet man nur noch alte Artikel. Kaum einer versucht solche Oldtimer noch auf dem "Laufenden" zu halten!!! Gruß Andreas P.S. Wie Du an meiner E-MailAdresse (mit vollständigem Namen) siehst, bin ich genauso unbedarft wie Du (und glaube noch an das Gute im Menschen)Ha Ha...
Gespeichert
-=tms=-
Lotse
****

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 307

To be or not to be, what's the difference?

Tms-Electronics   - Weblog -
« Antwort #2 am: 09. Februar 2005, 12:11:25 Uhr »

Wenn Du jedoch Win98 oder ME (Basic-Ausstattung) hast, sollten auch bis zu 512 MB SDRAM pro Bank erkannt werden (laut Handbuch).

Win98 erkennt doch maximal 256MB RAM, oder laber ich jetzt nen Stuss raus?

Wenns nicht stimmt, dann berichtigt mich bitte!
Gespeichert
http://www.tms-electronics.de/blog.html

Mein Weblog - Wer das nicht liest ist selber schuld!
Jolly_Rodger
Gast
« Antwort #3 am: 18. März 2005, 14:10:57 Uhr »

Ich hab 2x64 und 1x 256 MB SDRAM/133MHz. Videokarte NVidia Riva TNT2 64 Pro
Gespeichert
nite
Gast
« Antwort #4 am: 30. März 2005, 02:12:45 Uhr »

moinsen.

ich hab bei dem mobo 512er mb sd-ram unter XP laufen. als ich jedoch nen 512er und nen 128er riegel drauf hatte, hat er rumgesponnen und wollte nich mehr so richtig. meint ihr das passiert auch, wenn man zwei gleiche 512er drauf hat? :/
Gespeichert
tobi
Moderator
******

Ranking: 89
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1874


« Antwort #5 am: 30. März 2005, 09:21:49 Uhr »

@rite
Schonmal ein Bios-Update ausprobiert?
Gespeichert

Mein Rechner
Perfect Pascha
HWE-Admiral
*****

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4631

« Antwort #6 am: 30. März 2005, 11:48:12 Uhr »

win9x erkennt bis 512mb...
Gespeichert
Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen,
dass man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt.

!!! Mein System !!!

Microsoft is not the answer, it's the question and the answer is NO
thomisus
Gast
« Antwort #7 am: 04. April 2005, 18:48:49 Uhr »

Hi,

Habe den gleichen Rechner (GA-6VX7-4X) von Vobis. bei mir laufen  832MB  RAM (64 + 256 + 512). Die wurden auch immer problemlos unter Win Me und Win 2000 Professional erkannt.
Wenn's nicht klappt, würde ich mal schaun, ob die Bausteine in den richtigen Banks stecken (die Reihenfolge ist m.E. wichtig, mal im Manual zum Board nachsehen).

Bei der Gelegenheit möchte ich auch noch ein paar Fragen zu diesem Board loswerden:

1. meine Grafikkarte (Geforce MX 440) läuft unter Windows Millenium nicht mehr mit 4x, sondern nur mit 2x AGP, obwohl im Bios 4x eingestellt sind und ich unter Win 2000 Prof. auch 4x hatte.  ??? kann das am Treiber liegen?

2. Wer hat Erfahrung mit einer CPU Aufrüstung des GA-6VX7-4X  mit mehr als 800 Mhz (PIII "Coppermine") ? Was ist maximal drin bzw. sinnvoll?

viele Grüße
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #8 am: 04. April 2005, 19:17:37 Uhr »

Zu 2.:

...offenbar PIII - Coppermine bis 1 Ghz --> Link!

Zu 1.: Kann durchaus am Treiber liegen. Hast schon den Treiber für den Motherboard-Chipsatz auf den aktuellsten Stand gebracht und danach einen aktuellen Grafikkartentreiber nochmals installiert. Aktuelle Via 4in1-Treiber (Version - 4.43) für das Board gibt es hier:

http://www.viaarena.com/?PageID=2
Gespeichert
Nite
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 1

Tolles Forum!

« Antwort #9 am: 03. November 2005, 20:26:25 Uhr »

hallo,

habe mal wieder ne frage zu dem genannten mobo.

habe mir bei ebay jetzt nen 1 ghz prozzi geholt. ob das nun das maximum ist, was geht, müsstet ihr mir nun beantworten :D

auf der gigabyte-seite steht, dass ab 1 ghz keine prozzis mehr supported werden. da das board nur fcpga hat sind sie doch auch nur von dem ausgegangen oder? also könnte mit nem fcpga zu fcpga2 adapter das ganze doch dann vielleicht sogar mit 1,4 ghz funktionieren oder?

habe des weiteren auch mal mit mehr ram rumprobiert und alles ging. werde mir wohl auch noch nen 512er riegel dazu holen und mal gucken, ob das reibungslos funzt ;)

also wie es scheint, laufen meine beiden ramriegel nun nur auf 100 mhz  :o son schois! habe schon die ganze zeit im bios rumprobiert, ob ich das auf 133 mhz hinbekomme, was aber nicht geklappt hat. was kann ich da nun noch probieren? was genau ist denn nun nachteiliger: ein 512er riegel mit 133 mhz oder 1024 mit 100 mhz?
« Letzte Änderung: 09. November 2005, 16:15:27 Uhr von Nite » Gespeichert
Reiner333
Gast
« Antwort #10 am: 04. Januar 2011, 13:20:48 Uhr »

Mein 6VX7-4X läuft mit intel Pentium III E, 1000 MHz problemlos.
Aber leider ist unter Windows XP der AGP Status auf "Deaktiviert", weil es fürmeine Grafikkarte "3D Rage IIC AGP nur für Windows 98 Treiber gibt. Hab grad ne neue Grafikkarte bestellt.....
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Gigabyte GA-6VX7-4X aufrüsten « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.111 Sekunden mit 25 Abfragen.