Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
12. Dezember 2018, 11:59:58 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223571 Beiträge in 24118 Themen von 18400 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Renata Kuger

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Pressemeldungen, Artikel u. Berichte (Moderatoren: TMK, Linus, tyco)  |  Thema: HowTo: Beamer im Eigenbau
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 2 [3] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: HowTo: Beamer im Eigenbau  (Gelesen 169142 mal)
gschissenberger
Mod Team
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #40 am: 16. August 2005, 00:54:23 Uhr »

könnte man nicht "theorethisch" auch den Overheadprojektor so lassen wie er ist und dann einfach ein TFT drauf legen?
Sieht dann zwar sch****e aus aber macht ja nix =)

ja klar, aber wichtig ist dabei etwas abstand zu erzeugen (styropor-, schaumgummi-stücke) und dann am besten noch mit einem lüfter dazwischen zu blasen, sonst überhitzt die ganze konstruktion
Gespeichert
mein rechner  

Skydiver
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 44


Super DA WERDEN SIE GEHOLFEN

« Antwort #41 am: 15. November 2005, 20:37:59 Uhr »

Sauber sieht spitze aus ehrlich!!! Beamer habe ich schon nur die Leinwand fehlt.
wenn ich richtig ersehe hast du deine zusammen geschustert, wenn ich fragen darf Wie?? 
Gespeichert
Fearkiller
Stammgast
*****

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 586


ROCK!

« Antwort #42 am: 21. November 2005, 15:24:17 Uhr »

also, von so sachen habe ich schon öfters gehört. Aber funktioniert das wirklich?
Gespeichert
Paranoize
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 1

Tolles Forum!

« Antwort #43 am: 08. Dezember 2005, 19:03:53 Uhr »

Was der gute Menace hier vollkommen verpennt ist das der hier gezeigte Projektor für 120€ entstanden ist - für den Preis bekommt man nichtmal annähernd n Display für einen HDTV-Beamer.

Darf ich davon ausgehen, dass der Unterschied also nicht nur in der Auflösung liegt? Oder könnte man rein theoretisch HDTV hinbekommen, vorrausgesetzt die Displayauflösung ist groß genug??
Gespeichert
Butzie
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 3

Tolles Forum!

« Antwort #44 am: 02. August 2006, 16:34:26 Uhr »

Hallo
kann ich nicht einen overheadprojektor nehmen und dann einen lcd display auf die scheibe legen wo man normalerweise die folien drauf legt?
geht das so nicht schneller und einfacher?
Gespeichert
Butzie
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 3

Tolles Forum!

« Antwort #45 am: 03. August 2006, 00:09:34 Uhr »

kann ich auch einen 15 zoll Laptopbildschirm nehmen siehe ebay Artikelnummer: 130011365179
oder ist der nicht durchsichtig..
schnelle antwort wär nciht schlecht
Gespeichert
gschissenberger
Mod Team
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #46 am: 03. August 2006, 02:52:45 Uhr »

kannst du schon nehmen, nur is es dann halt mit dem controller problematisch (sofern du nicht gleich den ganzen laptop dafür verwendest)
ein tft hat halt gleich alle nötigen anschlüsse.
Gespeichert
mein rechner  

Butzie
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 3

Tolles Forum!

« Antwort #47 am: 03. August 2006, 12:01:10 Uhr »

woher kann ich denn einen größeren lcd panel bekommen zbs 29zoll?
Gespeichert
BarneyGumble
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 1

« Antwort #48 am: 28. Januar 2008, 12:04:04 Uhr »

Goile Sache ;D
Aber wenn ich die ganzen Sachen Kaufe dann bin ich locker mal bei 100-200.-  oder ? abgesehen von der Arbeit :'(

Was haltet Ihr von diesem ebay Artikel! Artikelnummer: 150209737944

http://cgi.ebay.at/TORPEDO-Home-Theater-Projector-Beamer-LCD-Konsole-DVD_W0QQitemZ150209737944QQihZ005QQcategoryZ48654QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Neuer Beamer um 99.- mit Onscreen Display ect.... und vorallem hab ich in den Amerikanischen fohren gelesen das die bei diesem Beamer einfach die Normale 35Watt Halogen gegen eine 65-100 Watt getauscht haben(teils auch LED?) und Respektable leistungen hervorgebracht haben... :o

Hab mir auch auf Youtube die Videos von diesem Torpedo Beamer angesehen scheint trotz niedriger Auflösung ganz OK zu sein ???[/[/img]b]
Gespeichert
jo_der_winzer
Gast
« Antwort #49 am: 16. September 2010, 21:03:59 Uhr »

Ah gibt es jetzt einen neuen thread mit dem hdtv-selbstbau beamer???
ich wuerde mir auch einen beamer bauen wollen
doch lohnt sich dass???
beamer mit kaputter birne sind in ebay  sehr billig
vielleicht koennte man einen solchen auch mit so einer HQI-Lampe nachrüsten
Was meint ihr dazu???
Gespeichert
gschissenberger
Mod Team
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #50 am: 17. September 2010, 00:05:17 Uhr »

zahlt sich heute imho nicht mehr wirklich aus.
beamer gibt es neu ab 260€
gebraucht nochmal deutlich billiger.

und wer gerne bastelt kann lampen für ein paar euro in fast jeden beamer hinein-wursten.
manchmal mit wenig, manchmal mit etwas mehr aufwand.
Gespeichert
mein rechner  

chenhongjuan
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 1

HWE ist genial!

« Antwort #51 am: 25. September 2010, 07:17:20 Uhr »

Hi!

Da ich selber gerade daran arbeite mir einen Beamer zu bauen habe ich diese wirklich sehr gut Anleitung mit Freude gelesen! :-)
Ich hätte aber mal n Frage die mich schon länger beschäftigt betreffend der/den Fresnel Linsen.

Wenn ich alles richtig verstanden habe, dann "verteilt" die erste Fresnel-Linse, das Licht aus der Punkt-Lichtquelle, auf die zu projezierende Fläche
und die 2. Fresnel-Linse bündelt dieses dann wieder in den Brennpunkt der "Austrittslinse(n)"....?

Also wie in Skizze1 auf

Nun meine Frage: Wieso ist es nötig, die beiden Fresnel-Linsen zu trennen und eine vor und eine hinter dem Display einzubauen?
Eigentlich müsste das ganze ja nach dem Overhead-Projektor-Prinzip (also zusammengeklebte Fresnel-Linsen) genauso gut funktionieren.

Siehe hierzu: Skizze 2 auf

Bin für jede Antwort dankbar,
und nochmal: Respekt für die Anleitung!

Grüße,

Fabian Prasser http://www.shopuggbootsde.com/ugg-bailey-button-stiefel.html

Du kannst die Fresnel auch zusammen lassen und wie du schon sagtest,das Prinzip vom OHP nutzen.
Gespeichert
Dj Rock
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 2

HWE ist genial!

« Antwort #52 am: 02. Oktober 2014, 11:18:04 Uhr »

Hallo Jungs. Ich weiß das das Thema schon sehr alt ist aber irgendwas klappt bei mir nicht.

Also ich habe mir auf einem flohmarkt einen Sharp PG-C30XE beamer für 5 euro gekauft. Natürlich war auch keine lampe drin. Nicht mal der Reflektor. Das erklärt auch den Preis :D Da die lampe aber über 400 Euro kostet habe ich mich für den Selbstbau entschieden. Ich habe den Beamer in Einzelteile zerlegt und das nötigste für den Bau rausgesucht ( Kondensor Linse. Objektiv.) Den Reflektor und die fresnel habe ich aus einem alten OHP ausgebaut. Das lcd habe ich aus einem bilderrahmen und als leuchte habe ich eine xenon lampe aus einem HID Set genommen.

Habe auch alles so gemacht wie es in jeder Anleitung steht die man finden kann. Das Problem ist mit dem objektiv von dem OHP bekomm ich ein super Bild aber sobald ich es mit dem objektiv aus dem Sharp Projektor versuche habe ich Bild = 0. Ich bekomme also kein Bild durch diesen objektiv. Warum? Der objektiv scheint 3 Linsen zu haben da er ne zoom Funktion hat.


Ich würde mich über jede Antwort freuen
Gespeichert
Dj Rock
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 2

HWE ist genial!

« Antwort #53 am: 02. Oktober 2014, 12:47:01 Uhr »

zahlt sich heute imho nicht mehr wirklich aus.
beamer gibt es neu ab 260€
gebraucht nochmal deutlich billiger.

und wer gerne bastelt kann lampen für ein paar euro in fast jeden beamer hinein-wursten.
manchmal mit wenig, manchmal mit etwas mehr aufwand.

Irgendwo hast du recht aber überlege mal was die ersatzlampe kostet ;)
Gespeichert
Jarredure
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8


HWE ist genial!

« Antwort #54 am: 28. Juli 2017, 08:07:08 Uhr »

Lampen sind mitunter echt das teuerste...
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Pressemeldungen, Artikel u. Berichte (Moderatoren: TMK, Linus, tyco)  |  Thema: HowTo: Beamer im Eigenbau « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 1.527 Sekunden mit 24 Abfragen.