Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
23. Januar 2018, 19:12:12 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223410 Beiträge in 24083 Themen von 18367 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Jinx

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Software  |  Windows 98/SE/ME (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: TCP/IP Druck unter Windows 98
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: TCP/IP Druck unter Windows 98  (Gelesen 7096 mal)
Master of Dragons
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 10

Tolles Forum!

« am: 16. Februar 2005, 11:02:56 Uhr »

Hi,

ich habe folgendes Problem:

Ein Epson AcuLaser C1900 soll in einem Netzwerk über die interne Ethernetkarte (die des Druckers) von einem Windows 98 Rechner angesteuert werden. Kann mir irgendjemand sagen, wie das zu bewerkstelligen ist?

Es ist dringend!

Master of Dragons

Ach ja: Vielen Dank im Voraus!
« Letzte Änderung: 16. Februar 2005, 11:31:35 Uhr von Master of Dragons » Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #1 am: 16. Februar 2005, 12:00:30 Uhr »

Du musst die Datei- und Druckfreigabe ggf. noch nachinstallieren.
Gespeichert
Master of Dragons
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 10

Tolles Forum!

« Antwort #2 am: 16. Februar 2005, 14:01:59 Uhr »

Hi,

das Problem ist, dass TCP/IP Druck unter Win98 noch nicht direkt möglich ist. Und die Datei- und Druckerfreigabe ist ja auch eher für lokal angeschlossene Drucker gedacht, die über das Netz von anderen mitbenutzt werden sollen.

Aber trotzdem schonmal vielen Dank für die doch recht schnelle Antwort!

Master of Dragons
Gespeichert
Master of Dragons
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 10

Tolles Forum!

« Antwort #3 am: 17. Februar 2005, 11:21:42 Uhr »

Hi,

hat vielleicht sonst noch irgendjemand eine Idee? Irgendjemand!?

Bitte helft mir! :(

Master of Dragons
Gespeichert
xx
Gast
« Antwort #4 am: 10. März 2005, 11:18:03 Uhr »

Hi,
nimm einen Printserver von Level One für den Parallelprort! Admintool installieren, Ip vergeben!
Nun noch den PC die auf den Drucker drucken sollen das Printserverutilitie installieren, Treiber für  Drucker (lokaler) installieren, Druckeranschluss auf Printserver umstellen FERTIG! >:D
Gespeichert
gandal
Moderator
******

Ranking: 212
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5206


More WU's for HWE

« Antwort #5 am: 10. März 2005, 13:18:13 Uhr »

Da gibt es ein Programm "Windows LPR Spooler". (-> googln)
Verwende ich auch. Der generiert Dir eine virtuele Ausgabe Warteschlange, an die Du den Drucker anstelle von LPT1 bindest.
Dort kannst Du die IP-Adresse und alles andere des Zieldruckers eingeben. Der richtige Druckertreiber muß allerdings installiert sein.
Mit dem Programm wird nur der Datenstrom umgeleitet. Ob die Version 5.0 noch die aktuellste ist weiß ich nicht, aber sie funktioniert.
Am Besten in den Autostart mit reinnehmen.
Jobs gehen nicht verloren, wenn das Programm nicht gestartet ist.
Gespeichert
         
Real Programmers code in binary
Master of Dragons
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 10

Tolles Forum!

« Antwort #6 am: 10. März 2005, 22:20:09 Uhr »

Da gibt es ein Programm "Windows LPR Spooler". (-> googln)
Verwende ich auch. Der generiert Dir eine virtuele Ausgabe Warteschlange, an die Du den Drucker anstelle von LPT1 bindest.
Dort kannst Du die IP-Adresse und alles andere des Zieldruckers eingeben. Der richtige Druckertreiber muß allerdings installiert sein.
Mit dem Programm wird nur der Datenstrom umgeleitet. Ob die Version 5.0 noch die aktuellste ist weiß ich nicht, aber sie funktioniert.
Am Besten in den Autostart mit reinnehmen.
Jobs gehen nicht verloren, wenn das Programm nicht gestartet ist.

Danke, das Programm werd' ich mir morgen mal anschauen.

Master of Dragons
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Software  |  Windows 98/SE/ME (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: TCP/IP Druck unter Windows 98 « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.07 Sekunden mit 20 Abfragen.