Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19. Oktober 2018, 08:05:33 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223537 Beiträge in 24109 Themen von 18390 Mitglieder, Neuestes Mitglied: RC89

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Software  |  Windows NT/2000/2003 (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: Win2k & AMD XP 1800+ auf K7S5A
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Win2k & AMD XP 1800+ auf K7S5A  (Gelesen 3010 mal)
Gigant
Gast
« am: 23. Februar 2005, 23:09:25 Uhr »

Hallo,



ich habe folgendes problem.......Seit einiger Zeit hab ich meinen CPU auf 1150 heruntertakten müßen weil das Mainboard ab ca. 60° automatisch Rebootet hat.....bis ich dann auch noch die Gehäusewand abgenommen habe passierte das sogar auf der geringen Taktung.
Ich hab dann ne ganze Zeit damit gelebt & ein Fliegengitter davor angebracht, damit mit alles komplett verstaubt.

Jetzt hab ich gestern einen ganzen Satz neue Lüfter einbauen lassen(CPU-Kühler bis 3,2Gherz) & dachte damit wäre die Geschichte jetzt erledigt.

Leider liegt die Temp jetzt immer noch um die 50° bei der geringen Taktung(aber nun wieder mit geschlossenen Gehäuse.....wuste gar nicht wie Leise so ein Rechner doch sein kann*g*) & sobald ich im Bios die Taktung hochfahre, hängt sich mein Win2k bei Booten auf.

Jetzt hab ich 2 Fragen:

1. Wie & wo kann ich einstellen das das Mainboard nicht automatisch bei ca. 60° rebootet(kann ja nicht sein das da schon die kritische Temp anfängt)?

2. Was muß ich machen damit mein Win2k auch bei "normaler Taktung" ordnungsgemäß Hochfährt(installiert hab ich das mit der "kleinen" Taktung)?

Wenn mir jemand diese Fragen beantworten könnte wäre ich demjenigen sehr verbunden.

Mfg
Gigant
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #1 am: 24. Februar 2005, 11:37:51 Uhr »

Hast mal nach einer aktuellen Bios-Version für das Board gestöbert?! Generell ist das Teil ja bekannt für die komischsten Probleme, vorallem wenn man irgendein "billig"-Netzteil eingebaut hat.
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Software  |  Windows NT/2000/2003 (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: Win2k & AMD XP 1800+ auf K7S5A « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 1.006 Sekunden mit 20 Abfragen.