Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20. August 2018, 23:08:59 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223511 Beiträge in 24105 Themen von 18384 Mitglieder, Neuestes Mitglied: bekommt6

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Festplatten (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: Festplatte vom Sys. erkannt aber nicht von Win XP
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Festplatte vom Sys. erkannt aber nicht von Win XP  (Gelesen 2337 mal)
borg
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 4


Ich liebe dieses Forum!

« am: 07. März 2003, 16:22:40 Uhr »

Hallo!

Habe folgendes Problem mit meinen beiden Festplatten:
Als ich gestern meinen Computer erneuerte (Mainboard, Prozessor), wurde alles bestens von Win XP erkannt aber meine Festplatten nicht. Windows will plötzlich Treiber für die Platten haben und bricht nach der Erkennung der Platten mit der Meldung "Hardware konnte nicht richtg installiert werden" ab.
Die Festplatten lassen sich benutzen und sind auch sichtbar, nur im Gerätemanager sind sie mit einem "!" gekennzeichnet. Die Platten stehen nur mit dem Typ Laufwerk im Gerätemanager und sind auch deutlich langsamer.

Was kann das Problem sein? Für jede Hilfe wäre ich dankbar.
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #1 am: 07. März 2003, 17:26:07 Uhr »

Hi,
in der XP-Hilfe mal nach "initialisieren datenträger" suchen und dann entsprechend nach der Hilfe auch ausführen.

tyco
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #2 am: 07. März 2003, 18:03:25 Uhr »

Was hast Du dir genau für ein Motherboard angeschafft?
« Letzte Änderung: 07. März 2003, 18:03:34 Uhr von TMK » Gespeichert
borg
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 4


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #3 am: 07. März 2003, 23:07:54 Uhr »

mit initialisieren Datenträger hab ich´s auch schon probiert, aber leider bietet mir die Computerverwaltung (wenn ich mit der rechten Maustaste auf die angezeigte Festplatte klicke) kein "Datenträger Initialisieren an.

übrigens ich habe ein Gigabyte GA7VA mit einem Athlon XP2000+

Da das Board einen UDMA 133 Controller Onboard hat, wollte ich die Platten vorzugsweise daran betreiben.
Ich habe jetzt aber meine alte Controller-Karte (Promise UDMA 100) rausgekramt und die Festplatten daran angeschlossen, siehe da sie werden erkannt und ordnungsgemäß im Gerätemanager angezeigt.

Aber warum funktionieren sie nicht am Onboard-Controller?
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #4 am: 07. März 2003, 23:37:01 Uhr »

...ist schon komisch! Hast Du die Platten richtig gejumpert und am primary angeschlossen ???

IDE-Kabel das Richtige gewesen?
Gespeichert
Bhullwyhle
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 16


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #5 am: 07. März 2003, 23:51:58 Uhr »

Was ist es denn für eine Platte?
Vieleicht hilft es erst mal den UDMA 100 controler drin zu lassen -die Platte daran zu lassen und erst mal die neusten Boardtreiber aufzuspielen. Und dann einfach nochmal Probieren.
Gespeichert
borg
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 4


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #6 am: 09. März 2003, 11:29:32 Uhr »

So jetzt hab ich wieder Zeit !!!

also die Platten sind alle beide als Master gejumpert und laufen beide alleine an je einem Controller (1. Platte an IDE 1, 2. Platte an IDE 2). Laufen auch mit 80-poligem Kabel.

1. Festplatte: Samsung Spinpoint SV 3064D 30GB
2. Festplatte: Wesern Digital WD80BB 80GB

Dürfte eigentlich keine Probleme machen, wenn die eine Platte ein UDMA 66- und die andere ein UDMA 100-Interface besitzt und beide an einem UDMA 133 Controller betrieben werden, oder?

Die neusten 4in1 Treiber sind auch drauf........

Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #7 am: 10. März 2003, 00:40:48 Uhr »

Hast Du Windows eigentlich nach dem Umbau neu installiert? Falls nicht, wäre es auf jedenfall mal bei Zeit ein Versuch wert!

Ansonsten kannst Du ja auch sämtliche anderen Kombinationen an den IDE-Ports mal durchtesten, beide Platten an ein IDE-Kabel...etc.
Gespeichert
borg
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 4


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #8 am: 10. März 2003, 18:15:13 Uhr »

Werde erst mal Windows so lassen wie´s ist. Ist mir jetzt irgendwie zuviel Arbeit alles neu zu installieren usw. Zumindest läuft´s zur Zeit ganz gut mit dem PCI-IDE-Contoller... Aber irgendwann kommt wieder der Zeitpunk wo man um eine Neuinstallation von Win nicht drumrum kommt ;)

Aber trotzdem dank ich Euch für Eure Hilfsbereitschaft und zahlreichen Antworten auf mein Problem.
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Festplatten (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: Festplatte vom Sys. erkannt aber nicht von Win XP « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.058 Sekunden mit 24 Abfragen.