Startseite

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14. Juli 2020, 17:56:52 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
224074 Beiträge in 24310 Themen von 18489 Mitglieder, Neuestes Mitglied: John9

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Wärmepaste
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Wärmepaste  (Gelesen 2074 mal)
silent-killer
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 49


www.ferrari-f2004.de
« am: 18. Juli 2007, 14:31:29 Uhr »

Hallo Leute

wie warm wird eigentlich Wärmeleitpaste im Betrieb bei voller CPU-Last. Wird die Paste flüssig bzw dickflüssig? Kann sich die Paste im Betrieb noch etwas auf der CPU verteilen falls sie nicht 100% optimal auf der CPU verteilt wurde? ::)
Gespeichert
M-O-D [it] Turbine Cooler Tower
ATX be quiet! Titan BQT E5-450W Straight Power
MSI K9N SLI-2F nForce 570 SLI
AMD AM2 Athlon 64 X2 4600+ EE
ARTIC COOLING Alpine 64 CPU Lüfter
NVIDIA GeForce 8800 GT "Accelero Edition" (ECS)
MDT DIMM Kit 4092MB PC2-6400U
2x SAMSUNG 3,2“ S-TATA II 250GB SP2504C
SAMSUNG SH-S183A SATA DVD-Writer
Windows Vista Home Premium 64 Bit + SP1
LeMurmel
Poweruser
******

Ranking: 102
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1581


- koffeinabhängig -

:o)
« Antwort #1 am: 18. Juli 2007, 15:02:57 Uhr »

Die Paste wird etwa so warm wie die CPU selbst. Sie wird nicht erheblich flüssiger (das wäre auch nicht vorteilhaft) und sie verteilt sich während des Betriebs nicht sonderlich - d.h. die Paste muss vorm Aufsetzen des Kühler ordentlich verteilt werden (zur Prüfung kann man ja den Kühlkörper nochmal kurz anheben).

Nach ca. 3..4 Jahren (je nach Temperatur und Laufzeit) sollte die Paste sicherheitshalber erneuert werden, da diese austrocknen und brüchig werden kann.
Gespeichert
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis erheblich größer als in der Theorie.
Perfect Pascha
HWE-Admiral
*****

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4631

« Antwort #2 am: 18. Juli 2007, 16:00:00 Uhr »

sie brauch aber nicht 100% verteilt werden, da der anpressdruck des kühlers hoch genug ist um die paste gleichmässig zu verteilen
Gespeichert
Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen,
dass man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt.

!!! Mein System !!!

Microsoft is not the answer, it's the question and the answer is NO
silent-killer
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 49


www.ferrari-f2004.de
« Antwort #3 am: 18. Juli 2007, 18:45:10 Uhr »

DANKE!!! und cu ;)
Gespeichert
M-O-D [it] Turbine Cooler Tower
ATX be quiet! Titan BQT E5-450W Straight Power
MSI K9N SLI-2F nForce 570 SLI
AMD AM2 Athlon 64 X2 4600+ EE
ARTIC COOLING Alpine 64 CPU Lüfter
NVIDIA GeForce 8800 GT "Accelero Edition" (ECS)
MDT DIMM Kit 4092MB PC2-6400U
2x SAMSUNG 3,2“ S-TATA II 250GB SP2504C
SAMSUNG SH-S183A SATA DVD-Writer
Windows Vista Home Premium 64 Bit + SP1
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Wärmepaste « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.17 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.075 Sekunden mit 24 Abfragen.