Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
13. Dezember 2017, 19:44:32 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223386 Beiträge in 24077 Themen von 18365 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Leon-Amberg

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Festplatten (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: Kingston 2 GB Micro SD Card Problem
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Kingston 2 GB Micro SD Card Problem  (Gelesen 1704 mal)
cracklink
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 2

Tolles Forum!

« am: 27. Juni 2009, 13:44:42 Uhr »

Erst mal ein Hallo an alle!

Ich hoffe, ich habe das richtige Unterforum für meine Frage gewählt. Eins für Speicherkarten gibt es nicht und SD Cards sind ja auch Massenspeicher...

Ich habe mir in einem Geschäft vor Ort 2 Stk. Kingston 1 GB Micro SD Cards gekauft. Laut Aussage des Verkäufers gab es eine Fehllieferung und das sind 2 GB Karten. Aber es ist so, dass es auf jeden Fall 1 GB sind, wenn ich Glück habe, aber auch 2.

Zuhause nun Daten drauf kopiert und es stellt sich so dar: Beide Karten werden als 2 Gb Kapazität angezeigt. Kopiere ich Daten drauf und 1 GB werden überschritten, bekomme ich die Fehlermeldung: Kann den angegebenen Sektor nicht finden.

Ich vermute, dass in den Karten 2 GB Speicher verbaut sind und vom Hersteller "irgendwie" gesperrt wurden. Wäre toll, wenn jemand ne Idee hat, wie man auf diesen Bereich doch noch zugreifen kann.

Mit chkdsk /r habe ich es schon versucht. Das bringt nichts. Neues Partitionieren hat bei anderen Leuten schon zu Problemen geführt (laut Google). Ich will mir aber auch nicht die Karten versauen.

Für Tipps im voraus schon mal vielen Dank!
Gespeichert
American
Mod Team
******

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4488


erisguterjunge

« Antwort #1 am: 27. Juni 2009, 13:54:39 Uhr »

die dinger findet man beispielsweise auch auf ebay.

beispiel:
 
2gb usb stick wird so manipuliert das er 32gb anzeigt. kopiert man nun 6gb hier drauf, sind alles über 2gb nicht mehr lesbar (so war mal meine erfahrung).
 
32gb bringt halt mehr geld als 2gb ;)
 
edit: von heise gibt es ein programm um solche karten / usb sticks zu testen. google mal H2testw
« Letzte Änderung: 27. Juni 2009, 13:56:36 Uhr von American » Gespeichert
Das Leben ist ein Geschenk, aber keiner hat mich gefragt, ob ich das Geschenk haben will.
Wenn dich einer fragt, ob du es haben willst, dann nimm es, fang von Vorne an und mach was draus.
 
Jede Beziehung geht mal durch eine Kriese. Wenn du das nicht kennst, dann weisst Du nicht was Liebe ist!


Dafür das Kinder auch Kinder sein dürfen
cracklink
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 2

Tolles Forum!

« Antwort #2 am: 27. Juni 2009, 14:01:16 Uhr »

Danke für die schnelle Antwort. Das probiere ich gleich mal aus.
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Festplatten (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: Kingston 2 GB Micro SD Card Problem « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.045 Sekunden mit 21 Abfragen.