Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17. Juli 2018, 15:41:02 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223496 Beiträge in 24102 Themen von 18378 Mitglieder, Neuestes Mitglied: WhatareThosee

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Internet und Co.  |  Internet allgemein (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, American, gandal)  |  Thema: DNS-Problem legt deutsches Web lahm
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: DNS-Problem legt deutsches Web lahm  (Gelesen 1363 mal)
American
Moderator
******

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4488


erisguterjunge

« am: 12. Mai 2010, 15:01:29 Uhr »

Zitat
Denic: DNS-Problem legt deutsches Web lahm

Aktuell gibt es massive Probleme mit .de-Domains. Die Ursache ist offenbar ein schwerwiegender Fehler bei der Denic, wo die deutschen Adressen verwaltet werden.

Webseiten mit einer .de-Domain sind zu einem großen Teil seit etwa 13:40 Uhr nicht erreichbar. Die Auflösung der Adressen funktioniert vorerst nur, wenn der genutzte DNS-Server die jeweiligen Einträge noch im Cache vorhält. Bisher gibt es keine Informationen, wann das Problem voraussichtlich behoben sein wird.

Insgesamt liefern wohl alle sechs von der Denic betriebenen DNS-Server aktuell falsche Informationen. Will man von ihnen eine .de-Adresse aufgelöst haben, erfolgt eine Rückmeldung, wonach ein entsprechender Eintrag nicht vorhanden ist.

Zahlreiche Meldungen zu dem Problem haben in den letzten Minuten den Mikroblogging-Dienst Twitter geflutet. Aufgrund der hohen Last hat dieser nun offenbar ebenfalls Probleme bekommen und ist vorübergehen außer Betrieb. Auch die Server verschiedener Provider, die für die Auslieferung von Fehlermeldungen bei Netzwerkproblemen zuständig sind, brachen teilweise unter den plötzlich massiv gestiegenen Anforderungen zusammen.

Eine vorübergehende Lösung ist die Verwendung des DNS-Servers von Google. Bei diesem ist das Problem derzeit noch nicht angekommen. Die IP-Adresse lautet 8.8.8.8.

Quelle: http://winfuture.de/news,55380.html
Gespeichert
Das Leben ist ein Geschenk, aber keiner hat mich gefragt, ob ich das Geschenk haben will.
Wenn dich einer fragt, ob du es haben willst, dann nimm es, fang von Vorne an und mach was draus.
 
Jede Beziehung geht mal durch eine Kriese. Wenn du das nicht kennst, dann weisst Du nicht was Liebe ist!


Dafür das Kinder auch Kinder sein dürfen
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Internet und Co.  |  Internet allgemein (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, American, gandal)  |  Thema: DNS-Problem legt deutsches Web lahm « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.047 Sekunden mit 20 Abfragen.