Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20. Juni 2018, 22:54:44 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223484 Beiträge in 24099 Themen von 18373 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Flasche

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Hardware allgemein (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gandal, gschissenberger)  |  Thema: Nicht bestellte Ware behalten?
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Nicht bestellte Ware behalten?  (Gelesen 3086 mal)
güntherhans
Bananenbieger
**

Ranking: -5
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 84

« am: 08. Dezember 2010, 16:34:17 Uhr »

Hallo leute,

darf man nicht bestellte Ware, die auf meinen Namen zu mir nach Hause kommt, behalten ? Darf ich damit machen was ich will ? Ich verstehe kein Wort von dem Paragrafen :/  :o ???

BGB § 241 a
§ 241a Unbestellte Leistungen
*)
(1) Durch die Lieferung unbestellter Sachen oder durch die Erbringung unbestellter sonstiger Leistungen durch einen Unternehmer an einen Verbraucher wird ein Anspruch gegen diesen nicht begründet.
(2) Gesetzliche Ansprüche sind nicht ausgeschlossen, wenn die Leistung nicht für den Empfänger bestimmt war oder in der irrigen Vorstellung einer Bestellung erfolgte und der Empfänger dies erkannt hat oder bei Anwendung der im Verkehr erforderlichen Sorgfalt hätte erkennen können.
(3) Eine unbestellte Leistung liegt nicht vor, wenn dem Verbraucher statt der bestellten eine nach Qualität und Preis gleichwertige Leistung angeboten und er darauf hingewiesen wird, dass er zur Annahme nicht verpflichtet ist und die Kosten der Rücksendung nicht zu tragen hat.

*)
    Amtlicher Hinweis:
    Diese Vorschrift dient der Umsetzung von Artikel 9 der Richtlinie 97/7/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Mai 1997 über den Verbraucherschutz bei Vertragsabschlüssen im Fernabsatz (ABl. EG Nr. L 144 S. 19).

ich habe hardware zugeschickt bekommen mit meiner lieferadresse drauf. die ich aber nie bestellt habe. habe bei dem händler angerufen.  und die shipping nummer dem gegeben.

habe nochwas gefunden.

7. Unverlangtes Zusenden von Waren

Durch eine Klarstellung im BGB (§ 241a) wird weiterhin festgeschrieben, dass durch das unverlangte Zusenden von Waren kein Vertrag zustande kommt. Dies galt auch zuvor. Schickt ein Unternehmer Waren an einen Verbraucher, obgleich dieser sie nicht bestellt hat, kann er vom so belästigten Kunden auch keinen Schadensersatz oder ein Entgelt für den gezogenen Nutzen verlangen. Wollte der Unternehmer bislang seine Waren zurück erhalten, musste er sie abholen. Jetzt kann er nicht einmal mehr dies durchsetzen. Dies gilt freilich dann nicht, wenn ein bestelltes Paket lediglich irrtümlich bei einem falschen Adressaten landet. Dieser muss es weiterhin der Post zurückgeben, damit es richtig zugestellt wird.


so wie es ausieht gehörts mir JIPI  ::) :laugh:
« Letzte Änderung: 08. Dezember 2010, 16:43:26 Uhr von güntherhans » Gespeichert
güntherhans
Bananenbieger
**

Ranking: -5
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 84

« Antwort #1 am: 08. Dezember 2010, 17:12:21 Uhr »

Dies gilt freilich dann nicht, wenn ein bestelltes Paket lediglich irrtümlich bei einem falschen Adressaten landet. Dieser muss es weiterhin der Post zurückgeben, damit es richtig zugestellt wird.

(irrtümlich bei einem falschen Adressaten landet)  Es ist meine Adresse auf dem Paket. also nicht falscher adressat oder?

der händler sagt das sei eine bestellung vom letzten jahr die ich aber damals bekommen habe. dieses paket enthält einen anderen artikel mit der gleichen sendungsnummer vom händler
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #2 am: 08. Dezember 2010, 18:07:17 Uhr »

Unabhängig davon wie es rein rechtlich tatsächlich aussieht, würde ich es wohl aus Gründen "der guten Erziehung" zurücksenden.  :angel:

Gespeichert
güntherhans
Bananenbieger
**

Ranking: -5
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 84

« Antwort #3 am: 08. Dezember 2010, 18:20:08 Uhr »

den artikel zum postschalter fahren (sprit verschleiß vom auto) mir dafür zeit nehmen. dann auf meine kosten versenden.  :o

die sollen selber aktiv werden. ich behalte das ding 3 wochen dann wird es bei ebay reingestellt.

Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #4 am: 08. Dezember 2010, 18:33:23 Uhr »

den artikel zum postschalter fahren (sprit verschleiß vom auto) mir dafür zeit nehmen. dann auf meine kosten versenden.  :o

Auf deine Kosten versenden hat ja keiner gesagt! Der Versender wird die Portokosten dafür sicherlich tragen, wenn er die Lieferung wieder zurück haben möchte. Auf eine Erstattung des entstandenen "Schadens" kann man sich mit etwas gutem Willen sicherlich auch einigen.
Gespeichert
güntherhans
Bananenbieger
**

Ranking: -5
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 84

« Antwort #5 am: 08. Dezember 2010, 18:43:39 Uhr »

also das ist wirkliche eine gewissens-sache.

entweder man ist ein ehrlicher mensch mit gutem gewissen rein barmherzig menschlich milde, mitfühlend, moralisch Musterhaft und schaut währenddessen auf die linke schulter zum engelchen. :angel:

oder denkt

mir geht es finanziell zur zeit nicht so gut. ich habe noch nie was geschenkt bekommen. dene ihr pech. es war eine bestimmung sowie vorhersagung und schicksal das ich das paket bekommen habe und lässt sich vom  >:D aut der rechten schulter leiten.

Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #6 am: 08. Dezember 2010, 19:12:22 Uhr »

Jetzt würde mich ja schon interessieren, was dir zugeschickt worden?!  O0
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #7 am: 08. Dezember 2010, 19:16:19 Uhr »

ich würde auch gerne wissen was du bekommen hast.
ein geschenk kannst du ausschliessen?
...also dass es dir jemand auf deine adresse bestellt hat? ...immerhin bald weihnachten.
Gespeichert
mein rechner  

güntherhans
Bananenbieger
**

Ranking: -5
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 84

« Antwort #8 am: 08. Dezember 2010, 19:49:33 Uhr »

also es ist eine Intel® Core™ i7-980X Prozessor Extreme Edition Boxed.................. :laugh:.............nein................leider nicht

es ist ein SteelSeries Glide G für die G5 das gibt es bei ALTERNATE für 3,99 euro........... ^-^.........nein.........auch nicht


die haben mir einen toner für einen laserdrucker zugeschickt. letztes jahr habe ich bei denen schon mal toner bestellt so im frühling. heute kam ein paket.
so wie es aussieht mit der gleichen sendungsnummer wie letztes jahr. da die sendungsnummer älter ist. habe da heute nachmittag angerufen. der gesprächspartner meinte ich habe da schon mal was bestellt letztes jahr halt. (der händler ist über 800 Kilometer entfernt) und ich sagte zu dem noch: "ja richtig das ist meine bestellung der postboote hat das paket nicht schneller zustellen können da er es zu fuss gebracht hat. 



 


« Letzte Änderung: 08. Dezember 2010, 19:51:50 Uhr von güntherhans » Gespeichert
güntherhans
Bananenbieger
**

Ranking: -5
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 84

« Antwort #9 am: 08. Dezember 2010, 20:07:11 Uhr »

also ein geschenk schliese ich aus. weil es der falsche toner ist der passt nicht zu meinem drucker.

ich habe per email die rechnung angefordert bei denen zu der sendungsnummer(weil kein schreiben dabei lag (rechnung lieferschein etc ), mal sehen wie es weitergeht.
wenn die sich melden ist es ihre pflicht das paket bei mir zuhause per postbote abzuholen.
« Letzte Änderung: 08. Dezember 2010, 20:13:12 Uhr von güntherhans » Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Hardware allgemein (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gandal, gschissenberger)  |  Thema: Nicht bestellte Ware behalten? « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.057 Sekunden mit 20 Abfragen.