Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25. Juni 2018, 21:24:36 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223485 Beiträge in 24100 Themen von 18373 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Flasche

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Software  |  Linux, Unix und Co. (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: Kann man unter Linux auch Windows Programme bzw. Windows Spiele starten?
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Kann man unter Linux auch Windows Programme bzw. Windows Spiele starten?  (Gelesen 7299 mal)
tritko1
Lotse
****

Ranking: -4
Offline Offline

Beiträge: 414

Tolles Forum!

« am: 29. Oktober 2004, 08:05:51 Uhr »

Ist das möglich? Wenn ja, wie funktioniert das?
Gespeichert
MBurger
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 6
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 639


Linux for ever!

www.mekelburger.org
« Antwort #1 am: 29. Oktober 2004, 09:54:40 Uhr »

Dazu gibt es verschiedene möglichkeiten:

1. wine - das ist ein Programm, das den Windows-Programmen ein Windows-System mit den wichtigsten Bibliotheken zur Verfügung stellt. Für vieles genügt das schon.
2. cxover-office - basiert auf wine, ist aber kommerziell und auf Office-Programme abgestimmt. Damit läuft z.B. MS-Office recht gut (wer's braucht...)
3. winex - basiert auch auf wine, ist ebenfalls kommerziell und ist extra für Spiele
4. qemu - stellt einen virtuellen Rechner bereit, auf dem man theoretisch alles installieren kann, praktisch ist alles nach win2000 nicht sinnvoll. 98 klappt wohl ganz gut. Ist nicht besonders schnell, dafür frei und kostenlos (bis auf das  OS, das du als Gast-System verwendest)
5. usw: Netraverse win4lin, VMware - verfolgen das glaiche System, wie qemu, sind allerdings kommerziell.

Gruß Moritz
Gespeichert
Linux is like a wigwam!
No windows, no gates
and an apache inside.
fkg
Newbie
*

Ranking: 2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 19

Drag and Drop... :D

Voll das Gute
« Antwort #2 am: 29. Oktober 2004, 16:57:15 Uhr »

Ich empfehle Wine :)

Aber is a weng knifflig, dass richtig rund zum laufen zu bringen!

Aber fürs was gibbdets manuals oder help Files :)

Gruss
Gespeichert


Affen sind sehr tolle Tiere vorallem wenn man sie mit bekannten Persönlichkeiten vergleicht ^^
tritko1
Lotse
****

Ranking: -4
Offline Offline

Beiträge: 414

Tolles Forum!

« Antwort #3 am: 30. Oktober 2004, 00:16:23 Uhr »

Alles schön und gut. Wie ist denn die Vorgehensweise?

Danke für eure Hilfe.
Gespeichert
tritko1
Lotse
****

Ranking: -4
Offline Offline

Beiträge: 414

Tolles Forum!

« Antwort #4 am: 15. November 2004, 12:28:45 Uhr »

Bis jetzt hat mir immer noch keiner geholfen. Könnt ihr mir helfen?
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #5 am: 15. November 2004, 13:09:23 Uhr »

Dazu gibt es verschiedene möglichkeiten:

1. wine - das ist ein Programm, das den Windows-Programmen ein Windows-System mit den wichtigsten Bibliotheken zur Verfügung stellt. Für vieles genügt das schon.
2. cxover-office - basiert auf wine, ist aber kommerziell und auf Office-Programme abgestimmt. Damit läuft z.B. MS-Office recht gut (wer's braucht...)
3. winex - basiert auch auf wine, ist ebenfalls kommerziell und ist extra für Spiele
4. qemu - stellt einen virtuellen Rechner bereit, auf dem man theoretisch alles installieren kann, praktisch ist alles nach win2000 nicht sinnvoll. 98 klappt wohl ganz gut. Ist nicht besonders schnell, dafür frei und kostenlos (bis auf das OS, das du als Gast-System verwendest)
5. usw: Netraverse win4lin, VMware - verfolgen das glaiche System, wie qemu, sind allerdings kommerziell.

Gruß Moritz

Zu jedem dieser hier genannten Programme gibts ne eigene Homepage! Warum besuchst du die Seiten nicht einfach mal, würde vielleicht etwas Licht ins Dunkle bringen.  :google:

Bis jetzt hat mir immer noch keiner geholfen. Könnt ihr mir helfen?

Falls es dich "wirklich" interessiert gehört schon auch etwas Eigeninitiative dazu!  >:(
Gespeichert
=ch3@t3r=
Gast
« Antwort #6 am: 11. Juni 2005, 13:32:06 Uhr »

ich empfehle allen WineX oder auch neu genannt ab version 4.0 Cedega!! kostet ist aber sehr gut!! also Männer, ran an Cedega  O0
Gespeichert
Metzgermeister
Gast
« Antwort #7 am: 20. Juni 2005, 15:03:09 Uhr »

jo gut also zum laufen bringen sollte eigentlich kein prob sein nur meine frage ist wie läuft das mit dem installieren und manche spiele schreiben ja noch was in die registry wie is das unter linux währe sehr klasse ne antwort zu erhalten
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Software  |  Linux, Unix und Co. (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: Kann man unter Linux auch Windows Programme bzw. Windows Spiele starten? « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.051 Sekunden mit 20 Abfragen.