Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
26. April 2018, 14:59:16 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223451 Beiträge in 24094 Themen von 18370 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Daten Wiederaufnahme Soft

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Internet und Co.  |  Web-, FTP-, Game-, Proxyserver (Moderatoren: TMK, Linus, tyco)  |  Thema: Grundsätzliches zum FTP-Server, Portforwarding und fester Rechner-IP
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Grundsätzliches zum FTP-Server, Portforwarding und fester Rechner-IP  (Gelesen 28081 mal)
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20344


HWE rocks!

« am: 30. Oktober 2004, 17:38:54 Uhr »

Nachdem ständig Anfragen zum FTP-Server, Portforwarding und fester Rechner-IP im Forum auftauchen, habe ich einige Pics gemacht, die eine Problemlösung für den einen oder anderen möglicherweise erleichtern.

Noch ein Hinweis vorab: In der Regel lässt sich der FTP-Server nicht vom eigenen LAN übers Internet erreichen. Dazu benötigt Ihr einen Router mit NAT- Loopback. Die NAT- Loopback Funktion haben aber die wenigsten Router. Ihr könnt den FTP-Server im LAN unter ftp://127.0.0.1 ansprechen oder Ihr testet ihn im WAN unter http://www.www2ftp.de/.

Settings auf dem FTP-Server Cesar:




Portforwarding am Beispiel des Routers SMC Barricade 7004 BR:



Vergabe einer festen IP für den Rechner auf dem der FTP-Server installiert ist:




Ein Problem könnte auch die TCP/IP-Weiterleitung von WinXP sein. Sie ist standardmässig deaktiviert. So wird sie aktiviert:

Zitat
1.    Starten Sie den Registrierungseditor (Regedit.exe).
2.   Gehen Sie im Registrierungseditor zu dem folgenden Schlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters
3.   Setzen Sie den folgenden Registrierungswert:
Wertname: IPEnableRouter
Werttyp: REG_DWORD
Wert: 1
Der Wert 1 aktiviert die TCP/IP-Weiterleitung für alle Netzwerkverbindungen, die auf dem jeweiligen Computer installiert sind und verwendet werden.
4.   Der Wert Beenden Sie den Registrierungseditor.

Aktivieren der TCP/IP-Weiterleitung in Windows XP

Falls ein Browser verwendet wird um auf den FTP-Server zuzugreifen, so kann es vorkommen das dies nicht funktioniert. Eine typische Fehlermeldung des Internet Explorers lautet:

Beim Öffnen des Ordners auf dem FTP-Server ist ein Fehler aufgetreten. Stellen Sie sicher, dass Sie die erforderlichen Zugriffsrechte für den Ordner haben.

In diesem Fall ist in der Systemsteuerung > Internetoptionen > Erweitert > das Häkchen bei Passives FTP verwenden zu entfernen.
« Letzte Änderung: 06. Februar 2010, 22:56:19 Uhr von TMK » Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Internet und Co.  |  Web-, FTP-, Game-, Proxyserver (Moderatoren: TMK, Linus, tyco)  |  Thema: Grundsätzliches zum FTP-Server, Portforwarding und fester Rechner-IP « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.054 Sekunden mit 20 Abfragen.